PC Bootet nicht

Sp3ll

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
244
also ich fange mal von vorn an.

der pc lief gestern noch 1A, ich habe mittags noch gesurft und ne runde COH gespielt.

abends habe ich den pc dann noch einmal erneut starten wollen und das resultat sah dann folgendermaßen aus.

der cpu lüfter springt an, dreht sich leise, der hintere lüfter springt ebenfalls an und dreht sich leise. ein bis zwei sekunden später fängt meine graka an zu pusten und zu drehen was das zeug hält, also eine richtige turbine auf vermutlich max. drehzahl.
die festplatte fährt ebenfalls hoch und rotiert vor sich hin - wie gehabt.

nach ner weiteren sekunde geht der pc aus.
totaler stillstand für ne sekunde.

dann geht alles wie ich es beschrieben habe neu los. allerdings mit einem unterschied.
der pc geht nicht aus sondern bleibt einfach am lüften so gut er kann.

es kommt allerdings nie dazu das ich ins bios könnte oder der bildschirm angesprochen wird. er bleibt einfach schwarz.

wichtig zu wissen ist vielleicht noch das ich bei mir vor kurzen einen neuen lüfter eingebaut habe für meine CPU. allerdings lief der pc damit schon ein paar tage.

kann es sein das ich zuviel leitpaste aufgetragen habe, welche hinunter geflossen ist und der pc deswegen nicht startet weil wlp zwischen mobo und cpu ist ?

eine frage noch :
wie mache ich nen Cmos clear ? irgendwas mit jumper ?

Hardware :
P35C DS3R Gigabyte
e6750
4x1GB MDT 800 CL5 Ram
320gb HD Samsung
be quiet 530watt
8800 GTS 640 ram E.V.G.A

und nun bitte hilfe ... :S

lg

Sp3ll
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.996
Hallo,

setz das BIOS per Jumper auf "default" siehe Handbuch hierzu - der Jumper befindet sich unweit der Batterie -
 

Sp3ll

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
244
Hallo,

setz das BIOS per Jumper auf "default" siehe Handbuch hierzu - der Jumper befindet sich unweit der Batterie -
hi

so viel habe ich mir auch schon gedacht.

ich habe allerdings leider keinen jumper der meinen mobo mit bei liegt.

was für einen jumper muss ich denn nehmen ? geht auch nen IDE jumper für master u. slave?

muss der nur kurz drauf sein wenn ich einen aufsetze oder beim booten drauf lassen ?
netzstecker angeschlossen ja/nein ?
mainboard batterie drin oder draußen ?


inzwischen habe ich den lüfter übrigens schon einmal abgenommen und komplett neu versorgt mit wlp und die alte habe ich komplett entfernt mit alkohol. daran lag es also nicht.
 

olampl

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.684
was für einen jumper muss ich denn nehmen ? geht auch nen IDE jumper für master u. slave?
Ja

muss der nur kurz drauf sein wenn ich einen aufsetze oder beim booten drauf lassen ?
netzstecker angeschlossen ja/nein ?
mainboard batterie drin oder draußen ?
Was steht den im Handbuch, falls Du die gedruckte Version nicht mehr hast, lade sie dir beim Hersteller runter.

Da steht beschrieben wie Du vorzugehen hast. ;) (rtfm)
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.996
Hallo,

NT auschalten

auf die beiden Pins hälst Du einen Schraubenzieher etwa 5 Sek. bei ausgeschalteten PC -
NT einschalten - PC starten - ins BIOS und Deine Einstellungen vornehmen -
 

Sp3ll

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
244
so, das habe ich getan, es b ringt nur leider nichts.

ich kann nach wie vor nichts ins bios.

ramriegel habe ich auch schon in verschiedenen steckplätzen versucht, ohne grafik und mit grafik usw.

kann es sein das cpu oder mobo kaputt ist ?

lg

Sp3ll
 
D

desmond.

Gast
Evtl. das NT tauschen.
Wie viel WLP hattest du aufgetragen, nur einen dünnen Film? Evtl. auch da noch mal ansetzen. Sprich vorher reinigen und frische WLP auftragen.
Starte auch mal nur in einer Minimalkonfiguration.
 

chris333

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
299
Ich denke auch das das Netzteil dafür verantwortlich ist.

Musste meins erst vor kurzem deswegen tauschen, nur das bei mir sämtliche Lüfter liefen (bildschirm schwarz) der PC jedoch nicht ausging. Ansonsten genau das selbe.
 

Sp3ll

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
244
Evtl. das NT tauschen.
Wie viel WLP hattest du aufgetragen, nur einen dünnen Film? Evtl. auch da noch mal ansetzen. Sprich vorher reinigen und frische WLP auftragen.
Starte auch mal nur in einer Minimalkonfiguration.
Hi
ich hab ein wenig viel wlp aufgetragen...
allerdings habe ich bereits die wlp entfernt und alles 1A gereinigt und erneuert.

daran kann es also nicht liegen.

minimalkonfig ?

jo ist erledigt, pc wurde angemacht mit cpu und mainboard. alles andere war abgeschaltet und dennoch kam genau der gleiche fehler.

Ich denke auch das das Netzteil dafür verantwortlich ist.

Musste meins erst vor kurzem deswegen tauschen, nur das bei mir sämtliche Lüfter liefen (bildschirm schwarz) der PC jedoch nicht ausging. Ansonsten genau das selbe.

hallo,
es hört sich für mich sehr unwahrscheinlich, dass das netzteil kaputt sein soll,
da der pc eben mit strom versorgt wird, würde das nt spinnen, so würde wohl der compi garnicht erst anspringen - oder irre ich ?

könnte es auch sein, dass das mobo kaputt ist ? so ist zumindest aktuell meine vermutung.

lg

Sp3ll
 

chris333

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
299
Nein das ist falsch.

Der Pc springt schon an. Es langt aber nicht zum Booten.

Ich habe mein beschriebenes Problem Be Quiet mitgeteilt und die haben mir sofort ein
neues Netzteil geschickt. Bei der Technik wurde von Kondensatoren geredet die nicht mehr
richtig laden.

Ich habe manchmal zehn oder zwanzig versuche gebraucht bis die Kiste gebootet hat.
Ansonsten liefen auch nur die Lüfter (graka mit Vollgas).

Der Fehler kam auch bei mir aus dem nichts (PC aus am nächsten Tag ?? wasn jetzt los)

Bei der Fehlersuche war neben dem Service auch dieses Forum behilflich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sp3ll

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
244
Nein das ist falsch.

Der Pc springt schon an. Es langt aber nicht zum Booten.

Ich habe mein beschriebenes Problem Be Quiet mitgeteilt und die haben mir sofort ein
neues Netzteil geschickt. Bei der Technik wurde von Kondensatoren geredet die nicht mehr
richtig laden.

Ich habe manchmal zehn oder zwanzig versuche gebraucht bis die Kiste gebootet hat.
Ansonsten liefen auch nur die Lüfter (graka mit Vollgas).

Der Fehler kam auch bei mir aus dem nichts (PC aus am nächsten Tag ?? wasn jetzt los)

Bei der Fehlersuche war neben dem Service auch dieses Forum behilflich.


so:

heute bin ich einen großen schritt weiter gekommen :)

ich habe ein neues mobo, das nt war es also nicht ;-)
macht aber nichts.

trozdem danke für die hilfe.

einen guten rutsch wünsche ich euch allen.

lg

Sp3ll
 
Top