Passt das Netzteil für die Rtx2080?

Abcd12345

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
470
Ich habe vor mir eine RTX2080 zu kaufen. Ich habe folgendes System:

Astrock Z87 Extreme 4
i7 4770k
16 GB DDR3
BeQuiet PurePower 630 Watt

Link zum NT:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B005JRGVBQ/ref=cm_cr_arp_mb_bdcrb_top?ie=UTF8

Das Netzteil hat einen 6-Pin und 8-Pin Pci-Express Anschluss. Die angedachte 2080 braucht allerdings 2x 8-Pin Anschlüsse.

Kann ich dafür einen 6 zu 8 Pin Adapter benutzen und ist das NT stark genug für die 2080?
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.635
Zwar liefert das Netzteil genug Leistung aber Spielereien mit Dubiosen PCIe Adaptern ist nicht zu empfehlen.

Daher kaufe ein Netzteil mit genug Anschlüssen für deine Grafikkarte
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.290
Ein mittelmäßiges Netzteil aus 2011 würde ich nicht mehr an aktuelle Hardware hängen.
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.357
Vermutlich sind die Kabeldurchmesser von 6Pin und 8Pin gleich stark und überdimensioniert. Ein Adapter von 6 auf 8 würde funktionieren.

Nur wenn man aktuell 600 Euro für eine 2080 bezahlt, dann wäre es klug ein optimales Netzteil zu kaufen, denn a.) ist bequiet bei der Technik immer etwas zurück und b.) sind seit dem Pure Power 8 drei Generationen vergangen. Die Technik kann schon um die 10 Jahre alt sein und mit den Spannungsspitzen der 2080 abschalten.
 

Base_Dussel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
999
Klar kannst du das benutzen. Im dem Fall ist es nicht weiter tragisch. Die Karte ist per Power Limit eh auf viel weniger als 300 Watt begrenzt. Das Netzteil sollte aber eigentlich 2x6+2 haben, kabel verschlampt oder was?
 

Base_Dussel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
999
Na ja, bei einigen karten wie Lighting oder Classified oder ähnlich, die überschreiten schon mal gern das Powertarget ordentlich, damit die Karte immer den Takt hält, aber selbst, wenns die vollen 375 Watt sind, die Kabel halten viel mehr aus als der Standard besagt.
 

Jabba007

Ensign
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
140
Kann ... kann ... kann

Einfach mal ausprobieren und mit (sehr) hoher Wahrscheinlichkeit Geld sparen. Märchen von explordierten Grafikkarten etc. nicht allzu ernst nehmen.

genau so siehts aus, ich bin jetzt seit 35 Jahren privat und beruflich mehr oder weniger in der Branche, habe jeglichen "Müll" verbaut.

Solange man nicht irgendeinen kompletten Müll gekauft hat, und das hast Du mit BQ sicherlich nicht, einfach drin lassen und testen. Neu kaufen kannst Du immer noch.
 

mryx

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
537
L8 ist kein gutes Netzteil. Ich hatte das damals. Hatte oft Probleme damit. Oft passierte es, dass der Monitor nur blinkte oder der PC fuhr erst nach einiges gedenksekunden hoch. Irgendwann habe ich es durch Be Quiet Straight Power 10 CM 600 ersetzt und seit dem ist Ruhe. Das Teil befeuert auch meine RTX 2080 ohne Probleme.

Du kannst einen Adapter nehmen aber 8Pin liefert doch mehr Strom als 6Pin auf 8Pin. Oder? Ich würde es nicht machen. Aber jeder wie er will
 

Jabba007

Ensign
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
140
L8 ist kein gutes Netzteil. Ich hatte das damals. Hatte oft Probleme damit. Oft passierte es, dass der Monitor nur blinkte oder der PC fuhr erst nach einiges gedenksekunden hoch. Irgendwann habe ich es durch Be Quiet Straight Power 10 CM 600 ersetzt und seit dem ist Ruhe. Das Teil befeuert auch meine RTX 2080 ohne Probleme.

Nur weil Du Probleme hattest mit einem Bauteil , heisst nicht , dass es Schrott ist.

Ein Bauteil darf auch ein defekt haben, deswegen ist es nicht Schrott.

Wenig repräsentativ finde ich.
 

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.852
Ich habe vor mir eine RTX2080 zu kaufen. Ich habe folgendes System:

Astrock Z87 Extreme 4
i7 4770k
16 GB DDR3
BeQuiet PurePower 630 Watt

Link zum NT:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B005JRGVBQ/ref=cm_cr_arp_mb_bdcrb_top?ie=UTF8

Das Netzteil hat einen 6-Pin und 8-Pin Pci-Express Anschluss. Die angedachte 2080 braucht allerdings 2x 8-Pin Anschlüsse.

Kann ich dafür einen 6 zu 8 Pin Adapter benutzen und ist das NT stark genug für die 2080?
Das Netzteil reicht dicke. Ein PCiE 6 pin auf 8 Pin Adapter sollte auch kein Problem darstellen.

Desweiteren ist es immer wieder erstaunlich was Leute hier so empfehlen...
 

derin

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.133
Also echt da kann man nur den Kopf schüttel bei den ganzen Wegwerf-Trolls da oben.

Ihr tut ja fast so als ob der Threadersteller ein noname oder LC Power Netzteil hat.

Er will EINE RTX 2080 befeuern, nicht 2 und auch keine Radeon Fury.

Die Karte hat eine TDP von 225 W und braucht in keinem Review mehr als 240W
http://www.3dcenter.org/artikel/launch-analyse-nvidia-geforce-rtx-2080-2080-ti/launch-analyse-rtx-2080-2080-ti-seite4

Je nach Custom Variante geht das bis zu 280W, da bleiben noch 370W für den Rest des Systems ...
https://www.computerbase.de/2018-11/geforce-rtx-2080-vergleich-test/3/#abschnitt_so_viel_watt_benoetigen_die_hoeheren_taktraten
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.635
Es kommt nicht drauf an wie viel Watt das Netzteil hat, sondern eher das der Kabel Standard Mittelalterlich ist.
Ja man kann selbst zwei 2080 problemlos mit einem 600w Netzteil betreiben aber darum es geht nicht.

6 pin auf 8 pin Adapter wird die 12v schiene unnötig überbelastet, das hat nichts mit Weg-Werf trolls zu tun.
Zudem besteht Brandgefahr, es wäre ja nicht der erste PCIe Adapter der angefangen hat zu brennen.
 

Base_Dussel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
999
Meine Fr...es funktioniert und liefert Strom. Und solange muss man es nicht austauschen. Und nein, hier wird gar nichts überbelastet, solnage es kein 375 Watt Bios ist. hier kannste echt nur die Augen verdrehen bei dem hysterischen Nachgeplapper.
 

derin

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.133

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.852
Meine Fr...es funktioniert und liefert Strom. Und solange muss man es nicht austauschen. Und nein, hier wird gar nichts überbelastet, solnage es kein 375 Watt Bios ist. hier kannste echt nur die Augen verdrehen bei dem hysterischen Nachgeplapper.
Vollste Zustimmung. Ich schiele schon... Vielleicht sollten sich mal ein paar Herren hier mit Kabelquerschnitten und den entsprechenden Strom(A)belastungen beschäftigen.
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
9.301
Ich hatte den selben Gedanken als ich meine 1080Ti kaufte, hab mein E9 aber behalten und es läuft. Würde auch erstmal ausprobieren.
 

Phoenix3000

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
774
Könnte die PSU des TE auch eine 2080ti sicher betreiben?
 
Top