Onboard zu PCI GraKa wechseln

Funto

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
17
Hallo ! Eines vorab; Ich hab nur leichtes Grundwissen über Computer... Bitte eure Lösungen "Für Dumme" schreiben :)
Auf meinem Mainborard Ist ein Grafikchipsatz 7500 (oder so ähnlich) von NVideo. Ich habe jetzt eine neue PCI-fähige Grafikkarte in den PCI Steckplatz gesteckt. Diese wird nicht von Windows erkannt auch nicht mit mitgelieferten, instaliertem Treiber. Im BIOS Sage ich dem Computer das er den PCI Steckplatz als Hauptgrafik benutzen soll. Es kommt kein Signal raus aus der neuen Karte, Nur das Onboard Zeug läuft, und nirgends wird die neue GraKa erkannt. Hab ich sie Hardwaretechnisch falsch instaliert, oder fehlt nut ein richtiger Knopfdruck im Bios ?
Es handelt sich um eine Geeforce 6200, die im PCI Steckplatz sitzt.
 

Funto

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
17
Ein direktes Ausschalten des Chipsatzes ist nicht möglich, ich kann nur im BIOS einstellen das es den PCI als Hauptsatz nutzen soll, was er aber nicht tut, da die GraKa anscheinen nicht exestiert.

Windows sagt auch da steckt nichts im Steckplatz. Kann das sein das die Karte defekt ist ? Oder ich die nicht richtig reingesteckt habe ? Also Auf der Packung steht das sie PCI geeignet ist, das ist so ein orangener / roter Slot. - Stecke ich die rein füllt sie diesen nicht komplett aus. - Ist das richtig ? Die GraKa selbst hast so 3 Abgänge mit den Kontakten, der Slot ist ein durchgehendes Stück. Von der Einraste / vom aubau her passt die da rein...
 
Zuletzt bearbeitet:

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.160
Es bringt dir nichts von einer 7050 Onboard auf einer 6200 mit Onboardniveau zu wechseln. Im BIOS kann man einstellen ob die Onboardgraka ein sein soll, bzw aus oder auf auto. Wenn du english kannst, und nach VGA/IGP googelst, das dann bei deinem Mobo im BIOS findest, kannste einfach die Onboardgraka *disablen* (denglish). Habe auf meinem Mobo eine 7025, und vermutlich einen ähnlichen Chipsatz wie du (630a/i?), ggf sogar ein ähnliches BIOS. Ich gucke mal nach und sage dir bescheid was du einstellen musst. Hast du jetzt eine PCIe16 oder einer PCIkarte? Finde auf Geizhals nur APGversionen der 6200. Wenn möglich, würde ich die Graka einfach zurückgeben, da du keine Leistungssteigerung erhälst.

Edit: Die gibts doch auf jeden Fall als PCIe und AGP.
 
Zuletzt bearbeitet:

Funto

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
17
"Nichts Bringen" ? Alos Spiele wie "Unreal Tournament 04" laufen auf onboard kein bisschen, mit der neuen schon . (Auf anderen Rechner dieselbe GrKa" Irgendwie muss da ja gehen =P Ich kann die Onbpardsache nicht Deaktivieren, und erkennen tut er die neue auch nicht, selbst dann nicht wenn ich BIOS zwinge sie zu nutzen.
 

Grantig

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.534
So wie sich das anhört, hast du die GraKa falsch eingebaut.
Normalerweise sollte sie genau in den Slot passen, ohne dass da noch platz frei ist.
Wenns geht mach doch mal ein Foto vom Anschluss der Karte und dem Slot in den Slots, die auf deinem Mainboard sind.

Außerdem hat K3ks recht. Die 6200 ist nicht wirklich schneller als die Onboard Grafik.
UT 04 unterstützt wahrscheinlich einfach die Onboard Graka nicht, aber die 6200 schon, desswegen läufts mit der 6200 und mit der Onboard GraKa läuft nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

Funto

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
17
Laut Anleitung ist die neue GraKa PCI / PCI Express16 / AGP - Anschluss geiegnet. In mein PCI anschluss passt sie rein füllt diesen aber nicht ganz aus, vieleicht hab ich das ding wirklich nur einfach nur falsch instaliert (hardwaretechnisch gesehen) ._. Niergends wird sie erkannt nicht im BIOS, nicht in Windows, nicht vom mitgelieferten Treiber. Da scheinst wohl recht zu haben ! Kann kein Foto machen, aber ich bastel mal ebend was mit Peint ... Vieleicht hilft das ja ._.
 

Funto

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
17
Naja so ungefähr sieht das aus, Also die GraKa hat 3 Flächen mit den Kontakten, der Slot ist ein durchgehender. Vom Platz und der Einraste her klappt es. Aber es füllt halt den Slot nich aus. Laut Packung sollte es aber auch da rein gesteckt werden können, wenn man das denn will. Oder ich hab das wohl falsch gedeutet ! Was ist das dann für ein Slot, und auf was muss ich achten wenn ich eien Passende GraKa will ? PS: Auf dem Mainboard steht PCI Express, die Farbe des Slots ist Rot. Eine Fläche für die einraste, eine große durchgehende, und eine kleine am Ende. Naja wenn groß und breit PCI Express drannsteht, wird das wohl einer sein, aber warum läuft das nicht wenn dan auf der Packung der GraKa steht das es auch damit geht ?
 
Zuletzt bearbeitet:

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.160
Mit der 7050 sollte UT04 auf verylow 800*600 laufen. Auf DMmaps sogar flüssig. :)
Also in meinem BIOS kann ich unter *integrierter Peripherie* mehrere Sachen auswählen: Ein mal integrierte Grafik *immer an*, und ein mal *auto*. Auch unter integrierter Peripherie: *Init. display signal*, mit den Optionen onboard, PCI und PCIe. Solltest du mit dem ähnlichen Chipsatz bzw der ähnlichen Onboardgrafik eigentlich auch einstellen können. Wie viel hast du für die Karte bezahlt? Für unter 30€ bekommt man auch bei dem Shop um die Ecke eine hd3450, bzw. für ca 40€ eine geforce9400er. Für die Karte würde ich auch neu höchstens 10€ ausgeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stadtlohner

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.227
Sieht der Anscluss mehr so aus? das ist eine PCI Karte.

Oder so? das ist eine AGP Karte, bei manchen ist auchg noch ein spalt in den Anschlusspins, also 3 lücken.

Ich denke, deine Karte ist eine AGP karte, zumindest nach deiner zeichnung. mach am besten mal ein foto.

LG Stadtlohner

P.S. braucht die karte noch einen Stromanschluss?
 

Anhänge

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.160
Die braucht keinen Stromanschluss. Erst ab der 6600 gt brauchen die Karten der 6er-Reihe einen. UT04 läuft bei mir mit der 7025@ 640*480 flüssig auf allen Maps. Höhere Einstellungen gehen aber nicht bzw kaum. UT3 läuft noch nicht einma auf 200*irgendwas flüssig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grantig

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.534
Es gibt so weit ich weiß keine Grafikkarten, die PCI-Express und AGP unterstützen.
Aber bei so billigen GraKas wie der 6200 wird oft an der Verpackung gespart.
Da steht dann auf der Verpackung PCI / PCI-e / AGP und irgendwo ist dann noch ein Sticker oder sowas, wo draufsteht welche Version es denn nun ist.

Leider kann man aus deiner Zeichnung auch net allzu viel erkennen.

1) Wenn deine GraKa so aussieht (nur auf die Kontakte schauen): klick
dann muss sie in so einen Slot (der orangene): klick
Das ist PCI-express.

2) Wenn sie so aussieht: klick
dann muss sie in so einen Slot: klick

Die Farben der Slots spielen überhaupt keine Rolle, weil die bei jedem Hersteller anders sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Funto

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
17

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.160

Funto

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
17
Umtausch hat geklappt, hab jetzt eine Geeforce 8500 GT PCIX , Das ist mehr als Genug. Die alten Games laufen ohne Probleme, alles wird schön und flüssig dargestellt. Hab nun ein weiteres Problem, in sachen Lan-Spielen mit dem Rechner. Immer ein und dasselbe Spiel geht NICHT im Lan, ich poste es in passenden Bereich, klickt rein ^^ Danke im Voraus, udn danke für das hier !
 
Top