News Nvidia Pascal: Die letzten Tage der GeForce GTX 1080 (Ti) sind gezählt

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
15.696
https://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf=9810_9+6497+-+RTX+2070&sort=p#productlist

https://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf=9810_7+7816+-+GTX+1070+Ti

fundiertes Fachwissen? ^^

die 2080 hingegen geht erst bei 700+ los:
https://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf=9810_9+8920+-+RTX+2080

Ein Loch von 200€.

Ich präzisiere daher etwas: Wir werden ab 1. Quartal 2019 einen deutlichen Preisverfall bei der 2080 und der 2080 TI erleben.

die RTX2080 (non ti) hätte ein Klasse Preis-Leistungs Verhältnis, wenn sie um 500€ - 550€ kosten würde. Solange die nicht in dieser Preisspanne landet ist sie uninteressant und überteuert.
Das ist hochgradig unsinnig. ^^ die 2080 is massiv schneller als zum Beispiel eine Vega 64. und die läge dann nur 50€ unter deinen Vorstellungen. Dann w#ren alle AMD Karten ja ebenfalls überteuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hroessler

Gast
Tja, dann muss meine 980ti noch etwas ausharren. Die RTX Karten überzeugen weder P/L technisch noch die Qualität (zumindest die der 2080ti).

Vielleicht begreift Nvidia mit der nächsten GEN, dass sie nicht Apple sind.

greetz
hroessler
 

MICHKA

Ensign
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
209
Habe meine EVGA 1080 Ti vor kurzem für ca. 700 € über Ebay gekauft. Ist knapp 1 Jahr alt.
Habe nun meine eine dritte EVGA. Bin zufrieden. Die 980 Ti SC steht jetzt zum Verkauf.
 

Mr. Rift

Commodore
Dabei seit
März 2016
Beiträge
4.243
F

Facepalm

Gast
Ich hatte mir vor ca. 6 Wochen eine 1080TI bei Mindfactory ausgesucht für 699. Als ich zuschlagen wollte war sie dann ausverkauft und ist auch nicht mehr reingekommen. Da waren dann nur nur Modelle ab 740€ aufwärts verfügbar. Man konnte zusehen wie die Modelle immer weniger wurden. Vor ca. 3-4 Wochen waren dann bei Mindfactory keine 1080TI mehr verfügbar.
Die neuen 20xx Modelle finde ich absolut uninteressant. RTX ist so Leistungshungrig das eine 2080TI mit Ach und Krach FullHD/60Hz schafft. Und für den geringen Leistungsschub (ohne RTX) gegenüber einer 1080TI bezahle ich nicht den riesigen Aufpreis. (2080TI).
Die 2080 kommt für mich nicht in Frage, da ich in WQHD spiele und mir da die 8 GB zu knapp bemessen sind.
So eine Karte möchte ich auch einige Jahre nutzen.
Also abwarten was noch so von irgendwo kommt (1080TI) b.z.w. was die kommende Generation bei NV in ca. 2 Jahren kann und kosten wird.
Ich denke leider nicht das AMD in naher Zukunft, bei der Performance den Rückstand auf NV aufholen kann.
Daher auch die Preise bei NV.
Es ist schon eine kleine Frechheit, dass NV bei der letzten (1080TI) ganz groß 4K Gaming als Werbeslogan genommen hat. Jetzt aber ein neues Feature einführt, dass einen zurück in das FullHD Zeitalter katapultiert. Und als Alternative ohne RTX die 1080TI vom Markt nimmt. Klar kann ich das aus wirtschaftlicher Seite von NV verstehen. Aber auch klar von meiner Seite. Ich muss das nicht mitmachen.
Wie gesagt. 2080TI. Viel zu teuer und RTX bringt es mit dieser Generation (noch) nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CBL

AssembIer

Ensign
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
251
Also ich hätte den Abschnitt "Die Wahlfreiheit fällt weg" etwas neutraler formuliert.

Es liest sich hier so, als ob man generell keine Wahl mehr hat und RTX kaufen muss, was ja gerade in Anbetracht der 2070 nicht der Fall ist. Evtl. die Ergänzung: "Wenn es eine Nvidia Karte sein muss... ".
 

CAFEbohne

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
11
[….vorher besteht für nVidia überhaut keinen Notwendigkeit. Ganz im gegenteil, die Preise sollten stabiel bleiben damit sich die Verluste durch die höhern Lagerkosten in Grenzen halten.

https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cat=gra16_512&xf=653_NVIDIA~9810_7+7816+-+GTX+1070+Ti~9810_9+6497+-+RTX+2070&sort=p[/QUOTE]

Aus Sicht von Nvidia ist eine gegenteilige Behauptung, nachdem die Preise in Kürze reduziert würden, auch nicht wirklich denkbar. Jeden Tag gibt es Interessenten, die überlegen das aktuelle Produkt zu kaufen. Eine vom Hersteller kommende Nachricht auf bevorstehende Preisreduktion würde den Abverkauf quasi aufschieben. Deshalb darf die Nvidia-Stellungnahme nicht überbewertet werden. Die weitere Preispolitik wird vom Marktgeschehen abhängen.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.997
Nö, ich sehe da nur Fakten und eine neutrale Berichterstattung.

Davon ab, wer die letzten Tage und Wochen aufmerksam verfolgt hat, weiß, dass die Intel-/NVIDIABase Vorwürfe absoluter Quatsch und unbegründet sind.

Da mittlerweile überall im Netz Meinung gemacht wird, können viele mit neutraler Berichterstattung [wie der euren] gar nichts mehr anfangen.

Lasst euch nicht beirren und macht so weiter.

Wenn ich mir teilweise den Käse anderer Tech Magazine so ansehe, weiß ich warum ich hier bin.

Liebe Grüße
Sven
 

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.014
Da würde ich nicht zu viel von erwarten. Navi wird wieder auf GCN basieren und zaubern können sie damit nicht. Zudem kann davon ausgegangen werden, dass damit wieder die Mittelklasse bedient wird. Es wird ein Stück schneller und Effizienter aber wird den Topend-Produkten von Nvidia wohl kaum gefährlich werden. Wenn die Mittelklasse bedient wird, würde ich auf Leistung nicht oberhalb der Vega 64 vielleich nicht mal oberhalb der Vega 56 schätzen.

Hoffnung bleibt da noch, dass sich Navi gut Skalieren lässt und der Prozess mehr Takt und trotzdem etwas weniger Leistungsaufnahme ermöglicht. Könnte auch ein Chip mit mehr CUs als Polaris bei abfallen, welcher dann noch mit GDDR zusammen arbeitet. Dann wären die Kosten nicht so immens wie bei Vega mit HBM.
Der Navi Chip soll der Chip sein der verantwortlich dafür sein soll das der Vega so gut geworden ist wie er halt ist. Da für den Kunden Sony, so gut wie alle verfügbaren Resurcen von Vega auf Navi gezogen wurden. Der Naviprototyp soll Angeblich die eigenen Erwartungen von AMD weit übertreffen. Auch soll der Navi der in die PS5 wandern soll, schnell genug für 4k bei 60 FPS sein.

Es könnte also Durchaus interesant werden. Sprich das was bei der Vega fehlte, könnte wird man in Navi, in 7 oder 10nm?
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.871
Die Gainward GTX 1080 GS für 540€ mit 3 Jahren Garantie rentiert sich jetzt, für High End Custom LuKü bin ich bereit maximal 550€ Auszugeben.

Vielleicht gibt’s ja 2020 wieder High End von AMD, seit der 2900XT hatte ich keine Radeon/AMD mehr, hätte ich schon Lust drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.816
Irgendwie traurig. In einem Technik Forum trauert eine nicht unerheblich Anzahl von Usern einer alten Grafikkarte hinterher.

Daran sieht man mal, wie gut die Turning Generation beim 'Fach'publikum ankommt.
 

Flaimbot

Ensign
Dabei seit
März 2017
Beiträge
147
Hieß es nicht, das Nvidia die Lager voller "alter" Chips hat? ... Mir wäre eine GTX 1080 Ti für 599€ 1000 mal sympatischer und lieber als eine RTX 2080 für 749€-900€.
die preise der RTX sind genau deshalb so hoch gewesen, um die 1000er serie ohne unerwünschte rabatte loszuwerden. Glücklicherweise haben sich auch ein paar...wohlbetuchte gefunden, die auch noch den preisaufschlag der rtx bereitwillig unterstützt haben.
 

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.014
Wohl eher ein Schreibfehler und Unachtsamkeit.

Ich wünsch dir und deine Glaskugel sehr viel Glück. Aber Heule bitte nicht hier in diesem Forum rum wen es Q1 nVidia nicht für nötig hält ihr Flagschiff ohne irgendeinen Mitbewerber zu deinen Preisvorstellungen zu verkaufen. Wie groß war den die Lücke von der 1080 und zu 1080ti als sie erschienen sind und in wie lange hat es gedauert bis sie so nahe herangerückt sind?
 
Zuletzt bearbeitet:

megaapfel

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.240
Wird echt Zeit, dass AMD und Intel endlich ein paar konkurrenzfähige Grafikkarten zeigen.

Nvidia kann sich so echt alles erlauben und die Spielegrafik hat in den letzten paar Jahren seit AC Unity abgesehen von BF5 auch nicht mehr zu-, sondern teilweise sogar abgenommen (siehe AC Odyssey), obwohl die Spiele immer mehr Leistung fordern.
 

MADman_One

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.186
Schade, dass nun viel Hardware einfach so entsorgt wird, statt dass die Preise der Altbestände sinken.
Das glaubt doch keiner dass die Lager "normal" leergekauft wurden.
Was soll das denn? Weil Du Dir etwas nicht vorstellen kannst konstruierst Du einfach etwas das Dir logischer erscheint und behandelst es anschließend als Fakt? Genau so funktionieren Fake News und Verschwörungstheorien.

Es macht für mich überhaupt keinen Sinn die im großen Stil einfach zu entsorgen, das würde nur unnötig Geld kosten und wie man auch anhand der Forenbeiträge sieht, gibt es mangels echter Alternativen immer noch Käufer dafür, auch zu den "höheren" Preisen. Die Preise und der geringe Leistungsabstand der RTX Modelle sorgen schon dafür.
Es werden einfach keine mehr produziert, dann leeren sich die Lager ganz von alleine solange und weil immer noch Nachfrage besteht. Dafür braucht man keine Verschwörungstheorie um das zu erklären.
Notfalls werden Chips einfach beschnitten und auf kleinere Modelle verteilt bzw im OEM Markt untergebracht.
Ein Trick von nVidia war einfach die neuen Karten so teuer zu machen, daß viele lieber noch zur älteren Generation gegriffen haben. So leeren sich die Lager ebenfalls und bringen noch gut Geld. Und da nVidia quasi eine Monopolstellung mittlerweile hat funktioniert das, weil es weniger Ausweichmöglichkeiten gibt.

Wünschenswert wäre in der Tat eine stärkere Konkurrenz, denn dann würde diese Methode nicht funktionieren und wir würden günstigere Preise für die Vorgängergeneration sehen, da bin ich mir sicher.
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
15.696
Wohl eher ein Schreibfehler und Unachtsamkeit.

Ich wünsch dir und deine Glaskugel sehr viel Glück. Aber Heule bitte nicht hier in diesem Forum rum wen es Q1 nVidia nicht für nötig hält ihr Flagschiff zu deinen Preisvorstellungen zu verkaufen. ;-) Wie groß war den die Lücke von der 1080 und zu 1080ti als sie erschienen sind?
Ich habe meine 1080 TI zu Release für 829€ gekauft (Spitzenmodell, Aorus Extreme). eine vergleichbare 1080 war um den Dreh 150€ günstiger glaub ich. Aber hier reden wir heute ja von Preisdifferenzen von 400€ und mehr.
Hab meine 1080 Ti nun eingetauscht gegen eine 1070, weil weniger Zeit zum zocken und ältere Games. Ich habe stand Heute gar nicht vor, eine 2080 TI zu kaufen, weil ich gar keinen EInsatz dafür habe. Hätte ich diesen, würde bereits eine 2080 TI bei mir werkeln.
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.232
der Gewinner ist nur Nvidia mit ihrer absurden Preispolitik.
Was ist an einer Preispolitik absurd, bei der ein Unternehmen es schafft, den Preis seines Produktes stabil zu halten?

Ich habe mir meine 1080 übrigens für 486 Euro Neupreis im Dezember 2017 zugelegt (und habe da wohl tatsächlich einen nahezu perfekten Zeitpunkt erwischt)
 

Nefiwolf

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.044
Für WQHD braucht es doch keine RTX 2080. Dafür gibt es auch ohne die 1080 noch genügend Auswahl:
bei AMD: Vega 56, Vega 64
bei Nvidia: Geforce 1070, Geforce 1070 Ti
Tatsächlich ist mir das zu wenig Mehrleistung zu meiner jetzigen Karte, wenn ich mir Benchmarks anschaue. Ich hab dann leider doch eine recht gute Übersicht was es auf dem Markt gibt und das ist nun mal zum heulen. ^^
Mir ist es im Prinzip auch relativ egal, was ich dafür bezahle, ich könnte mir auch ne RTX2080Ti leisten, aber ich möchte ungern diese Preispolitik von Nvidia unterstützen.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.038
Also wenn es noch so viele 1070/Ti gibt, dann könnten die noch für mich interessant werden. Eine gute 1070 Ti für unter 300 € und ich schlag zu. Wird aber wohl eher nicht so kommen.

Eigentlich ist nach meinem Turnus sowieso wieder AMD dran, aber die Vega-Karten mag ich genau so wenig wie die RTX-Dinger. Bis da was neues kommt dauert es wohl noch. Naja, ich zock eh immer weniger und als nächstes ist theoretisch sowieso erstmal die CPU/MB/RAM bei mir dran.

@Nefiwolf
Die Vega 64 ist doch hin und wieder in letzter Zeit sehr günstig gewesen: https://geizhals.de/sapphire-nitro-radeon-rx-vega-64-11275-03-40g-a1798147.html?hloc=de
War mal kurz für 420 € zu haben. Könnte vllt. am Freitag wieder der Fall sein. Für das Geld doch eine super Karte für dein Vorhaben, zumal bei höherer Auflösung AMD besser skaliert. Sooo weit ist da eine doppelt so teure RTX 2080 gar nicht weg, da muss es schon eine 2080 Ti sein um einen deutlichen Unterschied zu spüren und dass du den Preis aus Prinzip nicht mitmachen willst, kann ich sehr gut verstehen :)
 

Phear

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.271
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top