PC fährt nicht mehr hoch

KaffeeWeißer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
272
Hey Leute

Ich wollte heut etwas zocken aber dazu komme ich nicht, beim installieren eines Spieles ist der PC einfach aus gegangen und versucht ständig hoch zu fahren, nur ohne Erfolg für 2-3 Sekunden ist er an danach aus und versucht es wieder.

Woran kann das liegen ? Hab ihn schon komplett vom Strom entfernt und danach wieder versucht, nur auch da kein Erfolg.

Mein system

CPU: Xeon E3-1220v3
GPU: 980GTX
RAM: 12GB
System: SSD 265GB
REST: HDD 1TB
BORD: ASUS Z97


Hat sich das NT verabschiedet oder könnte das was anderes sein ?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.050
RAM riegel mal einzeln testen

welches Netzteil hast du denn?
 

KaffeeWeißer

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
272
Das werde ich gleich mal testen, danke schon mal. Gibt es bei einem defekten Riegel nicht ein bluescreen? Der PC ist mir komplett abgeschmiert, Zack aus.


Das ist ein thermaltake berlin 630w
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.713
hattest auf die SSD installiert? wie voll war die?
welches NT hast genau verbaut? und wie alt ist das.

RAM Riegel einzelnd testen, oder CMOS reset mal machen.
ggf. Datenträger abstecken und ohne hoch fahren evtl. komms ja ins BIOS.
wenn das alles nichts bringt wird es warscheinlich das NT sein, hast eins zur Probe?
 

KaffeeWeißer

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
272
Ja habe ich, sie war ca. 60% voll

Ein thermaltake berlin 630w benutze ich

Zudem ist noch eine Wasser Pumpe am NT angeschlossen die immer auf 100% läuft sowie ein alphacool heatmaster der 9 Lüfter auf 30% betreibt

War das alles zu viel für das NT ?
Das es im Desktop betrieb passierte ist wirklich Kurios.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.713
ein NT kann immer den Geist aufgeben, eins ist bei uns im Haus über nacht kaputt gegangen. (im Stand-by bzw. nach dem runterfahren funktionierte es nicht mehr)
die warscheinlichkeit das ein NT Kaputt ist ist halt bei Last bzw. hoher last nur größer.
bei der Installation ist die CPU auch meißt gut ausgelastet mit Entpacken etc.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
hört sich sehr stark nach NT Ausfall an oder deine Spannungswandler auf dem Mainboard sind durch wenn die nicht gekühlt werden
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.228
Ich würde sagen das ist das Netzteil oder das Motherboard.

Von den beiden ist das Netzteil einfacher zu testen. Kannst du dir von Familie/Bekannten eins ausleihen?


RAM macht nicht zwingend einen Bluescreen. Ich hatte mal welchen mit ddr3-1666 statt ddr3-1600 laufen und der PC ist alle 12-18 Stunden oder so völlig plötzlich abgeschmiert mit Blackscreen, meistens beim Internet surfen. Nach ändern des Ram-Multi damit er als ddr3-1333 läuft war der PC stabil. Das hatte ewig gedauert bis ich den Fehler gefunden hab weil ich nie dachte das ddr3-1600 bei 1666MHz schon instabil sein könne und memtest hat natürlich auch keine Fehler gefunden, der RAM war ja eigentlich okay.
 

KaffeeWeißer

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
272
so ich habe jetzt den Übeltäter gefunden ? ein RAM Riegel scheint kaputt zu sein.

egal wo ich den defekten rein stecke, da fährt der PC nicht hoch.

wenn ich aber tüchtigen Riegel in den slot rein stecke wo der defekte war, fährt der pc nur bis zum bios hoch und geht danach aus, ist der Slot jetzt defekt ?
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.228
Klingt so als wär der RAM-Riegel kaputt gegangen und hätte den Slot mit sich gerissen.

Sei froh das der Memory-Controller der CPU noch in ordnung ist sonst könnte das ziemlich teuer werden.
 
Top