News Offizielle Beta des SP1 für Windows 7 veröffentlicht

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
Microsoft hat etwas früher als ursprünglich angekündigt eine öffentliche Beta-Version des ersten Service Packs für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 herausgegeben. Vom Einsatz im privaten oder empfindlichen Firmenumfeld wird aber abgeraten.

Zur News: Offizielle Beta des SP1 für Windows 7 veröffentlicht
 
R

r00ter

Gast
sind die darin enthaltenen updates nicht ohnehin schon in mein system mit den normalen updates eingeflossen? klärt mich mal bitte jemand auf.
 

Harrys.World

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
212
Steht doch da !

"Neben allen bisher erschienenen Updates werden auch zusätzliche Hotfixes geboten; neue Funktionen für Privatanwender gibt es allerdings nicht. Das Service Pack 1 optimiert vor allem Serverfunktionen und ergänzt Windows Server 2008 R2 in diesem Zuge um eine bessere Speicherverwaltung sowie eine hardwarebeschleunigte 3D-Ausgabe beim Remote-Desktop-Einsatz."

Als für den Privatgebrauch keine verbesserungen.

zu spät !
 
R

r00ter

Gast
nuja, sp`s sind wohl eher sinnvoll fürs neu aufsetzen, wenn man nicht alles einzeln laden will per update funktion.

thx so far
 

bruteforce9860

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.801
Man merkt, dass Windows 7 eine Erweiterung zu Vista darstellt, früher gab es noch neue Features, doch für den Moment fehlen Microsoft da wohl die Ideen, um sie in die Service Packs zu packen. Wahrscheinlich konzentrieren sie sich wirklich auf Windows 8.
 

Wilma

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53
nicht wirklich: auf meinem Testrechner hat er immerhin noch ca. 30MB Hotfixes (das eigentl. SP1 umfasst ca. 285MB) gezogen, obwohl Windows 7 täglich aktualisiert wird.
 

Toengel

Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.503
Man merkt, dass Windows 7 eine Erweiterung zu Vista darstellt, früher gab es noch neue Features, ...
Tachchen,

das stimmt so überhaupt nicht. Microsoft hat NIE ServicePacks als "Upgrades" gesehen, d.h. dass immer Zusätze dazu kommen. Kleine Zusätze, die jetzt in SPs enthalten sind, sind freundliche Zugaben... SPs sind normalerweise nur Zusammenfassungen von Patches und Hotfixes... Kein SP von NT4 oder 2000 enthält neue Funktionen...

Toengel@Alex
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.548
Eine Slipstream-Version des Service Packs 1 für die Integration in eine bootfähige Installations-DVD sei nicht geplant, so Microsoft.
Ist auch total unwichtig. Wer will schon direkt nach der Installation ein weitestgehend gepatches Betriebssystem haben, da macht das neu Aufsetzen doch garkeinen Spaß.
 

söLLa

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.405
Ist auch total unwichtig. Wer will schon direkt nach der Installation ein weitestgehend gepatches Betriebssystem haben, da macht das neu Aufsetzen doch garkeinen Spaß.
Da geb ich dir Recht.. Es gibt nichts schlimmeres als nach dem Neuinstallieren von Windows erstmal ewig lange Updates ziehen zu müssen.. :freak: Was spricht eigentlich aus Microsoftsicht dagegen?
 

bruteforce9860

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.801
Tachchen,

das stimmt so überhaupt nicht. Microsoft hat NIE ServicePacks als "Upgrades" gesehen, d.h. dass immer Zusätze dazu kommen. Kleine Zusätze, die jetzt in SPs enthalten sind, sind freundliche Zugaben... SPs sind normalerweise nur Zusammenfassungen von Patches und Hotfixes... Kein SP von NT4 oder 2000 enthält neue Funktionen...

Toengel@Alex
Dass dies generell so sein soll, ist mir bekannt.
Wäre es aber nur eine Zusammenfassung bereits veröffentlichter Patches und Hotfixes, dann wäre ein Service Pack keine Erwähnung wert, schließlich ist es nur ein großes komfortables zusammengeschnürtes Päckchen von Dingen, die man eh schon hat.
 

SavageSkull

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.229
Da geb ich dir Recht.. Es gibt nichts schlimmeres als nach dem Neuinstallieren von Windows erstmal ewig lange Updates ziehen zu müssen.. :freak: Was spricht eigentlich aus Microsoftsicht dagegen?
Nur das der Privatanwender nicht aus seiner Win7 DVD eine Win7 SP1 DVD machen kann, heißt ja nicht, dass es keine solche DVD geben wird.
Die wird schon bei MSDN/Technet veröffentlicht werden, keine Angst.
 

happy_user

Ensign
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
183
Meine Erfahrung mit XP SP3 :
Hälfte meiner Bekannten hatte kein WLAN mehr ... war aber zum Glück ein Massenproblem und Dank Internet in 5 min zu lösen.

Hoffe das SP für Win 7 wir um einiges besser.
 

Just blAzE.´

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
794
Irgendwie krieg ich es nicht runtergeladen.. Sobald ich auf den 64Bit Download Link klicke,komme ich auf die Microsoft Seite. :p
 

FrAGgi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.199
Mich wundert es, dass es noch so lange bis zur finalen Version dauert. Hatte eigentlich gedacht, es soll noch dieses Jahr erscheinen. Aber gut, aktualisiere mein Win7 regelmäßig.
 

Markus83Muc

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.963
Dass dies generell so sein soll, ist mir bekannt.
Wäre es aber nur eine Zusammenfassung bereits veröffentlichter Patches und Hotfixes, dann wäre ein Service Pack keine Erwähnung wert, schließlich ist es nur ein großes komfortables zusammengeschnürtes Päckchen von Dingen, die man eh schon hat.
Es war wirklich nie so, von XP abgesehen, dass es neue Funktionen umfasste. Die Intention des Service Packs ist statt vielen kleinen einfach ein großes zu haben.
Die zusätzlichen Hotfixes die enthalten sind, sind auch jetzt schon verfügbar, nur nicht in der "Auto-Funkion" enthalten.

Das USB 3.0 Unterstützung kommen sollte wurde von MS immer dementiert und hält sich nur als hartneckiges Gerücht.
 
Top