News Optane Memory M15: Intels Cache-Module werden schneller

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.306
Intel Optane Memory steht auch für M.2-Module mit geringer Speicherkapazität, die als schneller Zwischenspeicher eine HDD oder SSD beschleunigen. Mit dem Optane Memory M15 hat Intel eine neue Generation vorgestellt, die höhere Transferraten und IOPS sowie eine noch niedrigere Schreiblatenz verspricht.

Zur News: Optane Memory M15: Intels Cache-Module werden schneller
 

Dandelion

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.215
Ich finde das Konzept ganz interessant (bestehendes HDD-System schneller machen), aber der Markt hat gezeigt dass er das Produkt nicht annimmt.
Ich sage, trotz aller Verbesserungen wird es wie Blei in den Lagern liegen.
... Und das hätte man ahnen können!

Das Einstellen der Produktlinie wäre logischer gewesen. Dann wären auch mehr Ressourcen vorhanden um es weiter mit AMD aufzunehmen ^^
 

nudelaug

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
538
guter schritt in die richtige richtung. nur immer allzu langsam und mühsam bei intel. manchmal hat man das gefühl, die wollen ihre produkte gar nicht an den enduser-pöbel verkaufen. allein die tatsache der sehr eingeschränkten kompatibilität bei den optane memory h10-produkten stößt sauer auf. warten wir halt auf micron...
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
51.909

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.359
Wer sagt denn, dass die wie Blei in den Lagern liegen? Wäre dem so, würde Intel die Produkte wohl eher einstellen, als auch noch überarbeitete Versionen auf den Markt zu bringen.
Na so viele Standbeine bleiben Intel nicht über. Da kann man schon mal ein paar Jahre Verlust fahren wenn man sich was von erhofft. Intel hat Geld, aber keine Zeit zu verlieren.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
51.909
Dir scheint nicht bekannt zu sein wie viele Standbeine Intel nach den diversen Firmenzukäufen über die ganzen Jahrzehnte hat.
 

HDopfer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
351
Bringt Optane irgendwas in Verbindung mit einer SSD?
Auf wenn es einen Vorteil mit HDD gibt, ist der Nutzen durch den Preis von Optane startk begrenzt.
 

H4XX!UM

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.903
Theoretisch bringt es bei SATA-SSDs was, allerdings ist der Aufpreis von Optane dann meistens auch der Aufpreis zur PCIe-SSD, was es wiederum überflüssig macht.
HDDs sind heute doch eher noch Datengräber, da kommt es auf die Leistung primär nicht an, sondern die Kapazität.
 

Salutos

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
218
Was ein Rohrkrepierer.
PCIe 4.0 und passende M.2 "Festplatten" sind quasi auf dem Markt! Wer braucht da noch Optane Memory?
Gut, PCIe 4.0 gibt es eben nur bei AMD. :daumen:

Passend dazu gibt es die News am Ende der Kommentare :)
 

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.177
@Salutos
Eieiei- Bevor man so einen Kommentar verfasst, sollte man sich doch einfach mal zumindest eine Minute mit der Technik zu der man einen Kommentar ablässt beschäftigen.

Das muss doch möglich sein...
 

cookie_dent

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.350
Ich hatte in jüngster Zeit viele (eher günstige) Notebooks mit Optane als HDD Beschleuniger gesehen.
Das hatte schon eher was von Optane Ausverkauf.
 

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.972
Erinnert mich an RDRAM. War wohl ein besseres Konzept als DDR aber wie üblich hat "gut genug" gegen "besser" das Rennen gemacht.

Zwischen RAM und Flash SSDs sehe ich keine Performancelücke die groß genug wäre für ein viel teureres Produkt. Das einzige was Optane noch retten kann wäre ein Preis in der Region von Flash SSDs aber das schafft Intel wohl nicht.

Es wird zum Teil zurecht NVME gegen SATA hinterfragt. Dabei dürfte der Abstand zwischen diesen beiden deutlich größer sein als zwischen NVME SSD und Optane.

Insgesamt passt es aber in das desolate Bild das Intel gerade abgibt, dass sie stur eine nichtexistierende Marktlücken bedienen will.
 

andi_sco

Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
2.316
Intel hat selbst die iPhone Modems schnell abgewickelt, weil der Nutzen zu gering war.
Wäre Optane ebenfalls so ein Rohrkrepierer, wäre es schon längst weg.
Wer weiß, wo es in der Industrie überall eingesetzt wird? Filme z.B.?
 

AleksZ86

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.043
Wer sagt denn, dass die wie Blei in den Lagern liegen? Wäre dem so, würde Intel die Produkte wohl eher einstellen, als auch noch überarbeitete Versionen auf den Markt zu bringen.
als ich mal bei geizhals aus langeweile geschaut habe, habe ich ziemlich viele angebote gesehen bei denen die optane hergeschenkt worden ist
ist ja nicht so als ob Unternehmen nie fehler gemacht hätten und an diesen noch "festgehangen" haben (allgemeine aussage, bezieht sich jetzt nicht nur auf intel, da ich keine ahnung habe wie erfolgreich intel die "optans" verkaufen konnte)
 

Michael NRW

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
396
Meiner Meinung nach ist Optane Speicher als Cache für gr.HDD eine gute Alternative.
Zusammen mit einer SSD bringt es nicht viel.
 

nudelaug

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
538
@AleksZ86
inwiefern hergeschenkt? man verbaut die caching-lösungen aktuell auch gern in günstigen notebooks, aber geschenkt wird hier mMn nichts. es sind ja auch recht attraktive produkte nur halt mit mehr als einem "aber" verknüpft. würde intel etwas mehr in die gänge kommen und es nicht so stark an ihre aktuellen plattformen binden, wäre es wesentlich spannender. so bleibt halt ein großes "meh...".
 

AleksZ86

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.043
@nudelaug
wenn ich mich noch richtig erinnere, waren das mainboard-angebote (dieses mobo kaufen und optane gratis dazubekommen)
 

Transistor 22

Lieutenant
Dabei seit
März 2018
Beiträge
959
M. M. n. eine gute Idee, aber es gibt 8 GB DDR4 schon ab 28€, da kann man auch gleich einen RAM Cache/RAM Disk nehmen.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
51.909
viele angebote gesehen bei denen die optane hergeschenkt worden ist
Geschenkt wird da nichts, es gibt einige Bundle, aber jedesmal wenn ich auf eines gestoßen bin, war es sogar teurer als die Einzelteile, aber es ist schon eine Weile her. Verlinkte doch mal ein Angebot bei dem die Optane hergeschenkt wird!
man verbaut die caching-lösungen aktuell auch gern in günstigen notebooks, aber geschenkt wird hier mMn nichts
Eben, die Dinger sind vor allem für OEMs und weniger für die Heimanwender zum nachrüsten. Seit man damit nicht nur das System- sondern auch Datenlaufwerke cachen kann, macht es aber auch für so manchen Heimanwender Sinn seine Spiele HDD damit zu cachen. Klar wäre es besser die Spiele gleich auf einer SSD zu installieren, aber je nach Umfang und den Preisen der SSDs kann das Cachen schon eine attraktive Alternative sein. Mit dem Preisverfall der SSDs wird die Luft dafür aber natürlich enger.
 
Top