News Omen & Victus by HP: 16-Zoll-Gaming-Notebooks mit AMD Ryzen oder Intel Core

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Registriert
Apr. 2001
Beiträge
15.503
  • Gefällt mir
Reaktionen: iron-man, BlinkBlink, [wege]mini und eine weitere Person
Zumindest beim Omen 17 wurde nicht an der TGP der GPU gegeizt, sehr schön.

Schade, dass es keine AMD-CPUs beim 17er gibt - warum?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BacShea
Gangolf schrieb:
Zumindest beim Omen 17 wurde nicht an der TGP der GPU gegeizt, sehr schön.
Ist aber nur die halbe Miete. Wenn das Kühlsystem nicht entsprechend üppig ausgelegt ist, geht die Leistung dennoch flöten, weil dann trotzdem immer wieder gedrosselt wird.
Gleichzeitig wird das Gerät sehr laut.

Ich weiß nicht, wie HP da bei den Omen Geräten verfährt, aber die Pavilion Gaming Geräte sind verflucht laut unter Last.
 
Neodar schrieb:
Wenn das Kühlsystem nicht entsprechend üppig ausgelegt ist, geht die Leistung dennoch flöten, weil dann trotzdem immer wieder gedrosselt wird.
Gleichzeitig wird das Gerät sehr laut.

Das stimmt, besonders leise wird man die 165 Watt wohl kaum bekommen.

Bei meinem Aorus X9 DT habe ich mit dem Afterburner ganz gute Erfahrungen gemacht. Mit angepasster Spannungskurve (0,912 Volt statt 1,04 Volt) lief das Gerät nicht nur stabil auf 1860 MHz, sondern ließ sich auch noch leiser und kühler betreiben. Wobei leise hier relativ ist, das Teil war immer noch ein Jet :D
 
Exotischer 16.1" Bildschirm, aber dennoch wieder 16:9 Format anstatt wie diverse andere (u.a. Lenovo Legion Pro, neues Dell) gleich auf 16:10 zu setzen. So ein Schmarren! Dabei wäre sich das locker ausgegangen statt dem fetten Bildschirmrand unten, dessen einziger Zweck einem völlig überflüssigen Logo dient.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Reinhard62 und Mr_Funkyman
Das Victus finde ich interessant. Vor allem auch Designtechnisch ansprechend. Überhaupt in Blau. Wenn jetzt noch eine 3070 Platz finden würde, wäre es definitiv eine Überlegung wert.
 
franzerich schrieb:
Exotischer 16.1" Bildschirm, aber dennoch wieder 16:9 Format anstatt wie diverse andere (u.a. Lenovo Legion Pro, neues Dell) gleich auf 16:10 zu setzen. So ein Schmarren! Dabei wäre sich das locker ausgegangen statt dem fetten Bildschirmrand unten, dessen einziger Zweck einem völlig überflüssigen Logo dient.
16:10 bei Gaming Notebooks ist doch einfach nur dumm. Du verlierst am Rand sichtbaren Bereich gegenüber 16:9
Vom vertikalen Platz profitierst du dagegen 0.

Für Office Geräte klar, immer nur her mit 16:10 wenn nicht sogar 4:3, aber doch bitte nicht bei Gaming Produkten. Oder wollen wir dort auch lieber wieder auf 4:3 optimierte Spiele zurück haben?!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: baizer, AlanK und Kenshin_01
Da stimme ich nicht zu. Ich finde 16:9 dumm. Die zusätzlichen Zentimeter in der Breite können nicht wettmachen, was in der Höhe fehlt. Auch beim Gaming (insbesondere 1st Person Spielen) nicht. Das Format fühlt sich unnatürlich und eingezwängt an. 16:10 fühlt sich auf Anhieb natürlicher an.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Reinhard62 und Mr_Funkyman
HP Omen 16 2021 gefällt mir gut

Omen 17 hat unnötige Tasten links

1621542386684.png

Und das Victus einen Num-Pad, das ist auch nix für mich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cfHxqA
Wird Ryzen 5000 U eigentlich noch real Einzug halten oder kann ich nur davon träumen, da einem ja irgendwie dauernd verkauft wird, dass jedermann nur Notebooks mit nahezu endloser APU-Power und damit großer Hitzeentwicklung haben will - außer mir und vielleicht noch drei vier Hanseln...?
 
demoness schrieb:
16:10 bei Gaming Notebooks ist doch einfach nur dumm. Du verlierst am Rand sichtbaren Bereich gegenüber 16:9
Vom vertikalen Platz profitierst du dagegen 0.
Die Pixel bei 16:9 und 16:10 sind in der Breite gleich. Das heißt, dass der sichtbare Bereich (vom Spiel) in der Breite immer gleich bleibt. Nur in der Höhe wirds unterschiedlich. Neue Spiele stellen zusätzlichen sichtbaren Bereich dar und ältere Spiele lassen dort teilweise einen schwarzen Balken oder werden in der Höhe skaliert.
 
Werde wohl nie verstehen wiso man was mit unter 19" Display vollmundig als Gaming vermarkten kann. Keiner zockt ja freiwillig an einem Desktop mit 16". Da sollten sie lieber ein gammeliges TN Panel rein machen und dafür ne bessere GPU/Cpu das man einen vernünftigen Monitor betreiben kann. Und mit potenter Hardware machts selbst der beste Akku nicht länger als 90 min. in einem "" Gaming NB"". Auf 16" schei... ich auf ein schnelles Display weil zocken auf nem Briefmarkengrossen Display wie schnell das auch ist geht einfach mal überhaupt net. Am besten noch 15" WQHD oder auf 13,1" IPS 144Hz UHD.

Edit:
Hab selbst für meine Hüftlahmen NB mit i3/IGPU für Office und WWW keins unter 17" auch nur in Erwähgung gezogen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: iron-man und Zibbe
Dark-Silent@ Finde du hast den Nagel aufn Kopf getroffen ich habe zwar noch nen Grund für 17 Zoll nämlich das ich die kleinen Bildschirme nicht richtig lesen kann (Bin schon alt und grau) und Tippe hier auf nen Schnenker Läppi 17" XMG AMD 4600 und wenn ich meinen Browser auf 150% stelle dann gehts
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dark-Silent

@Zibbe

Da bin ich voll bei dir. Bin auch kein junger Hüpfer mehr. Auf meinem Musik Software Lappi der ebenfalls ein 17" hat hab ich da auch auf 150% gestellt. Aber nur bis gestern noch damit rumgequält hab mir gestern für den Lappi nun doch endlich mal einen Touchscreen für schlappe 70 Okken geschossen. Ein auch optisch schöner 23" Dell P2314T. Obwohl beide Panels nur "" FHD "" sind ist 17 zu 23" trotzdem schon ein Unterschied wie Tag und Nacht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zibbe
Ich bin 61 und ich bin auf mehreren Gebiete schon unterwegs gewesen um etwas für ältere User zu bewirken, ein Beispiel ist und das hat jetzt nicht mit den größen von Läppis zu tun, dabei irgendwas zu finden welches an Spielen für ältere User gäbe. Ich kann zum Beispiel nicht mehr so gut Reagieren ich würde mir Spiele Wünschen die für user ab 50+ wären die mehr auf Unterhaltung als auf Millisekunden genaues Töten von einer Überzahl von Gegner zu tun habe aber Leider hat sich meine Anfrage bei den Publischer nicht eine einzige Reaktion darauf gegeben. So alt bin ich dann auch nicht das ich nur noch Solitär Spielen möchte..
 
Artikel-Update: Zwischenzeitlich hat HP auch die Preise (UVP) und Verfügbarkeiten für Deutschland genannt. Das Omen 16 soll ab August ab 1.299 Euro erhältlich sein. Das Omen 17 starte im selben Monat bei 1.499 Euro. Ebenfalls im August soll das Victus by HP 16 ab 999 Euro zu haben sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iron-man und [wege]mini
Ich würde dir Civilisation VI ans Herz legen. Rundenbasiert und selbst die 500 Partie macht da noch Spass. Je nach Einstellung sind diese ganz nach Lust und Laune von kurzweilig bis epische Dauer konfigurierbar. Aber mit 61 ist man doch noch kein Tetrisgreis. Bin selber 53 und ist noch nicht allzulange her da hab ich noch in SWtoR Nightmare Raids auf Progress Level gezockt. Mittlerweile hab ich mich aber vom Zocken mehr oder minder selbst per kaltem Entzug entwöhnt und mach jetzt in der neu gewonnenen Freizeit lieber wieder produktivere Dinge.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Zurück
Oben