Notebooks von mysn (Schenker)

redk

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
27
Hi Leute,
interessiere mich für eure Erfahrungen mit Notebooks von Schenker.
Wie ist die Qualität, also Lautstärke, Gehäuse und Tastatur, Stromverbrauch, Service?
Das die Leistung der NBs gut ist bezweifel ich eigentlich nicht, aber stimmt hier auch das Preis/Leistungsverhältnis?

Hintergrund der Frage ist, dass ich mit dem mySN XMG5 (M860TU) 15,4" liebäugel. Wenn ihr Alternativen wisst her damit, aber bitte nicht Alienware, die sind mir zu teuer und haben für ihren Preis eine relativ schlechte Qualität.

Momentan habe ich ein ThinkPad R51. Die IBMs sind ja sehr gut verarbeitet, würde ich bei einem Schenker diesen Qualitätsstandard vermissen?

Vielen Dank und viele Grüße
Christian
 

ImeX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
286
kommt auf deine ansprüche an.. was du zoggen willst etc... um ne gute kombi zu erhalten zahlste dort halt mit dem book und der 9800gt schon locker 1680 euro.. (meine konfig..) 3gb ram, 250HDD, Bluetooth, wlan...
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Das M860TU ist ein Barebone, den unterschiedlichste Hersteller verkaufen, z.B. auch eurocom, cyber-systems und bestimmt bald auch nexoc.
Da kannst du dir den Hersteller mit dem besten Support raussuchen, preislich sind die alle fast gleich, vielleicht gibts irgendwo mal eine Sonderaktion oder so.
 

redk

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
27
Hat vielleicht schon jemand einen Test des M860TU gesehen/gefunden?
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2
Notebook von DiTech

Ich habe bei ditech in Österreich angefragt, die dimotion-Laptops verkaufen die auch auf den Barebones von Schenker basieren:
Sehr geehrte Damen und Herren!

Da ich mir privat einen Laptop mit leistungsfähiger Grafikkarte zulegen möchte, habe ich die Frage an sie, ob es geplant ist Laptops basierend auf dem Barebone M860TU anzubieten bzw. würde ich gerne wissen, ab wann diese voraussichtlich angeboten werden!

Vielen Dank im Voraus für ihre Antwort!


Antwort:
Laut unseren Informationen voraussichtlich Ende nächster Woche – mit 9800M GT.

Ich hoffe jetzt nur mehr auf einen baldigen Test des Systems, der hoffentlich zufriedenstellend ist und dann kann ich auch schon zuschlagen.

lg
 

the.s.a.i.n.t

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
248
diverse Händler wie Schenker nehmen schon Vorbestellungen für den M860TU und zeigen teilweise falsche Lieferdaten an, um Kunden vorzeitig zu binden. Ich finde das unseriös und auch nicht alle Händler machen mit bei diesem Spielchen. Im Endeffekt sind sie nicht verfügbar und dem entsprechend gibt es auch keine Reviews bisher.

Was Schenker angeht, gibt's da nicht viel Feedback, aber das wenige, was ich bisher lesen konnte, war gemischt. Der Laden scheint ein 1-2-Mann-Betrieb zu sein.
Eine Alternative wäre z.B. Notebookguru. Ist zwar auch ein ähnlich kleiener Betrieb, aber der Guru treibt sich in diversen Foren rum und leistet da Hilfestellung. (Hardwareluxx, Notebookjournal) - das wirkte auf mich sehr engagiert. Vorbestellen kann man das M860TU bei ihm nicht, aber der listet es wohl wegen der nicht vorhandenen Verfügbarkeit noch nicht.


saint
 

meenzerbub84

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
17
na ja dafür listet notebookguru das M570TU mit 9800M GT, obwohl es die Karte ja anscheinend noch nicht in Deutschland gibt und den X9100 mit 3,5 Ghz! Hat der nicht normal 3,05 Ghz? Oder es ist ein Schreibfehler:
http://www.notebookguru.de/product_info.php?pName=guru-m570tu-x9100-35-ghz-geforce-9800gt-p-98&xploidID=atmp56cmefqfs02r5v8e0bedsivq7f50

Aber das stimmt schon, das der Guru sich in den Foren rumtreibt und echt ne gute Unterstützung gibt, bei fragen zum Kauf, Erscheinungstermine und Technik - das nenne ich echt zuvorkommend!.

lg
 

electronix

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
40
na ja dafür listet notebookguru das M570TU mit 9800M GT, obwohl es die Karte ja anscheinend noch nicht in Deutschland gibt und den X9100 mit 3,5 Ghz! Hat der nicht normal 3,05 Ghz? Oder es ist ein Schreibfehler:

http://www.notebookguru.de/product_i...8e0bedsivq7f50
Also ich habe es gerade vor mir. Mit 9800 M GT und X9100 @3,5Ghz vom Guru. Ich bin ja schon einiges gewöhnt (XPS M1730), aber das Teil geht ab...da fehlen mir echt die Worte. Hammer! Er gibt sogar (gegen Aufpreis) 36 Monate Garantie auf dieses übertaktete Gerät.
Der Preis ist genial, da kann er kaum was dran verdienen, denke ich. Zumindenstens momentan.
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Das ist ja wirklich top, ich überlege auch schon länger, ob ich mir so eins zulege.
Das 15,4" wäre mir zwar lieber, weils mir vom äußeren her besser gefällt.
 

electronix

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
40
Ich wollte mir auch erst das 860TU holen. Abgesehen davon, dass es nicht lieferbar war, soll es auch nicht sooo toll aussehen, wie auf den Bildern. Ich habe schon einige Meinungen gehört, von Freunden, die auf der GC das Gerät gesehen haben.
Was für mich aber unschlagbar ist, dass das Extreme Edition Gehäuse des 570TU 45Watt Verlustleistung in Form von Wärme abgeben kann und somit a) Quadcores und b) die 9800M GTX auch in Kombination unterstützt. Beim 860TU ist ja bei 35Watt schluss.
 

DeathDealer

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
793
Hiho...

habe gestern auch das notebookguru M570TU mit 9800GT und X9100@3,5 bekommen... das Teil geht echt gut ab... und die Verarbeitung ist auch gut. Leider ist es kein richtiger Esataport... der wird mittels usb zur verfügung gestellt. Finde ich ein wenig schade!

Aber leistungstechnisch ist das NB der Hammer...
 

the.s.a.i.n.t

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
248
wie kann ich mir das mit dem eSata-Port vorstellen? Ist da quasi ein USB-Anschluss mit vorgeschaltetem USB-zu-eSATA-Adapter verbaut? In dem Fall würde die Übertragsungsgeschwindigkeit nach meinem Verständnis ja durch den Flaschenhals USB2 begrenzt werden. Wo sollte dann da der Sinn von einem eSata-Anschluss sein?


saint
 

DeathDealer

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
793
das habe ich mich auch gefragt... da die Geschwindigkeit total einbricht bzw. es wird deutlich spürbar... Aber ich find definitiv keinen esata port

aber das ist bis jetzt der einzigste Minuspunkt was ich finden konnte.
 

masterbug777

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3
Hallo zusammen!

Ich habe im Forum gesehen, dass einige von euch das neue M570TU X9100 haben.
Ich bin auf der suche nach einem Notebook dieser Kategorie und habe schon ein Paar Tests dazu gelesen, die im übrigen sehr gut ausgefallen sind. Einziges Manko sei wohl das Display, dass sehr dunkel sei. Könnt ihr das bestätigen , resp. könnt ihr dazu eine Bewertung geben wie das Display tatsächlich ist. Ich habe unter anderem den Verdacht, dass Notebookguru das beste Display haben soll(Es gibt ja mehrere Anbieter des ursprünglichen Clevo Barebones).
Bei diesem Hersteller soll die Vorgängerversion mit der 8800m GTX ein gutes Display haben, keine Ahnung ob das bei dem neuen Modell mit der 9800m GTX ebenso ist.

Gruß
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Naja, das Display ist nicht so toll, aber auch nicht schlecht.
Ein weiteres Manko ist die immense Laustärke.
Ansonsten bin ich sehr zufrieden, sogar die Akkulaufzeit ist mit 2,5 Stunden im Office-Betrieb echt ok.
 
Top