Notebook/Ultrabook - max. 1200€ - Office, kleine Spiele

SaiJhen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
487
Also um 1000 Euro solltest du dich mal in der Samsung Ativ book 7/9 Reihe, oder dem Asus Zenbook umschauen.

diese erfüllen jedenfalls genannte Eigenschaften, vor allem was "Wertigkeit" betrifft.

Ggf. lohnt sich vielleicht doch etwas zu sparen, denn ab 1350 eur bietet der "Apfelbaum" auch etwas an.

edit: auch wenn nicht gewünscht, kann einem ein touchscreen im mobilen bereich durchaus von Nutzem sein.
Ist vielleicht nur meine Ansicht, aber ich finde, es spart oftmals Zeit und ist in der Bedienung, dafür ausgelegter Programme, einfach nur ein Segen. Gerade wenn man mobil ist, bzw. intuitiv nebenbei navigiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

SaiJhen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
487
Na ja, ein macbook air (mid 2013) wäre vielleicht ne alternative.
Klar bezahlt man den Namen mit, aber qualitativ ist es nicht zu unterschätzen.

Zwar hat es mit 13,3 Zoll ein kleineres Display, ist aber was touchpad und tastatur anbelangt sehr angenehm.

Hier in der Liste finden sich Modelle mit aktuellen prozessoren.

Macbook Air i5 / i7

edit: zum spielen eignen sich kaum notebooks. Sicher gibt es einige pendants, wo das unter umständen möglich ist, jedoch bezahlt man das meist auch.

Ein Gaming notebook mit gewünschten eigenschaften findest du erst ab 1500 eur.
Demzufolge würde ich ein gehobenes notebook zwischen 800-1200 empfehlen.
Und in einigen monaten kannst du einen kleinen standrechner um 600 eur hinzufügen, der auch spiele darstellt.

Sollte es aber ein allround Gerät bleiben, und als solche betrieben könnte man noch in Betrach ziehen von der Intel Riege auf AMD umzusteigen.

Demnach kann man nach Notebooks mit AMD A8 oder A10 Ausschau halten. Diese APUs sind zwar cpu-mäßig unter dem Niveau von Intel's Prozessoren. Jedoch, sollte vorzugweise auch damit gespielt werden, günstiger im Erwerb, bei höherer FPS zahl in Games, jedoch verminderter Leistung in CPU-lastigen Programmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SaiJhen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
487
Das MBA gibt es mit dedizierter Grafik nicht unter 1500,- .

Hochauflösendes Display + Dedizierte Grafik erfordert einfach zu viel Leistung um Spiele angemessen wiederzugeben.

Full HD + Games sind derzeit nicht erlebenswert auf Notebooks unter 1000 eur.
Und wenn, dann laufen vielleicht betagte Titel, jedoch next-gen Games, infolge der neuen Konsolengeneration nur bescheiden.


Also, vermehrtes Gaming = AMDs aktuelle Apus
Vermehrtes Programming = Intel i5 / 7

Bei einem Budget von max. 1000 halte ich es für am sinnvollsten, das Aufgabengebiet klar zu definieren. In dem bereich gibt es zu viele möglichkeiten.
 

SaiJhen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
487
Mit den Notebooks läuft league of legends auch mit interner grafik gut.

Also,
-Sony vaio pro 13
-Asus Zenbook
-Samsung Ativ book 7/9

Gute Qualität, sowie support.

Ich denke, dort solltest du fündig werden. Ausstattung wie SSD/Speicher/Display entnimmst du nach Vorlieben dem Datenblatt.
 

Varies

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
77
Es gibt bei den meisten Laptops sehr viele verschieden Modelle, nicht alle werden in Deutschland veröffentlicht. Auf den offiziellen Seiten findest du nicht alle Hardwarekonfigurationen, das finde ich auch immer sehr unübersichtlich. Bei Dell und Sony kann man sich die Hardware meist selbst konfigurieren, dafür bezahlst du aber auch meist einen guten Aufpreis.

Bei 13-14 Zoll Notebooks findest du nur selten eine dedizierte Grafikkarte. Sie verbraucht Strom und muss gekühlt werden, das macht das Gerät unmobiler.
Da du wahrscheinlich ein mattes Display willst, bleiben fast nur noch die Zenbooks und die Samsung Ativs über.

http://geizhals.de/asus-zenbook-ux32vd-r4002h-90npoc112n12215d151y-a850647.html

http://geizhals.de/asus-zenbook-prime-ux31a-r4005h-90nioa312n12325d151c-a850655.html

Bei dem oberem hast du dann die dedizierte Grafikkarte, ein super Display und einen guten Prozessor. Da du auch Akkulaufzeit brauchst, solltest du auf jeden Fall mach einem ULV-Prozessor schauen. Du solltest dann auf jeden Fall noch eine SSD einbauen.
Das untere hat einen etwas schwächeren Prozessor (für deine Anwendungsbereiche aber absolut ausreichend), keine Dedizierte Graka, dafür schon eine SSD eingebaut und günstiger.

Ansonsten würde diese alle auch für dich passen:

http://geizhals.de/?cat=nb&xf=2379_12~27_2~83_LCD+matt+(non-glare)~2377_14.9~9_1920x1080~525_ASUS~525_Samsung~884_AMD+(dediziert)~884_NVIDIA+(dediziert)#xf_top

Die Zenbooks haben alle IPS-Panel und eine bessere Graka als die Ativ Books, darum würde ich so eins nehmen. Sonst kannst du dir ja einfach mal Tests bei Notebookcheck durchlesen.

Gruß
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.451
Das hier wäre eine möglichkeit:
http://geizhals.de/acer-aspire-v5-573g-74508g50aii-silber-nx-mcceg-007-a985710.html

Dazu kommt noch eine SSD, der Steckplatz dafür ist frei.
http://geizhals.de/plextor-m5m-256gb-px-256m5m-a891160.html

Damit kannst du ohne Probleme LoL und andere Spiele spielen, die Grafik schafft auch Full HD bei vielen Spielen Anstandslos in mittleren bis hohen Details. Zumindest bei mir geht damit BF3 in FHD mit hohen Details problemlos, jedoch wird bei diesem Gerät der ULV-Prozessor etwas einschränken.
Der einzige Nachteil ist die größe - wobei 15" in der Uni an sich kein Problem sind, passt auch problemlos in den Hörsaal. Und 2KG sind jetzt auch nicht so viel.
Eine Alternative in diesem Bereich wäre folgendes Gerät, was einen wesentlich stärkeren Prozessor, aber eine etwas schwächere Grafikkarte (reicht trotzdem locker für LoL und mehr) hat - und die Akkulaufzeit wäre noch etwas besser (5-6 Stunden)
http://geizhals.de/hp-envy-15-j001sg-d9v71ea-a979470.html

Wenn du dein Budget voll ausschöpfen willst, gibt es auch dieses Schöne Gerät:
http://geizhals.de/samsung-ativ-book-9-plus-940x3g-np940x3g-k01at-a984963.html
Damit hast du die Eine Retina Auflösung, jedoch nicht ganz so viel Leistung. Für LoL in niedrigen-mittleren Details und bei halber Auflösung (1600x900 sollte auf dem Bildschirm anständig aussehen da nicht wirklich Skaliert werden muss). Gute Verarbeitung, aber relativ wenig Austattung.

Ich denke alles in allem ist das Acer für deine Ansprüche angebracht. Wie es mit Linux-Unterstützung aussieht weiß ich bei allen 3 nicht, wenn Windows 8 vorinstalliert ist gestaltet sich das eh minimal schwieriger mit UEFI usw., aber im Bios findet man eigentlich immer die entsprechenden EInstellungen, sollte also Installierbar sein.
 

Varies

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
77
Eine Alternative in diesem Bereich wäre folgendes Gerät, was einen wesentlich stärkeren Prozessor, aber eine etwas schwächere Grafikkarte (reicht trotzdem locker für LoL und mehr) hat - und die Akkulaufzeit wäre noch etwas besser (5-6 Stunden)
http://geizhals.de/hp-envy-15-j001sg-d9v71ea-a979470.html
/offtopic
Das hp mit dem i7-4700M hat eine bessere Akkulaufzeit als das Acer V5? Wie kann das sein und woher weißt du das?
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.451
Ob 15" zu groß sind oder nicht hängt natürlich von mehreren Faktoren ab. Mit einer passenden Tasche sollte das gehen, der Unterschied zwischen 13 und 15 Zoll sind ja nur 5 cm breite und 3 cm höhe, das ist nicht wirklich viel. Aber du kannst auch zu 13" greifen wenn es da passendes gibt...also gegen das Asus spricht im Prinzip nichts. Das Acer ist auch ok, sogar von der Verarbeitung her.

@Varies: Das weiß och weil ich das Modell mit dem i7-4702 habe und etwas mehr als die angegebene Laufzeit damit erreichen kann ;)
 

TheRepatriate

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
239
@hi900 für dich wäre wohl das "Asus ux32vd r4002h" interessant. Das hat eine gt620m, also eine (wenn auch schwache) dedizierte Grafikkarte, die wohl schneller ist als die HD4000.
Wenn du noch etwas warten kannst, wäre eventuelle auch das kommende Asus ux301 /ux302 (http://www.notebookcheck.com/Asus-stellt-Zenbooks-UX301-und-UX302-vor.100900.0.html) für dich eine Option. Das ux302 wird wohl mit einer gt730m kommen, die ja gar nicht mal so schlecht ist.
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
mit i5 CPU und der integrierten Grafikeinheit kannst du LoL auf Mittel flüssig spielen.
 
Top