P4C800-E mit P43200...

tomate22

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
196
Hallo zusammen,

habe mir zum Thema "Übertakten" scho recht viele Themen durchgelsen und komme trotzdem nicht weiter.

Mein System:
Mainboard: ASUS P4C800-E Delux
Speicher: Corsair TWINX 1024 3200XL
Proz: P43200
Grafik: QUADRO4 980 XGL
Netzteil: Enermax 431

Gleich nach dem Zusammenbau wollte erst mal das Maximum über den FSB herausholen ohne weitere Einstellungen zu machen. Bei FSB 231 war dann Schluß und dabei habe ich es dann auch belassen. So läuft der Rechner seit einigen Wochen anstandslos.

Jetzt wollte ich mal guggen was noch geht und habe mich hier im forum schlau gemacht. Diese Einstellungen habe ich dann vorgenommen:
FSB:232
DRAM Frequenz: 400
AGP/PCI: 66/33
CPU vCore: 1,65
DDR Voltage: 2,75
Performance Mode: Auto
DRAM CAS Latency: 3
DRAM RAS Precharge: 4
DRAM RAS to CAS Delay: 4
DRAM Precharge Delay: 8
DRAM Burst Lenght: 4
Performance Mode: Aktiviert

Obwohl ich den FSB nur um 1MHz hochgesetzt habe und die anderen Parameter sehr "übertaktungsfreundlich" eingestellt sind, ist bei 232 MHz Ende. Der Rechner läßt sich mit diesen Einstellungen hochfahren und man kann eigenltich auch damit arbeiten. Aber bei Dauerbelastung z. B. durch ein 3D-Programm (Rendering) friert der Rechner ein oder es werden Fehlermeldungen ausgespuckt.

Zuerst dachte ich an den Speicher und habe den 5:4 Teiler ausprobiert. Hat nicht funktioniert. Ich habe aber híer im Forum gelesen, daß Corsairspeicher wohl Probleme damit hat, wenn er nicht syncron betrieben wird.

Kann mir da noch jemand einen Rat geben, oder ist mein System einfach schon an den Grenzen angekommen?

Viele Grüße
tomate
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.987
also von Probs weis ich nix hab selbst corsair die vorgenger von deinen was hast du für eine CPU? were mal interesant was du für einen CPU Kühler hast und wie die Temps von der CPU sind.
Deine corsair Module halten bis 265MHz aus wenn du den Teiler auf 1:1 stellst du kannst deine latenzen noch tunen die sind eher auf der sicheren einstellung allso 2,2,2,5 sollten ohne probs funzen.
Performace Mode kannst du auf Turbo stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

«oMeE»

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
402

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.987
a sorry habs woll überlesen :evillol:

Die Temps weren noch interesant und was du für einen CPU Kühler hast.
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.987
Dann hast du möglichereweise das limit deiner CPU erreicht insofern du dir keinen Speziell geprüften oc CPu gekauft hast und so wie ich einen Stink normalen dann ist das übertakten und wie weit deine CPU sich hochtakten lässt reine glücksache jede CPu ist ein unikat das heist selbst wenn jemand die selbe CPU hat kanns sein das er weit übertakten kannst als du oder das die CPU nur mit standart Takt läuft den V core würde ich nicht weiter erhöhen was für ein Prozi ist es ein Prescott oder ein Northwood?
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.987
Auf wieviel Mhz bist du jetzt?
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.987
Ja kann sein das du nicht weiter raufkommst :(

sorry sieht aber so auch

P.S. an deiner Stelle würde ich nicht über 1,65V vcore gehen
 

Mr-Long

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
546
Hi,

also ich hab auch ein Asus P4C800-E-Deluxe und auch ein Pentium 4 3,2Ghz Northwood. Nur meine Rams sind TwinMoos. Ich komme wenn ich das Verhältniss auf 5:4 tselle locker auf 3,8Ghz, wenn ich das Verhältniss auf 1:1 stelle schaffe ich sogar 4Ghz stabil bei superpi
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.133
Kann abr auch der Speicher sein!

Teste mal mit Prime und sicheren Speichereinstellungen (CPU:RAM = 3:2), ob die CPU am Ende ist.

Falls die CPU weitergeht solltest Du überlegen entsprechend dem erziehlten FSB auf anderen Speicher umzusteigen...;)
 

tomate22

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
196
also einen sicheren FSB mit dem Teiler 5:4 habe ich schon getestet.
FSB: 235 MHz
Memory: 188 MHz
CPU: 3760 MHz

Passiert genau das gleiche. Das deutet eigentich auf die CPU hin. Aber wie ich schon geschrieben habe, habe ich hier im Forum einen Thread gelesen (find ich jetzt natürlich nicht mehr...), wo jemand geschrieben hat, das meine Corsair mit der Rev. 1.2 Probleme
mit einer Asyncronen Taktung hat.

Von daher kann ich jetzt natürlich nicht wissen, was die Ursache dafür ist. So ein Mist aber auch...

Viele Grüße
tomate
 

IncredibleHorst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
415
der Speicher sollte nicht das Problem sein.
Bei mir läuft er 1:1 mit timings 2,5/3/3/5 absolut stabil bei FSB 232. Das board sollte das auch mitmachen.
Ich würde auch darauf tippen, daß du das Limit deiner CPU erreicht hast, den v-core hast du ja auch schon erhöht, bzw. erhöhen müssen. Die CPU's fallen unterschiedlich aus.
Ich hatte wohl Glück, meine CPU läuft immer noch bei default v-core 1,55V.
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.987
Probiers mal mit nem Bios update hab die 1019 version gefunden hier
ich hatte auch glück mein 2400MHz CPu läuft mit 3200Mhz und einen FSB von 267MHZ mit der Standart V core von 1,55v :D
 
Zuletzt bearbeitet:

tomate22

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
196
so, habe den Thread jetzt doch gefunden:
https://www.computerbase.de/forum/threads/intel-250-fsb-wall-geknackt-mit-mdt.72255/

Von den Timings 2,5/3/3/5 bei 230MHz kann ich nur Träumen. Das ist doch recht merkwürdig. Gibt es sonst noch einen "Knopf" an dem ich im Bios drehen kann?

ich habe aus diesem Grund heute auf die 1021 beta geupdatet. Vielleicht sollte ich doch lieber die 1019 final draufmachen. Vielleicht geht es ja dann...?


Viele Grüße
tomate
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelposts)

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.133
Da dein Speicher "nur" DDR-400 = PC3200 Speicher ist, garantiert Corsair auch nur einen 200er FSB. Mehr ist bloß zugabe und Glück gehabt. Daß die Riegel bis 230 MHz gehen, ist doch was.

Da deine CPU aber wahrscheinlich am Ende ist, bringt dir anderer Speicher auch nichts...;)

Was helfen könnte, wäre eine WaKü, allerdings ist der Northwoodkern mit Standard-Takt von 3,2 GHz schoon ziemlich am Ende, den 3,4er findet man nur selten. Es gehört eben auch ein wenig Glück dazu, eine gute CPU uns Speicher zu bekommen, der sich deutlich über Standard-Takt betreiben läßt!
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.987
dazu sollte ich sagen das ich bei meinen Board ich habe ein P4P800 und Crosair 1024 Twinix XMS 3200 und die sind auch mit DDR 400 spezifiziert und sie laufen bei mir mit den teiler von der DDR Freqenz von 320Mhz auf jetzt 444Mhz mit den latenzen von 2,2,3,5,4 stabil

P.S. hast du die miteilung in von Asus nicht gelesen die besagt das du ein Beta Bios nur im äusersten notfall draufmachen sollst. Flash lieber wieder die 1019 version drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

IncredibleHorst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
415
@ tomate22:
in dem von dir angegeben thread ist aber von den corsair 3200LL die Rede und nicht von den 3200XL.
Hast du jetzt den 3200LL rev. 1.2 oder 3200XL (rev. 1.2,) wie oben angegeben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.987
ich dachte das auch wenn er die 3200 Xl Module hat mit der neuen Rev. dan halten die max. 265Mhz aus bei latenzen von 2,2,2,5
Ich hab leider nur die alte deswegen nur 2,2,3,5 :(
 
Top