Notebook findet nicht alle WLAN Netzwerke

Timo

Ensign
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
252
Hallo Leute,
Ich habe ein älteres Notebook geschenkt bekommen. Habe es komplett zerlegt und entstaubt.
Hat sich echt gelohnt! Die Bauteile waren vor lauter Staub kaum zu erkennen.
Nach dem Zusammenbau habe ich auf frisch formatierter Festplatte, WIN7 installiert. Das Notebook ist Baujahr 2003 läuft aber echt super. Schnell und stabil. Hat mich gewundert.
Ich habe nur folgendes Problem und weiss einfach nicht mehr weiter!
Wenn ich mit der eingebauten WLAN Karte auf Drahtlos Netzwerkverbindungen anzeigen gehe, zeigt er mir zwar WLAN Netzwerke an, aber nicht das meinige! Als Router habe ich einen Speedport W920V. Der Übertragungsmodus ist auf 802.11g gestellt und sichtbar. Feste IP´s sind aus. Ich habe keine Ausrufezeichen im Gerätemanager. Mein Nachbar hat den gleichen Router. Der wird bei mir auch nicht angezeigt. Alle anderen Rechner bei mir im Hause, zeigen alle verfügbaren WLAN Netzwerke an.

Hat jemand einen Tipp für mich?


Daten zum Notebook Medion MD 41300:
Mobil Intel Pentium 4 – CPU 3,06 GHz
Interner Netzwerkadapter: PRISM 802.11g Wireless Adapter
Product Name: WID2010
System Bios Version: V1.0 R01-A0P
 

ComputaMan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
583
bei den meisten Laptops gibt es einen Hardware oder Software Schalter (z.B. FN + F8) um die WLAN Karte zu aktivieren.
 

Timo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
252
Der Treiber wird mir im Gerätemanger angezeigt. Den hat WIN 7 mit installiert. Wenn es nicht so wäre, würde er mir doch nicht andere WLAN Netze anzeigen, oder? Auch wenn ich erst einen WLAN schalter drücken müsste, würde er mir doch keine WLAN Netze anzeigen.
Sämtlich WIN 7 Updates, habe ich über Netzwerkkabel aufgespielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.617
Hm. Der 920V kann doch auch 5GHz Netze(?), das Notebook aber zu 99% nicht!
Überprüf das mal. Vielleicht (wenn das Ding aus nem anderen Land ist) ist es auch genau andersherum.

Da würde ich nachsehen.
Im übrigen können viele WLAN Module nur die Kanäle 3-11 nutzen und nichts darunter und darüber.
 

Timo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
252
Nein, Router Treiber CD habe ich nicht. Habe ich auch noch nie gebraucht. Für gewöhnlich (bei allen anderen Computern im Haus) gehe ich auf WLAN Netze anzeigen, gebe das WPA /WPA2 kennwort ein, und schon bin ich online.
Der Router steht nicht auf 5GHz. Das wäre ja 802.11n. Er steht auf 802.11g.
 
Zuletzt bearbeitet:

Timo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
252
Im Gerätemanger steht: PRISM 802.11g Wireless Adapter. Kann er denn trotzdem einen b Standard haben? Oder steht das g bei 802.11g nicht für den Standart? Ausserdem steht im Router unter Übertragungsmodus: 802.11b + 802.11g
 

Wolly555

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.335
Ist der Router auch auf 11g eingestellt?
Ergänzung ()

g sind 54 Mbit, b sind 11Mbit.

Aber wenn der Router auf g&b steht, müsste es eigentlich funktionieren.
 

Timo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
252
Übertragungsmodus steht auf: 802.11b + 802.11g
 

Wolly555

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.335
Und am Router ist auch WLAN aktiviert?
Wenn b und g eingestellt ist, kann es trotzdem sein, dass WLAN einfach deaktiviert ist.
 

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.858
Ja und gehts oder nicht?

Stelle fest welchen Hersteller-Treiber du brauchst (zB mit AIDA64) und lad Dir den letzen aktuellen Treiber dafür runter....
 
Zuletzt bearbeitet:

Timo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
252
WLAN ist am Router aktiviert. Alle anderen Computer funktionieren und können online gehen.
Ergänzung ()

Die genaue Bezeichnung meines WLAN Adapters ist:
Prism Nitro 802.11g Wireless Adapter.
Ich finde einfach keinen Treiber dafür. Aber im Geräte Manger erscheint er ohne Probleme. Wie schon erwähnt, WIN7 hat ihn mitinstalliert. Er findet ja auch fremde WLAN Netze! Bevor ich WIN7 installiert habe, hatte ich Windows XP installiert, unter XP hat sich mein WLAN Adapter genau so verhalten. d.h. er hat fremde Netze gefunden, aber nicht mein WLAN und auch nicht das meines Nachbran, der auch einen Speedport W920V hat.
 
M

mrbonsen

Gast
nehme mal die verschlüsselung raus und falls auf unsichtbar gesetzt auch haken raus ( also mal kurz ungesichertes wlan) und lasse jetzt vom läppi suchen bzw netzwerkliste aktualisieren.

verstehe manche tips nicht - wird ja beschrieben, das einige gefunden werden nur seines nicht.
im gerätemanager auch alles ok :)
was soll dann das treiber gelaber ect. !
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.761
Hast du den Vorschlag von Merle schon probiert? Ich kenn zwar weniger Probleme bei Kanälen 1 und 2, aber die Europa-Kanäle 12 und 13 machen wirklich bei sehr vielen WLAN-Adaptern Probleme.
 

Timo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
252
Ohne verschlüsselung hat es problemlos funktioniert! Der Router steht auf Kanal: Automatisch.
Nachdem ich die verschlüsselung wieder eingeschaltet habe, hat er mein WLAN nicht mehr gefunden.
Ergänzung ()

Habe den Router mal auf Kanal 13 und auf Kanal 2 gestellt. Hat nichts gebracht!
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.761
Normal hast du bei der Verschlüsselung mehrere Optionen (WPA1, WPA2, WPA1+WPA2) - probier die mal durch.
 

Tignanello

Banned
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.423
dann versuche es mal mit WPA

evtl. hilft bei den Adaptereinstellungen (die gespeicherte Verbindung hast du ja) ein Wechsel von AES auf TKIP (oder umgekehrt)

ich hatte kürzlich hier am Markplatz solch ein Medion Wlan Mini PCI XG-602MB verschenkt (dürfte derselbe Chipsatz Intersil/Prism sein), diese lief mit Windows nur auf WPA mit Linux aber out of the box mit WPA2
 

Timo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
252
Habe mal WPA Personal probiert. Funktioniert auch nicht.
 
Top