PC ohne Grafikanschluss

sairence

Ensign
Registriert
Mai 2010
Beiträge
248
Hallo,
ich hatte die Woche etwas Zeit und hab mich einigen Sachen angenommen die schon länger auf der ToDO Liste waren.
Zur Zeit hab ich gerade meinen Vorgänger PC in den Händen, der hatte immer Bluescreens.

Heute wollt ich den Grund dafür errorieren, aber soweit kam es gar nicht:
Beim Booten zeigt der Monitor auf keinem der Ports irgend ein Bild (oder Reaktion).

Deshalb dachte ich mir, ich bau die Festplatte aus, installiere z.B. Ubuntu Server und benutz dann den PC übers Netzwerk (für was genau find ich schon noch raus ;) ).

Würde das klappen?

Für weitere Anregungen bin ich natürlich gern Aufgeschlossen :)

Gute Nacht
 
Kannst du mir bitte erklären, in welchem Zusammenhang die Überschrift zum Text passt!?
 
wenn die kiste auch beim booten garkein Signal ausgibt musste erstmal diesen hardwareseitigen Fehler "errorieren" ^^ (das heisst übrigens eliminieren oder terminieren ^^)
es gibt auch noch eruieren das heisst aber eher sowas wie feststellen, herausfinden, ermitteln oder untersuchen
ich würde darauf tippen dass die Grafikkarte nicht mehr richtig im PCI/e slot sitzt

die Hardwarekomponenten zu kennen ist übrigens immer recht hilfreich bei der Problemlösung

btw: die Themenüberschrift ist schwammig bis unpassend ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sry, kam schlecht rüber, aber is ja schon spät: :)
Die Grafikkarte (AGP) hat (vermutlich) den Geist aufgegeben.
Sonst hab ich keine hier die passt und zulegen werd ich mir jetzt auch nicht extra eine.
Das heißt der PC hat keine Möglichkeit mehr einen Monitor anzuhängen.

Und da ich von reinen Servern bzw. deren Installation keine Ahnung habe wollt ich nachfragen ob das so geht / gehen könnte oder anders besser gehen könnte.

Edit: Karte sitzt richtig, Lüfter dreht sich, Piepen oder ähnliches tut nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ohne Grafikkarte kann der Computer nicht booten.
 
das Wort eruieren ist schon richtig :)

hast nicht noch eine alte Grafikkarte rumliegen?

zur not bau doch schnell die vom aktuellen aus, dauert nicht so lange wie aufwendige fehlersuche.

installieren ohne monitor wird glaub nicht so einfach.
 
Aquado schrieb:
installieren ohne monitor wird glaub nicht so einfach.

Ohne Grafikkarte funktioniert der Computer nicht. Du brauchst auf jeden Fall eine funktionierende Grafikkarte (oder Onboard-Grafiklösung). Sonst wird der Computer nicht starten, auch wenn alles andere funktionsfähig und korrekt eingerichtet ist.
 
RiseAgainstx schrieb:
musste erstmal diesen hardwareseitigen Fehler "errorieren" ^^ (das heisst übrigens eliminieren oder terminieren ^^)
Danke für den Hinweis :lol: Wobeis hier ja ein passendes Konstrukt is :)

KodeX schrieb:
Ohne Grafikkarte kann der Computer nicht booten.
Mist

Mir wurde zwar mal eine AGP Karte überlassen, die hat aber leider schon einen breiteren Anschluss. die 8800 die ich jetzt verwende hat PCIe.


Vielleicht lässt sich der Fehler der Karte noch eruieren ( ;) )

Auf jedenfall vielen Dank und Gute Nacht
 
sairence schrieb:
Mir wurde zwar mal eine AGP Karte überlassen, die hat aber leider schon einen breiteren Anschluss. die 8800 die ich jetzt verwende hat PCIe.

Was meinst du mit "breiteren Anschluss"? Meinst du vielleicht einen DVI-Anschluss? Dafür gibt es doch Adapter und Adpaterkabel.

http://www.ntikvm.de/images/dvi-vga.jpg
 
RiseAgainstx schrieb:
wenn die kiste auch beim booten garkein Signal ausgibt musste erstmal diesen hardwareseitigen Fehler "errorieren" ^^ (das heisst übrigens eliminieren oder terminieren ^^)

Haha, Sprachfehler sind doch immer wieder witzig. Die Schreibweise passt hier wirklich rein :lol: Gemeint war allerdings wohl eruieren - ausfindig machen.
 
Nein, ich meinte den am Mainboard.
Hatte mir die Karte nie so genau angesehen aber ich hab den Verdacht das die "AGP Karte" eigentlich einen PCIe Anschluss hat.

Die eingebaute Karte ist eine Nvidia Geforce 5500FX.
Die zweite eine 7900GTX

 
Zuletzt bearbeitet:
Die Geforce 7900 GTX hat sehr wahrscheinlich einen PCIe-Anschluss und wird nicht passen. Eine AGP-Grafikkarte passt normalerweise immer in einen AGP-Mainboard-Slot.

Du brauchst schlicht und ergreifend eine andere AGP-Grafikkarte. Bist du dir denn eigentlich sicher, dass die Grafikkarte defekt ist? Es könnten auch andere Komponenten defekt sein.

Wenn es die alte Grafikkarte ist, kannst du sie versuchen zu reparieren, indem du sie (ohne Kühler und Wärmeleitpaste) im Ofen backst. Durch die Hitze verflüssigt sich das Lötzinn und schließt eventuell entstandene Risse.
 
In der Serverwelt sind die Server/boards aber auch für eine entsprechende Nutzung ausgelegt.
Im Consumer-Bereich nicht afaik.
 
U-L-T-R-A schrieb:
In der Serverwelt sind die Server/boards aber auch für eine entsprechende Nutzung ausgelegt.
Im Consumer-Bereich nicht afaik.

Aber auch Server-Boards brauchen einen Grafikchip - ansonsten passiert nichts. Einige scheinen nicht zu verstehen, dass das System ohne Grafikchip und nicht nur ohne Monitor betrieben werden soll.
 
Prinzipiell kann man sich auch auf ebay mal ne PCI Grafikkarte für n Euro hinterherwerfen lassen und es mal damit probieren. Ist als Reserve nie verkehrt sowas zu haben und wenn der PC nur als Linux-Server laufen soll reicht die auch vollkommen aus.
 
Wenn der Rechner mit der teildefekten 5500 bootet, dann braucht man ja nichts dazuzukaufen (obwohl es vermutlich das Einfachste wäre). Einfach eine Distri raussuchen, die nach dem Boot ein vorkonfiguriertes SSH laufen lässt und dann über SSH den Installer starten und auch im installierten System SSH einrichten. Prinzipiell möglich ist das alles, die Frage ist nur, ob es sich lohnt.
 
Bin die Woche nicht zu Hause.
Eine PCI Grafikkarte wäre wirklich was brauchbares.
Am nächsten Wochenende werde ich mal nachsehen wie weit ich mit der 5500er komme :)

@Photon
Kannst du mir dazu vll. was empfehlen?
 
Zurück
Oben