Pc schaltet beim Start von Spielen ab.

Marmelard

Newbie
Dabei seit
März 2012
Beiträge
7
Hallo ComputerBase Community,

mein Problem besteht darin, dass mein PC sich seit kurzem beim Starten von verschiedenen Spielen abschält und nach 3-5 Sekunden wieder startet. Es folgt daraufhin die Meldung, dass Windows nicht korrekt beendet wurde)

Dies läuft bei allen getesteten Spielen genau gleich ab. (Skyrim, The Darkness 2, Age of Conan)
Noch im Hauptmenü ist alles in Ordnung. Jedoch sobald das eigentliche Spiel beginnt, schält er ab.
Mein System besteht aus:

- ASUS Maximus Extreme
- Intel Q9300 , 4x 2.5Ghz
- Nvidia GTX 570SC von EVGA
- 4x 1024mb DDR3 Ram mit 1333Mhz von Corsair
- Windows 7 x64
- Netzteil : http://www.google.de/products/catalog?q=FP-750W&hl=de&prmd=imvns&resnum=2&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_cp.r_qf.,cf.osb&ion=1&biw=2133&bih=1061&um=1&ie=UTF-8&tbm=shop&cid=288822450606960283&sa=X&ei=K35cT_S9FOKg4gTa2u3HAw&ved=0CHAQ8gIwAQ


Ich habe bereits Folgendes getestet / durchgeführt:

- Neuinstallation von Windows mit aktuellen Treibern und Windows updates
- Ältere Nvidia Treiber getestet.
- PCProbe von Asus meldet die Temperatur der Northbride mit 51°C als zu hoch.

- BIOS resettet.
- Temperaturen von VGA und CPU überprüft (alles in Ordnung)
- Overheatschutz im BIOS deaktiviert
- Spiele von anderen Partitionen gestartet
- Diverse stress-tools laufen lassen: Prime95 und den Burn in-test via Furmark. (System läuft stabil)

- RAM-Riegel und Slots einzeln getestet.
- Staub entfernt (War sehr wenig)
- Alle Lüfter laufen einwandfrei.

Das Problem trat innerhalb der letzten Woche auf. Mein System läuft mit dieser Hardware schon über ein Jahr lang ohne Probleme.

Falls ich Informationen vergessen habe, bitte nachfragen!

Ansonsten schonmal vielen Dank im Voraus!

MfG

~Marmelard
 

Benjoh

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
154
Hi,
haste du mal die Spannungs Werte des Netzteils getestet, evtl hat das ein knacks das es beim laden des Spieles überlastet wird !!!!

Alle Stecker Korrekt?

MFG
Benjoh
 

eazyeazy

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.302
vllt. mal einen anderen ran testen bzw. ein anderes Netzteil. denke eine von den beiden Komponenten ist daran schuld.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
dann nimm mal ein ordentliches NT dann sollten deine Probleme der Geschichte angehören

eine Grafikkarte für 350€ einbauen und dann ein Billig China NT nee nee
 

Graphixx

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.844
Ziemlich wahrscheinlich ist Dein Netzteil dabei sich zu verabschieden. Über das Netzteil (eigentlich über alle Netzteile von der Marke) gibt es nicht eine wirklich gute Bewertung/Test/Bewertung. Und das Fehlerbild spricht eigentlich dafür.

Hast Du mal mit Grafikbenchmarks getestet statt mir CPU-lastigen Benches ? Wenn Du die Möglichkeit hast Dir ein anderes Netzteil zu leihen teste das mal. 450W-500W sollten dicke für Dein Sys reichen.

MfG
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
das sieht ganz stark nach nem defekten netzteil aus, bzw. nach nem qualitativ sehr schlechten netzteil (bin ich mir zu 99% sicher)

info, wenn du dir nen neues holst: 450 oder 500w reichen für dein system völlig aus, solange das netzteil von nem guten hersteller ist, wie z.b. das Cougar a450, enermax 82+ 525w, bequiet e9 480w... wobei das cougar für den geldbeutel am freundlichsten ist...
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.984
Memtest+ laufen lassen und Netzteil tauschen, aber wird vermutlich das Netzteil sein. Für dein System würde zB ein Cougar A450 gut passen (ist auch nicht zu teuer und kann auch bei nem CPU Upgrade behalten werden).
 
Zuletzt bearbeitet:

Celina'sPapa

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
101
Ich tippe auch mal aufgrund von Erfahrungswerten auf das Netzteil. Mit 20Ampere auf der 12V Schiene gewinnt man halt keinen Blumentopf.

Ein ordentliches Netzteil sollte die Problematik beheben.

Ich z.B. nutze dieses: Seasonic 560W
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.674
man informiert sich doch bitte vorher, wenn man etwas kauft

du kannst von glück reden, dass es bei dir noch so anfängt und nicht direkt alles gleich hochgegangen ist.
Gerade am NT sollte man aufjedenfall nicht sparen!!

Bei meinem Gerät sind sogar Komponenten innerhalb des Lüfterschachts geschmolzen. Will sagen, offensichtlicher geht es nicht mehr!
Ich wollte auch, wie die meisten, Geld sparen! Trotz Tipps und Tests die gegen ein Billig-Netzteil sprachen kaufte ich mir dieses.

!!!!FINGER WEG!!!!

Wer ein gutes Netzteil haben will, der muss dafür auch etwas bezahlen! Mein NT ist nach 7 Monaten in Rauch aufgegangen! Die Festplatte hat es, wahrscheinlich einer Spannungsspitze verdankend, auch mitgenommen!

Fazit NT+ Festplatte im A****!

NIE WIEDER EIN BILLIGNETZTEIL!
mehr braucht man jetzt glaub ich nicht mehr sagen.
außer das die Dimension des NT ruhig kleiner ausfallen könnte ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Marmelard

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
7
Danke für die schnellen und vielen Antworten. Ich versuche in diesem Post auf alle zu reagieren.

Das Netzteil ist schon länger in Gebrauch. Damals war es noch andere Hardware. (derChemnitzer) Habe die Grafikkarte, bzw die Hardware dazu gekauft.

-Ihr sagt ja nahezu alles das gleiche: Netzteil.
Aber wieso stürzt es dann bei "einfachen" Spielen ab? und unter Höchstbelastung läuft alles stabil ?

-Wie teste ich die Spannungen denn? Welche Werte gelten als "normal"?

-Ich habe den Burn in-Test von Furmark durchlaufen lassen. Die Grafikkarte hat die 90°C erreicht. Nach einigen Minuten hab' ich den Test dann beendet. Es gab keine besonderen Vorkommnisse.

-Ram ist auch getestet. Einzelne Riegel in jeweils unterschiedlichen Slots. Es müssten ALLE rams defekt sein, wenn es daran läge.

Marmelard
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.674
was heißt höchstbelastung bei dir?
furmark belastet nur die grafikkarte. Ja, sie wird maximal belastet, aber nur sie. Für ein NT ist es weitaus schwieriger, alle Komponenten mit genügend Leistung zu versorgen, wenn du z.b. BF3 spielst. weil da ist alles auf einmal ganz stark gefordert...
Ergänzung ()

lass mal zum testen FurMark UND Prime95 gleichhzeitig laufen!!
 

Marmelard

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
7
Ich habe Furmark und nebenbei Prime95 laufen lassen. Da gabs keine Probleme
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.674
hm, okay...
ich persönlich würd zwar trotzdem das NT austauschen.
wenn du die möglichkeit hast, dann verusch mal probeweise eins von nem bekannten oder so einzubauen und dann mal zu schaun wie es läuft.
anonsten musste schauen, was die anderen sagen. weil ich dacht echt, das durch die beiden belastungen das gleiche ergebnis zu stande kommt... xD
 

Askevar

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.099
Geh mal auf "Start > im Suchfeld "Arbeitsspeicher" eingeben > Arbeitsspeicher Diagnose durchführen.

Edit: Scheint sich wohl schon erledigt zu haben :)
 

Marmelard

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
7
Nein nein. Problem besteht weiterhin. Darf mich doch trotzdem bedanken! :>
Ergänzung ()

Ich habe jetzt die Speicherdiagnose laufen lassen und bekam als Meldung allerdings nur, dass ich Hardwareprobleme habe! Ich solle den Hersteller des Computers nach Lösung fragen.
Ich frage mich schon das ganze Wochenende nach der Lösung! >.<
 
Top