PC erneuern aber mit was?

Syssy

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
7
Hallo liebe Community!

Ich habe mir vor 4 Jahren einen neuen komplett PC gekauft und möchte diesen nun erneuern. Wie ihr euch sicher denken könnt, habe ich leider nicht wirklich Ahnung von PCs und möchte mich bereits hier für etwaige "dumme" Fragen entschuldigen.

Die Fragen die ich mir insbesondere stelle:

1. Lohnt erneuern oder lieber gleich alles komplett neu?

2. Welche Teile machen Sinn auszutauschen?

3. Wenn ich nicht alles auf einmal erneuer, welche Teile sind am wichtigstens oder haben die größten Auswirkungen? Womit sollte man also anfangen?

1. Was ist der Verwendungszweck?

Ich nutze meinen PC für alles mögliche:
-Gaming (Pubg, Rocket League, GTA V, Dota 2,....)
-Einfache Videobearbeitung als Hobby (Quik, Gimp)
-kleine Streams auf Twitch
-Arbeitsrechner (Microsoft Office)

Es sind zwei Bildschirme angeschlossen.
1.Acer S242HLDBID,1920 x 1080 Pixel (Full HD), 1ms Reaktionszeit, Helligkeit: 250 cd/m²; Kontrast: 100M:1; Aktualisierungsrate: 60 Hz
2.Acer G226HQLIBID,1920 x 1080, 2ms Reaktionszeit,Helligkeit: 200cd/qm, Kontrast: 100M:1




2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

Mein PC:

  • Prozessor (CPU): Intel i7-4770S
  • Arbeitsspeicher (RAM): DDR3 8 GB
  • Mainboard: ASUS H81m-E/M51AD/DP_MB
  • Netzteil: Delta DPS-500AB-6A
  • Gehäuse: AS M51AD 1B (hier bin ich mir sehr unsicher ob das stimmt? )
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX760 192Bit 3GB
  • HDD / SSD: HDD 1TB
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

Ich habe mir nicht wirklich ein Budget gesetzt. Ich brauche keine High-End Lösungen, möchte aber auch nicht das Billigste, sondern ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber damit man eine Zahl hat. Bis 1000€ maximal.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

Erneuern würde ich dann wieder in circa 3-4 Jahren ( oder wenn ich irgendwie das Gefühl habe, das ich mehr Leistung brauche).

5. Wann soll gekauft werden?

Kaufen würde ich in den nächsten 1-3 Monaten.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Ich traue mir durchaus zu einfache Teile wie die Grafikkarte oder RAM auszutauschen. Wenn es jedoch zu kompliziert wird, würde ich mir Hilfe suchen.


Ich hoffe ich habe ausreichend klar dargestellt, bei was ich Hilfe benötige. Falls nicht, bitte schildert mir, was noch benötigt wird und ich bemühe mich das ranzuschaffen. Drei Bilder vom PC sind noch mit dabei.

VIELEN VIELEN LIEBEN DANK!

Greetz, Syssy.
 

Anhänge

DocWindows

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.357
Zu 3: Definitiv HDD raus, SSD rein. Zumindest das Betriebssystem sollte dann auf der SSD liegen. Die HDD kannst du ja als Datenspeicher weiterverwenden.

Ansonsten würde ich danach gehen was für dich gefühlt zu langsam ist. Ist es die 3D-Grafik in Spielen? Dann würde eine neue Grafikkarte wohl Sinn machen.
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.041
Am besten wiederkommen wenn unmittelbar gekauft werden soll. Gerade jetzt dreht sich die Preisspirale, im März können viele Sachen deutlich billiger sein und man bekommt für 1000€ weit mehr. So ist nur Raten ins blaue.
 

Casillas

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
566
Da du mit 1000€ ja nicht gerade wenig Geld zur Verfügung hast, würde ich dir zu einem komplett neuen Rechner raten. Da würde ich an deiner Stelle wirklich die 1000€ in die Hand nehmen und den aktuellen verkaufen.

Wie Bully schon geschrieben hat, wenn du dir noch bis zu 3 Monaten Zeit lassen willst, solltest du wirklich erst dann gucken was es fürs Geld zu haben gibt.
 

Syssy

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
7
Zu 3: Definitiv HDD raus, SSD rein. Zumindest das Betriebssystem sollte dann auf der SSD liegen. Die HDD kannst du ja als Datenspeicher weiterverwenden.

Ansonsten würde ich danach gehen was für dich gefühlt zu langsam ist. Ist es die 3D-Grafik in Spielen? Dann würde eine neue Grafikkarte wohl Sinn machen.
Erstmal danke für deine Antwort.

-Okay, das mit der HDD, versteh ich->veraltet. Gibts dazu eine Kaufempfehlung? 1 TB ist vollkommen ausreichend.

- Ja am meisten stört es beim Spielen. z.B. PUBG: wenn man mit mehreren landet spawnen Waffen viel später. oder bei Dota: in Teamfights mit vielen gleichzeitigen Aktionen lagt es.

Dazu ja die Frage: Natürlich kann ich mir einfach eine neue Graka kaufen, aber eben welche? Weil: -entstehen dann Kompatibilitätsprobleme? Ist das Netzteil ausreichend? Ist sie zu groß? usw. ;-) auch hier hätte ich gerne eine Kaufempfehlung.



Am besten wiederkommen wenn unmittelbar gekauft werden soll. Gerade jetzt dreht sich die Preisspirale, im März können viele Sachen deutlich billiger sein und man bekommt für 1000€ weit mehr. So ist nur Raten ins blaue.
Danke für deine Antwort!

Ja das ist mir bewusst, das diese Branche sehr schnelllebig ist. Deswegen ja die Frage, womit man anfangen soll. Ich möchte schon jetzt kaufen, aber manchmal heißt es ja das eben beispielsweise NVIDIA in zwei Wochen was neues rausbringt und man noch so lange warten sollte. Ansonsten bleibt es ja immer gleich, das man in Zukunft bessere Sachen für sein Geld bekommt und man kauft nie.
Ergänzung ()

Da du mit 1000€ ja nicht gerade wenig Geld zur Verfügung hast, würde ich dir zu einem komplett neuen Rechner raten. Da würde ich an deiner Stelle wirklich die 1000€ in die Hand nehmen und den aktuellen verkaufen.

Wie Bully schon geschrieben hat, wenn du dir noch bis zu 3 Monaten Zeit lassen willst, solltest du wirklich erst dann gucken was es fürs Geld zu haben gibt.
Danke für deine Antwort.

Wie geschrieben maximal 1000 €. Das ist nur ein Budgetrahmen, heißt billiger ist immer besser. Es geht primär darum, den PC zu erneuern.
Zum Zeitraum nochmal: Das soll bis dahin spätestens abgeschlossen sein.


Ich habe mir das in etwa so vorgestellt:

"Hey kauf dir eine neue Festplatte, deine ist veraltet z.b. diese: "******". Außerdem solltest du dir eine neue Grafikkarte zulegen z.b diese hier: "*******" oder irgendwie sowas in der Art.

Es kann ja nicht einfach die Lösung sein, alles zu erneuern, ist ja nicht alles scheiße im aktuellen PC, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Casillas

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
566
Aso. Ja solltest du dir auf jeden Fall mehr Ram, eine SSD und eine Grafikkarte gönnen. Die Festplatte würde ich behalten. Bei der Grafikkarte wird sicherlich eine GTX 1070 im Abverkauf interessant
 

Martin.H

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.341
Empfehlen kann man viel, eine mögliche Lösung wäre (nach Wichtigkeit):
1. SSD statt HDD, zB Crucial MX500, Samsung 860EVO. Bei aktuellen Preisen nicht unter 500GB.
2. RAM: Einen weiteren Riegel auf 16GB insgesamt.
3. Neue Grafikkarte, je nach Budget, mindestens 1060 / RX580. Hier ist allerdings zu schauen, wie dein Netzteil qualitativ aussieht, das könnte auch bei 500W Nominalleistung eng werden (ich kenne die Marke nicht, vielleicht aknn wer anderes etwas dazu sagen.
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.603
würde auf 16Gb RAM gehen, SSD rein und GPU Upgraden.

Ansonsten eher komplett neu und nur sowas wie HDD als Datengrab mitnehmen.
 

Syssy

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
7
Empfehlen kann man viel, eine mögliche Lösung wäre (nach Wichtigkeit):
1. SSD statt HDD, zB Crucial MX500, Samsung 860EVO. Bei aktuellen Preisen nicht unter 500GB.
2. RAM: Einen weiteren Riegel auf 16GB insgesamt.
3. Neue Grafikkarte, je nach Budget, mindestens 1060 / RX580. Hier ist allerdings zu schauen, wie dein Netzteil qualitativ aussieht, das könnte auch bei 500W Nominalleistung eng werden (ich kenne die Marke nicht, vielleicht aknn wer anderes etwas dazu sagen.
Vielen Dank!

zu 2.: ich habe auf meinem Mainboard noch einen Slot frei für RAM, kann ich einfach einen 8GB RAM Riegel dazustecken oder müssen es zwei gleiche sein?

zu 3.: Ich kann mir dann doch zur Not einfach ein leistungsstärkeres Netzteil kaufen, oder?
 

Brian Boitano

Ensign
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
177
Hol dir eine 500 gb crucial mx 500 packe Windows und alles was du häufig brauchst drauf und benutze die alte HDD als Datengrab.

Evtl. einen weiteren zu dem alten passenden 8 gb DDR3 Arbeitsspeicher holen falls der limitiert.

Dein Netzteil ist alt und mir nicht bekannt man kann nie Wissen ob da noch alles Funktioniert. Theoretisch leistet es aber glaub ich 432W auf 12V und hat wahrscheinlich 1*6 Pin und einmal1* (6+2)Pin PCIE(guck das am besten nochmal selber nach). Ich würde deshalb vom Stromverbrauch bei AMD nicht mehr als eine RX 580 und bei nvidia nicht mehr als eine 2070 probieren. Ob die Grafikkarten reinpassen musst du bei dem Gehäuse selber ausmessen.

Das Bios vom Mainboard wurde dieses Jahr nochmal aktualisiert also wenn du dieses aktualisierst ist es wahrscheinlich das alle Grafikkarten laufen.
Ergänzung ()

Man kann das mit 2 Unterschiedlichen probieren ob es richtig und im Dual Channel laufen wird kann man aber nicht generell sagen. Den schon verbauten nochmal zu holen oder ein 2*8 Gb DDR3 Kit besorgen ist meistens die bessere Lösung.

Mit einem neuen Markennetzteil kannst du nichts falsch machen auch im Blick auf zukünftige Aufrüstungen. Wieviel Watt du brauchst hängt aber immer davon ab was du vorhast. Bequiet straight Power E11 oder Seasonic Focus plus Gold werden als Serien hier häufig empfohlen und passen denke ich in deinen Anwendungsbereich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.126
schau bitte mal mit CPU-Z nach wie der Speicher läuft und was es für einer ist. Durch Single-Channel lässt man einiges an möglicher Leistung liegen.
 

Martin.H

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.341
2 RAM Riegel können im Dual-Channel Mode laufen, der etwas mehr Leistung bringt. Ob das geht mit ungleichen Modulen ist fraglich, daher die Empfehlung von Brian Boitano oben. Also: einen 8GB Riegel dazu, macht 16GB, aber evtl nicht DC.
Zum Netzteil: Das kann man immer aufrüsten, siehe Empfehlungen oben, ggfs die geplante Grafikkarte bei der Leistung berücksichtigen. Es wäre nur schwierig, wenn die neue Grafikkarte dann nicht funktioniert, herauszufinden, ob das an der Karte oder dem Netzteil liegt.
 

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.131
Erstmal danke für deine Antwort.
-Okay, das mit der HDD, versteh ich->veraltet. Gibts dazu eine Kaufempfehlung? 1 TB ist vollkommen ausreichend.
In deinem Fall würde ich diesmal auf eine Samsung 860 Evo 1TB setzen. Dann kannst du das Samsung Tool "Data Migration Software" verwenden und die Daten deiner HD einfach rüberziehen. Das klappt prima und spart viel Zeit und Nerven. Anschließend vielleicht die HD formatieren und noch als Datengrab weiternutzen.
https://www.samsung.com/semiconductor/minisite/ssd/download/tools/

Ist der RAM 1*8 oder 2*4. Würde ein Kit 2*8 Dualchannel 1600 (Board max) CL9 reinsetzen. Den alten vielleicht verkaufen.
https://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-Corsair-Vengeance-LP-schwarz-DDR3-1600-DIMM-CL9-Dual-Kit_819835.html

Und dann eine neue Grafikkarte anpeilen.
Finde die Red Devil RX580 heute den besten Deal.
Die Saphhire Nitro wäre auch eine Gute.
Da deine Monitore kein G-Sync haben lohnt es sich auf Freesync zu setzen.
Wird langsam ja auch bei Fernsehern ein Thema usw.

EDIT: Ja sieht nach SIngle RAM aus (sieht man ja auch auf dem PC-Foto). Jetzt käme es darauf an zu sehen ob du nochmal den gleichen RAM Riegel bekommen kannst, und ob er Dualchannel unterstützt. Wenn du den Gleichen nicht bekommst, sollte der zusätzliche 8er wenigstens die gleichen Timings und Takt aufweisen. Imo im Zweifelsfall lieber den Alten verkaufen und ein Dualchannel-Kit verbauen. Dann passt alles optimal ikl. 1600er Takt.

Edit2: Der jetzige ist 1600er CL11. Da liegt der einzelne Riegel 8GB Value Ram schon bei 56€. Wie geschrieben besser verkaufen und ein Dualchannelkit Kit mit CL9 nehmen. Ist flotter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Banned

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6.134
Der sichere Weg wäre: Einfach ein Kit (2x8GB) kaufen.

Ansonsten musst du gucken, welcher Riegel ähnliche Timings, Spannung und Dual Rank hat.

Dazu, wie schon gesagt wurde, ne SSD und ne GTX 1070 oder so.
 

Syssy

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
7
Hallo zusammen!

ich habe meine alte HHD nun gegen eine neue SSD ausgetauscht, meinen RAM auf 16 GB erweitert und mir eine neue Grafikkarte gekauft. Es ist die GTX 1070 Ti. Nun muss ich jedoch mein BIOS updaten. Könnte mir jemand den Link für das aktuellste BIOS/UEFI sagen? bin mir hierbei etwas unsicher welches BIOS ich runterladen muss um es anschließend zu flashen. Will dabei nur auf nummer sicher gehen.

Herzlichen Dank!
 

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.131
Moment du musst die Revision des MB checken.
Schau lieber vorher nochmal mit CPU-Z nach.

Es gibt noch eine Revision 2.0 des Boards, das braucht ein anderes BIOS.
 
Zuletzt bearbeitet:

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.192
Hier stand Müll!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top