Pc startet ständig neu

bloodangle85m

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
55
Hallo zusammen
sry wenn ich dieses im falschen Bereich habe.

Also ich habe ein Problem mit meinem Computer. Ich habe dort eine Grafikkarte eingebaut von ATI eine Readon 9600 se und auch den aktuellen catalyst treiber installiert. Ich spiele gerne das Online Spiel Last Chaos und vorher klappte alles mit der onboard Karte nun ist diese leider nicht die beste mit 64MB sodass ich die besagte GraKa eingebaut habe.
Seit dem ist es so das ich für ca 10 min. spielen kann aber sich der Pc einfach neu startet.
Woran kann das liegen meine befürchtung ist das Netzteil (350W) aber ich hätte gerne noch weitere meinungen.
Vielen dank schonmal im vorraus

hier noch der bericht von everest



--------[ EVEREST Home Edition (c) 2003-2005 Lavalys, Inc. ]------------------------------------------------------------

Version EVEREST v2.20.405/de
Homepage http://www.lavalys.com/
Berichtsart Berichts-Assistent
Computer Muhaha34567874
Ersteller Muhaha
Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition 5.1.2600 (WinXP Retail)
Datum 2010-11-16
Zeit 20:14


--------[ Übersicht ]---------------------------------------------------------------------------------------------------

Computer:
Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
OS Service Pack Service Pack 3
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
Computername Muhaha5567899965
Benutzername Muhaha

Motherboard:
CPU Typ AMD Sempron, 1600 MHz (8 x 200) 2600+
Motherboard Name MSI K8MM-V (MS-7142) (3 PCI, 1 AGP, 2 DDR DIMM, Audio, Video, LAN)
Motherboard Chipsatz VIA VT8380 K8M800, AMD Hammer
Arbeitsspeicher 1024 MB (PC3200 DDR SDRAM)
BIOS Typ Award (01/20/06)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM2)
Anschlüsse (COM und LPT) Druckeranschluss (LPT1)

Anzeige:
Grafikkarte RADEON 9600 SERIES - Secondary (128 MB)
Grafikkarte RADEON 9600 SERIES (128 MB)
3D-Beschleuniger ATI Radeon 9600 SE (RV360)

Multimedia:
Soundkarte VIA AC'97 Enhanced Audio Controller

Datenträger:
IDE Controller VIA Bus-Master-IDE-Controller
SCSI/RAID Controller VIA SATA RAID Controller
Festplatte ExcelStor Technology J8080 (76 GB, IDE)
Optisches Laufwerk TSSTcorp DVD-ROM SH-D162C (16x/48x DVD-ROM)
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen:
C: (NTFS) 78520 MB (58009 MB frei)

Eingabegeräte:
Tastatur Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
Maus Logitech Wheel Mouse (USB)

Netzwerk:
Netzwerkkarte VIA Rhine II Fast Ethernet Adapter (169.254.182.4)
Netzwerkkarte WAN (PPP/SLIP) Interface (92.77.30.69)

Peripheriegeräte:
Drucker Microsoft XPS Document Writer
USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
USB2 Controller VIA USB 2.0 Enhanced Host Controller
USB-Geräte Logitech Wheel Mouse (USB)


--------[ DMI ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

[ BIOS ]

BIOS Eigenschaften:
Anbieter Phoenix Technologies, LTD
Version 6.00 PG
Freigabedatum 01/20/2006
Größe 512 KB
Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP, LS-120
Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, EDD, BBS
Unterstützte Standards DMI, APM, ACPI, ESCD, PnP
Erweiterungen ISA, PCI, AGP, USB

[ System ]

System Eigenschaften:
Hersteller MICRO-STAR INTERNATIONAL CO., LTD
Produkt MS-7181
Version 2.0
Startauslöser Netzschalter

[ Motherboard ]

Motherboard Eigenschaften:
Hersteller MICRO-STAR INTERNATIONAL CO., LTD
Produkt MS-7181
Version 2.0

[ Gehäuse ]

Gehäuse Eigenschaften:
Gehäusetyp Desktopgehäuse

[ Speichercontroller ]

Speichercontroller Eigenschaften:
Fehlerkorrekturmethode 64-bit ECC
Fehlerkorrektur Keine
Unterstützter Speicher Interleave 1-Way
Aktueller Speicher Interleave 1-Way
Unterstützte Speichergeschwindigkeit 70ns, 60ns, 50ns
Unterstützte Speichertypen SPM, DIMM
Unterstützte Speicherspannung 2.9V
Maximale Speichermodulgröße 4096 MB
Speichersteckplätze 2

[ Prozessoren / AMD Sempron(tm) Processor 2600+ ]

Prozessor Eigenschaften:
Hersteller AMD
Version AMD Sempron(tm) Processor 2600+
Externer Takt 201 MHz
Maximaler Takt 3000 MHz
Aktueller Takt 1608 MHz
Typ Central Processor
Spannung 1.5 V
Status Aktiviert
Sockelbezeichnung Socket 940

[ Cache / Internal Cache ]

Cache Eigenschaften:
Typ Intern
Status Aktiviert
Betriebmodus Write-Back
Maximale Größe 128 KB
Installierte Größe 128 KB
Unterstützter SRAM Typ Synchronous
Aktueller SRAM Typ Synchronous
Sockelbezeichnung Interner Cache

[ Cache / External Cache ]

Cache Eigenschaften:
Typ Intern
Status Aktiviert
Betriebmodus Write-Back
Maximale Größe 128 KB
Installierte Größe 128 KB
Unterstützter SRAM Typ Synchronous
Aktueller SRAM Typ Synchronous
Sockelbezeichnung Externer Cache

[ Speichermodule / A0 ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Sockelbezeichnung A0
Typ EDO
Geschwindigkeit 70 ns
Installierte Größe 4096 MB
Aktivierte Größe 4096 MB

[ Speichermodule / A1 ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Sockelbezeichnung A1
Typ EDO
Geschwindigkeit 70 ns
Installierte Größe 1024 MB
Aktivierte Größe 1024 MB

[ Speichergeräte / A0 ]

Speicher Eigenschaften:
Bauform (Form Factor) DIMM
Größe 4096 MB
Gesamtbreite 64 Bit
Datenbreite 64 Bit
Geräteort A0
Bankort Bank0/1
Hersteller Keine
Seriennummer Keine
Etikett Keine
Teilenummer Keine

[ Speichergeräte / A1 ]

Speicher Eigenschaften:
Bauform (Form Factor) DIMM
Größe 1024 MB
Gesamtbreite 64 Bit
Datenbreite 64 Bit
Geräteort A1
Bankort Bank2/3
Hersteller Keine
Seriennummer Keine
Etikett Keine
Teilenummer Keine

[ Steckplätze / PCI0 ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung PCI0
Typ PCI
Status Frei
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Lang

[ Steckplätze / PCI1 ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung PCI1
Typ PCI
Status Frei
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Lang

[ Steckplätze / PCI2 ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung PCI2
Typ PCI
Status Frei
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Lang

[ Steckplätze / PCI3 ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung PCI3
Typ PCI
Status Frei
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Lang

[ Steckplätze / AGP ]

Steckplatz-Eigenschaften:
Steckplatzbezeichnung AGP
Typ AGP
Status Belegt
Datenbusbreite 32 Bit
Länge Lang

[ Anschlüsse / PRIMARY IDE ]

Portanschluss Eigenschaften:
Bezeichnung intern PRIMARY IDE
Anschlusstyp intern On-Board IDE
Anschlusstyp extern Keine

[ Anschlüsse / SECONDARY IDE ]

Portanschluss Eigenschaften:
Bezeichnung intern SECONDARY IDE
Anschlusstyp intern On-Board IDE
Anschlusstyp extern Keine

[ Anschlüsse / FDD ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart 8251 FIFO Compatible
Bezeichnung intern FDD
Anschlusstyp intern On-Board Floppy
Anschlusstyp extern Keine

[ Anschlüsse / COM1 ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart Serial Port 16450 Compatible
Bezeichnung intern COM1
Anschlusstyp intern 9 Pin Dual Inline (pin 10 cut)
Anschlusstyp extern DB-9 pin male

[ Anschlüsse / COM2 ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart Serial Port 16450 Compatible
Bezeichnung intern COM2
Anschlusstyp intern 9 Pin Dual Inline (pin 10 cut)
Anschlusstyp extern DB-9 pin male

[ Anschlüsse / LPT1 ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart Parallel Port ECP/EPP
Bezeichnung intern LPT1
Anschlusstyp intern DB-25 pin female
Anschlusstyp extern DB-25 pin female

[ Anschlüsse / Keyboard ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart Keyboard Port
Bezeichnung intern Tastatur
Anschlusstyp intern PS/2
Anschlusstyp extern PS/2

[ Anschlüsse / PS/2 Mouse ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart Mouse Port
Bezeichnung intern PS/2 Mouse
Anschlusstyp intern PS/2
Anschlusstyp extern PS/2

[ Anschlüsse / USB0 ]

Portanschluss Eigenschaften:
Portart USB
Anschlusstyp intern Keine
Bezeichnung extern USB0


--------[ Overclock ]---------------------------------------------------------------------------------------------------

CPU-Eigenschaften:
CPU Typ AMD Sempron 2600+
CPU Bezeichnung Venice-128 S754
CPU stepping DH-E6
CPUID CPU Name AMD Sempron(tm) Processor 2600+
CPUID Revision 00020FC2h

CPU Geschwindigkeit:
CPU Takt 1607.49 MHz
CPU Multiplikator 8.0x
CPU FSB 200.94 MHz (Original: 200 MHz)
Speicherbus 160.75 MHz

CPU Cache:
L1 Code Cache 64 KB (Parity)
L1 Datencache 64 KB (ECC)
L2 Cache 128 KB (On-Die, ECC, Full-Speed)

Motherboard Eigenschaften:
Motherboard ID 01/20/2006-K8M800-8237-6A7L1M4FC-00
Motherboard Name MSI K8MM-V (MS-7142) (3 PCI, 1 AGP, 2 DDR DIMM, Audio, Video, LAN)

Chipsatz Eigenschaften:
Motherboard Chipsatz VIA VT8380 K8M800, AMD Hammer
Speicher Timings 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
Command Rate (CR) 2T

SPD Speichermodule:
DIMM1: Kingston K 512 MB PC3200 DDR SDRAM (3.0-3-3-8 @ 200 MHz) (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)
DIMM2 512 MB PC3200 DDR SDRAM (2.5-3-3-8 @ 200 MHz)

BIOS Eigenschaften:
Datum System BIOS 01/20/06
Datum Video BIOS 03/10/24
Award BIOS Typ Phoenix - AwardBIOS v6.00PG
Award BIOS Nachricht MSI K8MM3 W7181VMS V3.0 012006 15:20:40
DMI BIOS Version 6.00 PG

Grafikprozessor Eigenschaften:
Grafikkarte Sapphire Radeon 9600 SE
GPU Codename RV350 (AGP 8x 1002 / 4151, Rev 00)
GPU Takt 324 MHz (Original: 324 MHz)
Speichertakt 196 MHz (Original: 196 MHz)


--------[ Energieoptionen ]---------------------------------------------------------------------------------------------

Power Management Eigenschaften:
Aktuelle Stromquelle Netzanschluss
Akkustatus Kein Akku
Akkulaufzeit gesamt Unbekannt
Verbleibende Akkulaufzeit Unbekannt
 
Zuletzt bearbeitet:

Camper911

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
51
Eventuell mal den automatischen neustart deaktivieren und und eventuellen bluescreen hier mit einfügen. :)
haste den alten treiber richtig entfernt vom system ?

für die komponenten sollten die 350 watt locker reichen, sofern es kein billiges NT ist ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

l1n00x

Gast
Ich tippe auch auf das NT. Kenne haufenweise Fälle, in denen das NT Schuld an eben diesem Problem hatte.
 

NANDorGO

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
172
Wenn Dein Netzkeil keine ausgeprägte Marke ist, könnten die 350W schon ein bisschen wenig sein.
 

bloodangle85m

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
55
ähm ja danke erstmal für die antworten. also ein anderes netzteil habe ich leider nicht und da ich umgezogen bin in eine andere stadt kenne ich hier auch noch keinen.
Den treiber deinstalliert??? wohl kaum ich habe denn catalyst treiber installiert und das war es vorher war der ati radeon 9600 se family treiber drauf. das netzteil ist wenn ich es noch richtig weiß von atx welcher genau weiß ich nicht da es nicht mehr drauf steht ^^
die Temperatur dürfte im übrigen nicht das problem sein bin bei allen noch unter 50°C es ist auch nur bei online spiel so wenn ich ein normales spiel von fp spiele ging das bis ich den besagten treiber installiert habe.
 

bloodangle85m

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
55
Im Bios ausgeschaltet habe ich sie nicht dasie im Gerätemanager nicht angezeigt wird.
 

bloodangle85m

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
55
nach der deaktivierung des neustart ist es leider so das der pc nicht mehr neu starten sich aber dafür aufhängt und ich ihn manuell neustarten muss hab sie somit erst einmal wieder aktiviert.
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
DIMM1: Kingston K 512 MB PC3200 DDR SDRAM (3.0-3-3-8 @ 200 MHz) (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)
DIMM2 512 MB PC3200 DDR SDRAM (2.5-3-3-8 @ 200 MHz)
Wie ist denn der Arbeitsspeicher eingestellt? Kannst du dazu ein paar Screenshots von CPU-Z machen (Reiter Memory und SPD). Beim Reiter SPD bitte von beiden Slots (Dimm1 und Dimm2) einen Screenshot machen.
 

bloodangle85m

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
55
Ähhhmmm sry liegt vlt daran das ich gerade von der arbeit komme und voll kaputt bin. was soll ich machen genau ein screen vom arbeitspeicher aber womit ich meine wo finde ich cpu-z und den rest


Sry hab gerade gefunden is nen programm xDD
Ergänzung ()

Hier ein screen von allem hoffe das dies etwas weiter bringt:)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
Sorry, ich hätte einen Link für CPU-Z auch gleich mit posten können.

Stelle testweise die RAM-Spannung (Memory Voltage) im Bios "Cell Menu" auf 2,6V. Im gleichen Fenster den Wert "Spread Spectrum" auf [Disabled], sofern der Wert nicht schon eingestellt ist.

Bringen diese Einstellungen nichts, mache sie wieder rückgangig und halte nach einem anderen Netzteil ausschau.
 

bloodangle85m

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
55
Schon ok hab es ja gefunden ^^ by Google

Also ich werde die einstellungen heute abend nach der Arbeit mal wie von dir beschrieben ändern. Hoffe mal das es daran liegt sollte es tatsächlich an dem Netzteil liegen?
Also ich meine wenn das über BIOS nicht klappt?
Warum ist denn das Netzteil dann defekt, bzw. woran kann das liegen?

Währe super wenn ich auch dafür Antworten bekommen könnte nur damit ich das mal verstehe... danke aber schonmal für die Hilfe:D
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
Du schreibst, dass die Probleme erst nach dem Einbau der neuen Grafikkarte (vorher Onboard) aufgetreten sind.

Denkbare Ursachen könnten daher sein:

- Netzteil zu schwach, um die neue Komponente (die mehr Strom als die Onboard benötigt) stabil (bei 3D Last) mit Strom zu versorgen -> typische Symptome: PC schaltet ab -> daher neues Netzteil testen.

- Grafikkarte wird unter Last zu heiß -> typische Symptome: Bild friert ein, PC schaltet ab -> Temperatur der Grafikkarte unter Last (z.B. mit dem Stress-Tool Furmark) testen (hier schreibst du aber, dass die Temp im grünen Bereich liegt).

- Grafikkarte defekt -> typische Symptome: PC schaltet ab, einhergehend mit Grafikfehler (Farbfehler, Streifen, fehlerhaft Pixeldarstellung, etc). Scheint bei dir aber nicht der Fall zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

bloodangle85m

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
55
ok ich danke dir (euch) werde dann wohl bei ebay schauen nach einem neuen netzteil :D:D:D:D



Kann geschlossen werden
 
Top