PC Aufrüsten, was ist sinnvoll

Silberfarn

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
1. Was ist der Verwendungszweck?
Überwiegend spielen, ab und zu Office

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Fortnite


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): CPU Intel Pentium G4400 2x 3.30GHz So.1151 BOX
  • Arbeitsspeicher (RAM): 4GB (1x 4096MB) Crucial CT4G4DFS8213 DDR4-2133 DIMM CL15-15-15 Single
  • Mainboard: MSI B150M Pro-VDH Intel B150 So.1151 Dual Channel DDR4 mATX Retail
  • Netzteil: 430 Watt Xilence Performance A Series Non-Modular 80+
  • Gehäuse: Sharkoon VS4-W mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz
  • Grafikkarte: 2048MB Sapphire Radeon R7 360 Nitro Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI / 1xHDMI / 1xDisplayPort (Lite Retail)
  • HDD / SSD: 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 7.200U/min 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
100-150 €

Hallo,

da demnächst Weihnachten vor der Tür steht und Junior absolut keine Wünsche hat, dachte ich, wollen wir seinen PC etwas schneller machen. Oben seht Ihr seine jetzige Konfiguration. Er nutzt den PC in erster Linie zum Fortnite zocken. Ich hatte gedacht ihm eine SSD zu spendieren und/oder evtl. einen etwas flotteren Prozessor. Wir wollen ca. 100-150 € ausgeben. Was würde da am meisten Sinn ergeben?

Vielen Dank
 

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.268
Was läuft den momentan nicht?
 

derin

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.133
Bei so einem knappen Budget würde ich einen gebrauchten Quadcore + 8GB Ram suchen, mehr ist nicht drin.

Z.Bsp. nen i5-6600 sollte so um die 80-100€ drin sein + für den Rest nochmal 8GB Ram
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.714
puhh...
also RAM wäre nich verkehrt (auch auf bezog auf Fortnite)
SSD ein must have heutzutage, aber nach dem Ladescreen wird er recht wenig von merken (zu vorher)
CPU auch nicht verkehrt die wird bremsen, i5 (gebraucht), würd das ganze beschleunigen.
Jetzt die frage was wo bremst es?
 

Silberfarn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Momentan läuft noch alles. Aber ich denke ein paar Reserven können nicht schaden ;)
 

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.350
Für 150€ würde ich 1x 4GB DDR4 RAM kaufen eine gebrauchte RX 470/RX 480 und die GPU verkaufen.
 

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.268
Eigentlich blödsinn irgendwas auf reserve zu kaufen.
Gibts nicht iregndwas Sinnvolles wo ihr das Geld investieren könnt?
 

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.315
Auf jeden fall brauchst du min 8 GB RAM und dann alles was noch an Geld da ist in die CPU .
Wahrscheinlich ein gebrauchter I 5 6400 -6600 , mehr geht nicht .
Bei der Grafikkarte lässt sich die leistungsbedarf gut anpassen , bei der CPU leider nicht .
 

Silberfarn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Also nach einem I5 gucken und dann noch nach Möglichkeit 2 Speicherriegel.
Ergänzung ()

Wünsche hat er leider nicht. Und bevor ich ihm ein paar Scheine in die Hand drücke soll es lieber was zum Auspacken sein
 

Bard

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.837
Den gleichen RAM Riegel noch einmal kaufen, damit es insgesamt 8GB RAM sind und der PC im Dual Channel Modus läuft.
Je nachdem wie viel Speicher belegt ist, eine 250 - 500GB SSD dazukaufen und dem kleinen alles neu auf die SSD installieren. (Windows und meistgespielte Spiele)


Für die Grafikkarte wäre eine RX 570 gut, aber die alleine kostet schon 149€ in der 4GB Version und 169€ in der 8GB Version.
 

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.315
Also nach einem I5 gucken und dann noch nach Möglichkeit 2 Speicherriegel.
JA ,

Grafikkarte wäre auch noch gut aber es wird nicht gehen ,
du wirst die 150 € locker für CPU und RAM brauchen .
Ergänzung ()

Je nachdem wie viel Speicher belegt ist, eine 250 - 500GB SSD dazukaufen und dem kleinen alles neu auf die SSD installieren. (Windows und meistgespielte Spiele)
Das ist Unsinn ,
durch eine SSD wird es beim Spielen nicht schneller , nur die Ladezeiten werden besser .
Aber davon hat er beim spielen nicht viel , wenn im Spiel die Leistung fehlt .
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.369
ich denke mal das abseits von ram und cpu der meiste geschwindigkeitszuwachs in einer ssd liegt.
lieber die kaufen als das andere, grad weil man dort den unterschied echt massiv merkt.
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
9.302
Ist doch toll die Idee, i5 kaufen, RAM kaufen, einpacken und mit Junior zusammen einbauen
 

Silberfarn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
So, Oma ist jetzt auch mit im Boot, daher kann es jetzt auch etwas mehr sein.
Gekauft habe ich jetzt noch einen 4 GB Speicherriegel mit den gleichen Spez. wie der alte (DDR4-2133 DIMM CL15-15-15). Dazu dann eine kleine SSD für Windows und seine 1-2 Spiele.
Beim Prozessor bin ich gerade am schauen. Ich habe jetzt bei Ebay einen Intel Core i5 7400 für 129 € als neu, aber nicht original verpackt von einem gewerblichen Verkäufer gefunden. Ich denke, der wird es werden, es sei denn es spricht etwas dagegen.
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
9.302
@Silberfarn ich denke dann brauchst du ein BIOS Update, Nur mal so als Info falls du nicht dran gedacht hast
 

Silberfarn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Danke für den Hinweis. Ist eigentlich logisch, hatte ich aber tatsächlich nicht dran gedacht. Ist halt doch ein Weilchen her, dass ich regelmäßig geschraubt und optimiert habe ;)
 
Top