Notebook zum Spielen

MarcJS

Banned
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
480
Hallo liebe Community ,
ich suche ein Notebook für folgendes:
-Spielen (Am besten mit höheren Details , kein AA oder so) (Jedenfalls sollte es ansehnlich Aussehen.)
-Office
-Internet
-Musik
-Filme

ATI oder Nvdia bzw AMD oder Intel ist mir egal.

Hauptsache das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Achja bevor ich es vergesse im Windows Betrieb sollte es leise sein und keinen aufdrehenden Lüfter haben.

MFG

MarcJS

Preislimit ist maximal 750 Euro!
 

Wolly555

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.335
Naja zum Spielen kannst du dir Notebooks mit Intel i5 und ATI HD5650 oder Nvidia GT330M angucken.
 

Marakes

Newbie
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5
Ich empfehle dir den AS 7745G-434G32MNKS, dieser erfüllt deine Erwartungen voll und ganz.
Dieser ist sehr leise im Windows und für die Spieleleistung sorgt eine ATI 5850 (jedoch mit DDR3) sowie ein i5 Prozessor. Einziger Hacken, er liegt 50 € über deinem Budget, jedoch wirst du keinen besseres Preis/Leistungs Gerät in diesem Bereich finden.
MFG
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.607
bin mal gespannt, wie du mit dem iPad spielen willst...

Das Acer Aspire 7745G-434G32MNks ist schon optimal. Es ist das schnellste Notebook unter 800Euro. Mit seinem 9 Zellen Akku kommt es auf eine Akkulaufzeit von ca. 6h beim surfen mit Wlan. Bei Bedarf kann man auch noch eine 2. HD nachrüsten, da ein HD Schacht frei ist. Die Soundwiedergabe ist dank Subwoofer auch um einiges besser wie bei Geräten ohne Subwoofer, wie z.b. beim 5740G, welches "$!L4$" im #5 genannt hat.
 
M

MC BigMac

Gast
Auch wenn es doof klingen mag, lass es lieber auf dem Notebook zu zocken, die Hardware altert zurzeit schneller, somit bist du schneller wieder im mittleren Setting Bereich, würde eher einen Office Laptop holen und dazu eine PS3, da hast du mehr davon.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.607
Warum sollte das schnell sein ? Wegen der recht langsamen CPU oder wegen der Mittelklassegrafikkarte ?
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.607
Er ist gerademal so schnell wie ein Core2Quad Q9000, welcher sogar von einem Core2Duo P8600 oder einem Core i3 330M in die Tasche gesteckt wird... :) Wenn alle 4 Core´s unterstützt werden, was aber ehr selten der Fall ist, kommt er ggf. an einen Core i3 330M ran.

Der Phenom X2 N260 ist da schon ein wenig besser, mit seinen 2x2.8Ghz. Diese CPU spielt in der Liga der kleinsten Core i5 CPU´s.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.607
Jo, ist anfangs recht gewöhnungsbedürftig, aber wenn man etwas länger dran sitzt wie auch beim Spielen oder Film schauen gibts keine Probleme. Acer verbaut diese Art von Displays leider recht oft. Das Packardbell TJ65 (Acer Tochter) von meiner Frau hat die gleichen Displayprobleme.

Das Keyboard ist recht knackig und hat einen guten Druckpunkt, damit kann man wunderbar schnell tippen :)

Das Touchpad ist auch sehr genau und angenehm.

Der Sound ist ehr schlecht und erst nach anpassen der Einstellungen erträglich. Vom Subwoofer bekommt man nicht viel mit...

Die Lautstärke ist sehr gut, im Officebetrieb nahezu lautlos, beim Gamen minimal lauter.

Der Luftauslass ist auf der linken Seite, es kommt selbstverständlich recht warme Luft raus, habe die i7 Version hier.

Umschaltbare Grafik gibts bei der i7 Version nicht, da dieser keine IGP hat.

Akkulaufzeit beträgt bei aktiviertem Wlan und der Helligkeit auf 40% aber dennoch gut 3.5h mit einem 9 Zellen Akku, welches übrigens stark vorsteht, wodurch das Gerät hochgebockt wird und dadurch mehr Luft bekommt. Das Gerät gibt es wohl nur mit 9 Zellen Akku.

In 3DMark06 hat das Gerät sehr gute 9280 Punkte erreicht, in den Standardeinstellungen direkt nach der installation (1280x768 glaub ich)

Metro2033 läuft auf DX10 auf hohen Einstellungen mit ca. 40FPS. Siedler 7, Anno 1404, Blur und das neue Splinter Cell laufen aber auf maximalen Einstellungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WzbX-

Gast
Kann mir da nicht recht ein Bild über das Display machen. Was genau stört denn ?

Also ich rede von:
http://geizhals.at/deutschland/a534844.html

Also 9200Pkt sind aber nicht viel ;) da geht eigentlich noch mehr mit dem NB.

//edit:
Achja, wie war das mit dem NB, konnte man da nicht auch die GPU ausbauen und ne andren rein ?
Maybe verwechsle ich auch was...
 
Zuletzt bearbeitet:

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.094
Metro2033 läuft auf DX10 auf hohen Einstellungen mit ca. 40FPS
Kann ich mir irgendwie garnicht vorstellen das es so gut läuft.

Metro 2033

Der atmosphärische Ego-Shooter, der auf Dmitry Glukhovskys (empfehlenswerter) Romanvorlage basiert, schockt nicht nur bei den zahlreichen Gruselmomenten, sondern auch bei seinem extremen Ressourcenverschleiß. So brauchen Sie sehr hohe Details und den DirectX 11 Modus erst gar nicht auszuprobieren, da Metro 2033 bereits im DirectX 10 Modus und hohen Details (AAA, 4x AF) mit 19.3 fps deftig ruckelt. Im DirectX 9 Modus und mittleren Details sieht es mit 32.0 fps spürbar besser aus, im Außenbereich bricht die Leistung dennoch immer wieder unter die kritischen 25 fps ein.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.607
jo, ohne AAA wars glaub ich, der rest war aber auf hoch, nicht auf sehr hoch ! DX11 war nahezu unspielbar

GPU kannst du bei diesem Gerät nicht wechseln und 9200 punkte sind schon enorm viel für ein Notebook. Eine HD5650 bekommt in etwa 7500Punkte.

Lese dir einfach das Review durch von dem Gerät.

Ggf. bestelle dir das Gerät und teste es selber, kannst es ja wieder zurück schicken.
 

cr4zyiv4n

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.575
Hmm, kann man bei dem Acer nicht auf die Intel GPU umschalten? Ich würde mir das Gerät sofort bestellen, allerdings wenn diese Funktion nicht gegeben ist, werde ich wohl doch eher zum MSI GE600 greifen
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.607
beim 7745G mit Core i5 ist das möglich, wodurch sich die Akkulaufzeit dank 9 Zellen Akku auf ca. 6-7h beläuft. Bei der Core i7 Version geht dies nicht, da der Core i7 keine Intel IGP hat.
 
Top