Office / Multimedia PC ~ 425€: Besserungen? Alternativen?

Jacen

Ensign
Registriert
März 2012
Beiträge
136
Hallo Leute,

meine Eltern haben mich kürzlich beauftragt, Ihnen einen PC zusammenzustellen. Der PC sollte um 400 Euro liegen, maximal 450. Inklusive Betriebssystem und Cardreader. Ich habe hier noch eine Radiallüfter Grafikkarte hier liegen; meine es ist eine nVidia GeForce 8800 GTS @ 320MB Ram.

Nach dem Lesen der "Guides" bin ich auf folgende Zusammenstellung gekommen:

http://geizhals.de/eu/?cat=WL-401786

Der enthaltene Lüfter ist "Wunsch" meines Vaters; mein PC ist blau beleuchtet und er wünschte das auch. Habe gedacht, hier zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen zu können. Ansonsten habe ich noch eine Plasma Röhre hier liegen. Das ist alelrdings nebensächlich. Gute Alternativ Vorschläge nehme ich dennoch gerne an :)

Einzelauflistung der Komponenten:

CPU: Intel Pentium G3220 2 x 3,0 GHz boxed
MB: AsRock B85M Pro4
RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM 8 GB 1600 CL 9-9-9-24
SSD: Kingston SSDNow V300 60GB Sata III
HDD: Seagate Barracude ES 750GB 16MB Cache Sata II
LW1: Pioneer DVR-S211 Sata
LW2: DeLock 57in1 USB 2.0
Case: Xigmatek Asgard II mit Sichtfenster
PSU: be quiet! System Power 7 350W
OS: Windows 7 Home Premium 64 Bit
Extra- Lüfter mit LED Beläuchtung (?): Xilence Blue LED 80

Was den Ram angeht; ich weiß, dass von der CPU 1600er nur als 1333er unterstützt wird, allerdings woltle ich vieles bei Mindfactory bestellen und habe keine günstigeren 8GB gefunden.

Wäre ein non-boxed-CPU Kühler ratsam? Meine Eltern werden hauptsächlich surfen, Office Arbeiten machen und gelegentlich ihre Fotos und Video / Filmaufnahmen über ihren HD- Fernseher abspielen wollen.

Vielen Dank für eure Rückmeldung!
 
Zuletzt bearbeitet:
In erster Linie ist natürlich die Frage was ihr machen möchtet!?

Multimedia lässt viel Spielraum.

Generell würde ich ein anderes Gehäuse nehmen.
http://geizhals.de/aerocool-ds-white-window-edition-mit-sichtfenster-en52292-a1010120.html

http://geizhals.de/?cat=gehatx&xf=550_Cube~599_AeroCool#xf_top

ist aber reine Geschmackssache, Vorteil wäre aber auch, nahezu schraubloser Einbau.


Wenn du knapp 10Euro mehr drauf legst, hast du eine SSD mit 120 GB und die sollte aufjedenfall reichen.
http://geizhals.de/crucial-m500-120gb-ct120m500ssd1-a889880.html

Generell würde ich mir überlegen ob du nicht komplett auf only SSD umsteigst, und in eine 256GB Lösung investierst. Sollte der Platz später nicht reichen , könntest du immer noch nachlegen.


8GB halte ich für Geldverschwendung ist aber abhängig davon was dein Dad/Mutter machen möchten. Außerdem ist 1600er ram für deine CPU absolut nicht notwendig. Lieber in 1333Mhz ram investieren.

4GB reicht in der Regel aus, da könntest du dann 30Euro sparen.
 
AMD FM1 Sockel mal durchgerechnet ? ;)
dein OS gibt es als win 7 Prof für ca. 30€ in der Bucht
 
Die 8800GTS würde ich nicht mehr mit einbauen, die iGPU reicht ja für das Anwendungsgebiet aus.
Bei der SSD rate ich für 15€ mehr zur Crucial M500 120GB.
Beim Mainboard würde ich das B85 Pro4 nehmen, immerhin ist es auch ein ATX Gehäuse weswegen ich auch ein ATX Board nehmen würde.
 
Für die Aufgaben reichen locker 4GB, verkauf die 8800GTS für ein paar Kröten in der Bucht, und pack ne kleine passive Graka (R7 240/50 z.B.) dazu. Wenn deine eltern Filme schauem wollen, werden Sie's Dir danken. DVD LW gibts auch 5€ günstiger.
Nimm erstmal den Boxed Kühler, im Desktop/Multimedia ist der recht leise. Einen besseren Kühler kann man später nachkaufen. Die Boxed-Variante hat auch längere Garantie..
 
Also einen Pentium würde ich definitiv nicht nehmen! Die sind einfach zu schwach - für das gleiche Geld könntest Du Dich mal bei AMD umsehen mit deren APUs - dürfte in diesem Fall besser passen! :-D

Da hast dann auch in der CPU eine vergleichsweise gute Grafik drin...

Ansonsten aber ganz okay!
 
So. Ich hab dir mal was zusammen gestellt. ^^

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1)
1 x Intel Celeron G1820, 2x 2.70GHz, boxed (BX80646G1820)
1 x G.Skill DIMM 4GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (F3-10600CL9S-4GBNT)
1 x ASRock H81M-HDS (90-MXGQH0-A0UAYZ)
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x Sharkoon Vaya II
1 x Ultron UCR 75in1 Cardreader schwarz, USB 2.0 (42565)
1 x be quiet! System Power 7 300W ATX 2.31 (BN140)

Preis: 286€

Da brauchst du keine extra blaue Beleuchtung weil dabei in einem sehr guten Gehäuse, die SSD ist um einiges schneller und besser, der Prozessor reicht locker für die Anwendungen deiner Eltern aus auch ohne Grafikkarte die ist nur zusätzlich laut. auch 8GB RAM ist völlig übertrieben 4GB reichen für Office und Videos aus.

Windows 7 bekommst du günstig in der Bucht:

http://www.ebay.de/itm/Windows-7-Pr.../151230702754?pt=Software&hash=item23360d64a2

Preis für alles zusammen: 320€
 
WOw Leute, vielen Dank für die Vorschläge :)

Die Crucial war ich auch bereits am überlegen, ok warum nicht. Wenn 4GB reichen auch nciht übel, un für win 7 prof nur 30, alles schonmal Sahne ;D

Aber das hier ist völliges Neuland für mich: http://geizhals.at/de/?cmp=1037219&cmp=889880&cmp=979772&cmp=979769

Leider keine Ahnung wegen der AMD APU's, bin da iwie immer skeptisch ^^

Der eine sagt Pentium reicht nciht, der andere schon. Ich denke doch für diesen kein bisschen Gaming relevanten Bereich (höchstens ich wäre zu Besuch und hätte Lust auf ne Runde LoL :D:freak: ) dürfte der doch reichen, oder?

R7 240/250? Noch nie gehört, ich schau mich mal um :)

Was das Case angeht: Standort und umgebungsbedingt sowie durch Anhäufung von Tier Haaren möchte ich auf Mesh völlig verzichten, das Vaya ist also raus. Den Aerocool Cube finde ich unschön, mene Eltern woltlen auch iwie was eckiges. Aber ich unterbreite Ihnen mal den Vorschlag, sollen sie entscheiden.

Was die AMD / Intel CPU Geschichte angeht hab ich mich an diesen Artikel gehalten:
"Für 46 Euro bekommt der geneigte Kunde bereits einen der ersten neuen „Haswell“-Prozessoren. Der Intel Pentium G3220 bringt 3 GHz auf die Anzeige und ist für einen Preispunkt die Empfehlung in dem Segment."

Ist jetzt dennoch die Frage; wie potent ist eine AMD APU gegenüber einem Intel Pentium G3220 / G1820 + R7? Und wo das P/L Verhältnis?

Meine Eltern sind eher Menschen vom Typ "Lass es möglichst lange laufen, lieber ein paar Reserven als am falschen Ende sparen." Ihren alten PC hab ich mal zusammengebastelt aus Resten; bislang lahmte über Jahre unter Win XP ein E4700.
 
Die AMD APUs kann man schon nehmen dann aber auch schon einen A8 oder A10, für LOL reicht aber auch die iGPU von der Intel CPU aus, denn bei Full HD und maximalen Details reicht schon eine HD 4600 eines Core i3 4330 aus, die iGPU vom Pentium G3220 sollte deswegen eigentlich auch halbwegs ausreichen.

@Ichieve
Würde ich niemals so nachmachen auch wenn der PC nur 200€ kostet würde ich da nicht so ein minderwertiges Netzteil nutzen wollen.
 
Der eine sagt Pentium reicht nciht, der andere schon.
ich weis ja nicht wieso hier einige meinen das der pentium nicht ausreicht, für den genannten anwendungsbereich ist der pentium aber bereits mehr als ausreichend und selbst ein nochmals deutlich günstigerer celeron würde reichen. ich würde dir zum celeron g1820 raten, den auch
Ichieve bereits in seiner zusammenstellung hat. du hast dann eine sehr günstighe cpu mit mehr als ausreichend rechenleistung für das genannte anwendungsgebiet.
R7 240/250? Noch nie gehört, ich schau mich mal um
kannst du dir eigentlich sparen, ich wüsste nichts wo dir eine extra grafikkarte vorteile bringen würde, es sei denn du willst an dem pc wirklich auch mal spielen. wüsste gerne mal eine begründung warum nach meinung von wbjc2007 und
EchoeZ der pentium und die igp nicht ausreichend sein sollten?
Was das Case angeht: Standort und umgebungsbedingt sowie durch Anhäufung von Tier Haaren möchte ich auf Mesh völlig verzichten, das Vaya ist also raus.
mein vorschlag wäre das Sharkoon MA-W1000. das gitter vorne lässt sich sehr leicht reinigen und dahinter sitzt nochmals ein staubfilter. besser die haare hängen vor dem gehäuse als im gehäuse, das gilt meiner meinung nach um so mehr für gehäuse mit sichtfenster.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nightfly09 schrieb:
mein vorschlag wäre das Sharkoon MA-W1000. das gitter vorne lässt sich sehr leicht reinigen und dahinter sitzt nochmals ein staubfilter. besser die haare hängen vor dem gehäuse als im gehäuse, das gilt meiner meinung nach um so mehr für gehäuse mit sichtfenster.

Da bin ich mit dir einer Meinung gerade bei günstigen PCs zu empfehlen und da es in diesem Fall ja etwas blau leuchten soll ist es auch hier empfehlenswert.
Zudem kann man den Staubfilter auch mit Sicherheit säubern so das es auch wenn der PC aus ist wieder gut aussieht, bei meinen Sharkoon T9 geht das auf jeden Fall.
 
Hmm, naja Hauptsache die "paar" Hardwarekomponenten bekommen nicht Angst in diesen großen Gehäusen. :evillol:
Der Celeron oder auch der Pentium in einem System ohne dezidierte Grafikkarte "schreien" ja förmlich nach ITX und ner "Würfelkiste". ;)
Ergänzung ()

Aber gut, ich las eben ganz oben es sollen 2 optische LW rein, Okay dann nehme ich meinen eher ironischen Kommentar doch zurück. ;)
 
Zurück
Oben