PC geht bei Pubg einfach aus?

samcle

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
76
Hey leibe Community,
Hab schon seit einer Weile das Problem, dass mein Pc bei manchen Spielen einfach aus geht (Als würde man den Netzstecker ziehen).
Bei Pubg hatte er schon lange das Problem dass er manchmal einfach aus gegangen ist (manchmal nach 5min oder auch erst nach einer Stunde oder eben gar nicht) Seit kurzen geht er aber sofort aus nach dem ich Pubg gestartet habe (er kommt noch ins Menü). Beim Fallout 4 spielen geht er auch manchmal aus, allerdings eher selten. Bei allen anderen Spielen die ich spiele habe ich diesen Fehler nicht, wie Bspw. LOL, GTA5, COD, Anno, CS:GO, CIV 6 etc.
Mein System: I7 4790k mit WaKü GTX1080 Strix, 16gb 1600 ram, 256gb ssd, 1tb hdd. 620W Netzteil von Thermaltek
Temperaturen sind okay, gehen weder bei der GPU noch CPU über 70*C
Habe auch schon mit Prime95 und Furmark getestet, läuft ohne Probleme.
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.744

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
volle Zustimmung - Netzteil
wie alt ist das Netzteil
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.292
Die Städte Serie von Thermaltake ist bekannt dafür nicht mit den schnellen Lastwechseln neuer NV Grafikkarten zu recht zu kommen. Die Wahrscheinlichkeit das sich diese Eigenheit von manchmal auf oft verschlimmert ist auch gegeben. Hat in dem Fall nichts damit zu tun das die 620W nicht genug sind, sondern das es zu langsam ist um eine Konstante Spannung bei schnellen Lastwechseln bereit zu stellen.
Auch wenn Furmark durch läuft, hier gibt es keine Lastwechsel.
 

Helge01

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.838
Deinen PC kann ich bei diesem Spiel verstehen. :evillol:

Tippe auch auf das Netzteil.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Hat schon jemand Netzteil gesagt?

Da merkt man wieder, dass überhaupt nicht selbst nach dem Problem gesucht wurde. Sonst wäre der TE zwangsläufig auf "Netzteil"gestolpert...
 

samcle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
76
Hat schon jemand Netzteil gesagt?

Da merkt man wieder, dass überhaupt nicht selbst nach dem Problem gesucht wurde. Sonst wäre der TE zwangsläufig auf "Netzteil"gestolpert...
Hey,
Netzteil war natürlich auch mein erster Verdacht (übrigens auch nach Recherche) wollte trotzdem wissen was die Community davon hält und ob sie auf den gleichen Schluss wie ich kommt, oder ob doch jemand noch eine andere Idee hat...
Habe mir jetzt auch von dem PC- Laden meines Vertrauens ein leihnetzteil geholt (Berlin 630w). Dieses wurde auch schon eingebaut und getestet. Nun wird es allerdings seltsam: Mit dem Netzteil geht mein PC gar nicht, er geht zwar an und mainboard und Grafikkarte etc. leuchten auch, allerdings kommt kein Bild und die USB Anschlüsse bekommen keinen Strom. Hab das Netzteil auch schon in einen anderen PC getestet, dort funktioniert alles soweit. Hat da jemand eine Idee?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Das Thermaltake taugt nichts. Wahrscheinlich schaffts dein GPU gar nicht
 

samcle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
76
Das Thermaltake taugt nichts. Wahrscheinlich schaffts dein GPU gar nicht
Hätte auch lieber ein anderes gehabt, war allerdings das einzige dass sie gerade zur Verfügung hatten. Geh jetzt mal am Montag da hin und frag nach. Welches Netzteil wäre denn zu empfehlen?
Ergänzung ()

Die Städte Serie von Thermaltake ist bekannt dafür nicht mit den schnellen Lastwechseln neuer NV Grafikkarten zu recht zu kommen. Die Wahrscheinlichkeit das sich diese Eigenheit von manchmal auf oft verschlimmert ist auch gegeben. Hat in dem Fall nichts damit zu tun das die 620W nicht genug sind, sondern das es zu langsam ist um eine Konstante Spannung bei schnellen Lastwechseln bereit zu stellen.
Auch wenn Furmark durch läuft, hier gibt es keine Lastwechsel.
Vielen Dank für deinen Beitrag, war echt hilfreich :)
Die Häufigkeit der Abstürze hat sich auch in letzter Zeit vermehrt.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Welches Netzteil wäre denn zu empfehlen?
Wenn du bei nem Händler kaufen willst: Stell die Kiste hin und sag: Ich kaufe euch ein Netzteil ab, wenn es dann wieder läuft.
Und ich persönlich würde ein Bequiet Straight Power nehmen. Die 10er waren super. Aktuelle Serie sind die 11er, von denen ich ausgehe, dass diese auch in Ordnung sein werden (sowas kann man immer erst nach 3-5 Jahren sagen)
 

samcle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
76
Wenn du bei nem Händler kaufen willst: Stell die Kiste hin und sag: Ich kaufe euch ein Netzteil ab, wenn es dann wieder läuft.
Und ich persönlich würde ein Bequiet Straight Power nehmen. Die 10er waren super. Aktuelle Serie sind die 11er, von denen ich ausgehe, dass diese auch in Ordnung sein werden (sowas kann man immer erst nach 3-5 Jahren sagen)
Also: War beim Händler, wusste allerdings auch nicht warum das geliehene Netzteil nicht geht. Hab auch nach deiner Idee von PC abgeben gefragt, wollte er nicht machen. Hätte dann nochmal 70€ für die Diagnose zahlen müssen, was ich dann natürlich nicht wollte. Hab mir des Netzteil mal überlegt; https://www.mindfactory.de/product_info.php/650-Watt-be-quiet--Straight-Power-11-Modular-80--Gold_1223021.html
Falls es ja dann doch nicht das NT seien sollte, habe ich ja auch noch 14 Tage Rückgaberecht, falls ich mich da nicht irgendwie Irre?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Der Handel ist nicht als dein Test-Ersatzteillager da. Der Händler kann natürlich eine Wertminderung in Rechnung stellen, wenn du das Gerät auspackt und benutzt hast. Wie das MF regelt, kann ich dir nicht sagen. Das fällt dann in die Kulanz, wenn die die Rücksendekosten tragen und keinen Wertverlust berechnen. (Wobei bei Netzteilen zumindest die Verpackungen meist nicht verklebt sind und sich dadurch zumindest die Verpackung unbeschädigt öffnen lässt).
Aber anders rum: Würdest du ein NT behalten, für das du den vollen Preis gezahlt hast, aber beim öffnen erkennst, dass die Kabel schon mal auseinander gmacht wurden und das NT offensichtlich schon benutzt wurde? Nein, oder?
 
Top