Notebook / Ultrabook für Officeeinsatz

Lord sLiDeR

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
210
Moin zusammen,

meine Mutter benötigt ein neues Ultrabook/Notebook für Ihre Arbeit/Büro.
Einsatzort ist das Büro (mit Dockingstation idealerweise), das Auto und vor allem Cafés etc.
Sie ist ca. 70% des Tages beruflich unterwegs und hat das Notebook immer dabei.

Das Gerät wird vor allem für folgendes eingesetzt:
- Word
- Excel
- Power Point
- Mails schreiben und abrufen

Sie spielt damit nicht, schaut keine Filme und hört keine Musik. Es ist also ein reiner Arbeitsrechner.

Folgende Dinge sind notwendig:
- Mattes Display (13/14"?) das auch draußen nicht zu sehr spiegelt
- Geringes Gewicht (da sie es immer mitschleppt)
- UMTS damit sie auch in der Stadt immer auf die Mails zugreifen kann
- Lange Akkulaufzeit

Folgende Dinge wären gut, sind aber nicht zwingend notwendig:
- SSD Boot HD
- Stabile Verarbeitung
- USB 3
- Bluetooth
- Passende Dockingstation verfügbar

Alles andere (Grafikkarte, Leistung, HD etc.) sollte guter Mittelmaß sein.

Als Preis gibt es keine klare Ansage, wenn das Gerät gut ist, wird auch gerne mehr bezahlt. Gerne aber unter 1000,-

Hoffe ihr habt ein paar Ideen!! Danke schonmal im Voraus!

sLiDeR
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.271
Lenovo Thinkpad X240 oder T440s (oder die Vorgänger X230 und T431s).
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.611
soll es wirklich eine "echte" Dockingstation sein oder reicht ein einfacher Universal USB Replikator?
denn echte Dockingstation schränkt die Auswahl erheblich ein.
mit echten Dockingstationen bleibt von der Liste:
http://geizhals.de/?cat=nb&xf=83_LCD+matt+(non-glare)~3710_UMTS~3710_Bluetooth~2377_14.9~82_HDD+und+SSD~82_SSD~82_HDD+und+Flash#xf_top
meines Wissens nach nur:
Fujitsu Lifebook U772
Dell Latitude E6430u
HP Elitebooks


auch der Verzicht auf fest eingebautes UMTS und Nutzung von UMTS Sticks würde die Auswahl erweitern (zwar nicht die grundsätzlichen Dockingstationfähigen Serien, aber die Modelle mit fest eingebautem UMTS sind meist verhältnismäßig teuer
 

Rossie

Commodore
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.099
soll es wirklich eine "echte" Dockingstation sein oder reicht ein einfacher Universal USB Replikator? denn echte Dockingstation schränkt die Auswahl erheblich ein.
Für die o.g. Thinkpads gibt es ebenfalls "echte" Docking-Lösungen. Das X230 bzw. das T431s finde ich im Detail allerdings nicht so recht gelungen. Die neue Generation mit höherer Auflösung beim X240 bzw. IPS beim T440s lässt sich da schon besser an - ist aber noch nicht verfügbar. Ob ich mich mit der Trackpoint-Tastenlösung anfreunden könnte, weiß ich allerdings nicht. Für viele potentielle Käufer ist das aber wohl kein Entscheidungskriterium. Preislich liegt man sicher über der 1000,- EUR Grenze, aber hat praktisch alle o.g. Punkte abgedeckt und mehr als ausreichend Leistung.

Wenn es möglichst leicht und "schick" sein soll, wäre das 13'' Samsung ATIF Book 9 vielleicht etwas. Das bekommt man schon für 1000,- EUR. Das ist dann halt ein "richtiges" Ultrabook mit den entsprechenden Eigenheiten.
 

Lord sLiDeR

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
210
Echte Dockingstation wäre schon gut, Sie braucht es halt so einfach wie möglich, da ihr Technikverständnis und ihre Geduld bei sowas recht knapp bemessen sind :)

Deshalb auch integrierte UMTS-Lösung. Zum einem haben wir mit UMTS Stick (verschiedene Versionen) + Antenne eher schlechtere Erfahrungen gemacht, zum anderen ist auch hier die Einfachheit wichtig. Besser nur am PC kurz verbinden klicken, als den Stick rausholen, reinstecken etc.

Das Lattitude, das Atif und das Thinkpad T440s (wann kommt das raus) gefallen mir schonmal sehr gut. Viel günstiger wirds mit integriertem UMTS auch nicht ,oder?
 

Rossie

Commodore
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.099
Die neuen Lenovos sollen Ende diesen Monats verfügbar sein (Bei campuspoint z.B. werden einzelne Modelle bereits als lagernd und sofort verfügbar angezeigt, allerdings nur aus dem University-Programm mit EDU-Nachweis).

Die leichten Latitudes (bis 13'') gibt es leider nur mit geringer 1366x768 Auflösung. Das 14'' Modell wiegt dann schon wieder 2 kg. Wenn entweder die Auflösung oder das Gewicht nicht stört, wäre das aus meiner Sicht die günstigste Lösung. Die Docking-Station kostet, je nachdem wieviele Anschlüsse man benötigt, 150,- oder 180,- EUR.

Die Docks für das T440s liegt zwischen 180-230,- EUR (sollte auch für das X240 passen, da konnte ich aber noch keine gesicherten Informationen zu finden).

Je nachdem wie wichtig Dir geringes Gewicht und hohe Auflösung bzw. die Docking-Möglichkeit sind, wirst Du unter 1000,- EUR nichts finden, nein.

Für das ATIF gibt es kein echtes Dock, ist ja auch kein spezielles Business-Gerät und wäre aus meiner Sicht vor allem interessant, wenn geringes Gewicht und Aussehen den Ausschlag geben.
 
Top