PC stürzt bei GTA/ Fortnite ab

OhMoja

Newbie
Dabei seit
Mai 2022
Beiträge
7
Hallo miteinander!

Ich habe eine Frage zu meinem PC:
GTX 1060 6gb
Ryzen 5 3600
MSI B450 Tomahawk Max
Corsair Vengance RGB pro 16 GB 3200 MHz
Evga 600 BR, Bronze.

Mein PC stürzt einfach so nach paar Minuten ab nur die LEDs von meinem RAM läuft weiter.
Liegt es vielleicht am Netzteil?
Oder zu hohe Temperatur?
 
Du schreibst mögliche Ursachen aber schreibst nicht welches Netzteil du hast und wie die Temperaturen sind.
 
Er hat "EVGA 600 BR Bronze" geschrieben.

Also kein Böller.

Ich würde vorschlagen : MSI Afterburner herunterladen. Beides installieren, also den Afterburner und RTSS (Was immer mit dabei ist).

Einmal das OSD einrichten und alle relevanten Daten anzeigen lassen (Tutorials dafür gibts überall bei google).

Dann Games starten und das OSD einblenden lassen und die Temps und andere anzeigte Daten checken.
Screenshot, oder Daten aufschreiben und uns hier weitergeben.

Das wäre der erste Schritt.

Danach kann man weiter sehen.

LG

Edit : Willkommen hier bei CB :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: FGA und GTrash81
Sofern die Temperaturen in Ordnung sind, als nächstes die Anschlüsse alle prüfen.
Mal nachdrücken, schauen, ob alle Kabel richtig sitzen.

LG
 
Hi,

sind 1, 2 oder 4 Ram Riegel verbaut ?
 
Die Temperaturen sind tatsächlich noch im Rahmen solange das die maximal Temperaturen unter last sind auch wenn 85 Grad für eine 1060 schon recht viel erscheint zumindest mal sollte das nich für Abstürze sorgen.
 
Zitat von amorosa:
Er hat "EVGA 600 BR Bronze" geschrieben.

Also kein Böller.

Ich würde vorschlagen : MSI Afterburner herunterladen. Beides installieren, also den Afterburner und RTSS (Was immer mit dabei ist).

Einmal das OSD einrichten und alle relevanten Daten anzeigen lassen (Tutorials dafür gibts überall bei google).

Dann Games starten und das OSD einblenden lassen und die Temps und andere anzeigte Daten checken.
Screenshot, oder Daten aufschreiben und uns hier weitergeben.

Das wäre der erste Schritt.

Danach kann man weiter sehen.

LG

Edit : Willkommen hier bei CB :)
ich danke dir werde ich gleich Mal machen
Zitat von motorazrv3:
Das ist noch im Rahmen. Worin ist die ganze Hardware verbaut? Also Gehäuse und wie sieht die Belüftung des Gehäuses aus? Welcher Kühler für die CPU wird genutzt?
also ich hab ein nzxt Gehäuse normalen amf Boxed kühler. In spielen wie Valo lief alles nur GTA und Fortnite gab es Probleme
Ergänzung ()

Es sind 2 RAM Riegel verbaut
 
Was man nie vergessen darf, die Hardware altert auch.
Ich habe eine RTX 2080Ti im Einsatz, die ab einer gewissen Temperatur (noch weiter unter dem Grenzwert) unter VR arge Probleme macht (Bild bricht weg), so etwas kann hier therortisch auch vorliegen.
Ich würde hier versuchen die Temperaturen mal zu senken, also Case öffnen und ggf. mit einem Heizlüfter (auf kalt gestellt)/Ventilator frische Luft ins Case zu blasen und dann prüfen ob es immer noch zu Abstürzen kommt, die Temperaturen der GraKa sollten sich damit schon um 10 Grad senken lassen.
Auch kann man über eine Reinigung der 1060 nachdenken, kann ja arg vertaubt/zugesetzt sein oder WLP muss mal erneuert werden (reine Spekulation).
 
ich kenne mich mit den Slots nicht gut aus ein RAM Stick im zweiten einer im 4 Slot kein oc.
Temperaturen sind relativ gut mit 60-65 Grad wenn das Fenster offen ist
Nur ich merke das mein PC immer lauter wird wenn er in GTA ist
 
@OhMoja
Zitat von amorosa:
MSI Afterburner herunterladen. Beides installieren, also den Afterburner und RTSS (Was immer mit dabei ist).

Einmal das OSD einrichten und alle relevanten Daten anzeigen lassen (Tutorials dafür gibts überall bei google).

Dann Games starten und das OSD einblenden lassen und die Temps und andere anzeigte Daten checken.
Screenshot, oder Daten aufschreiben und uns hier weitergeben.
Was ist damit?
 
Auslastung ist auch nur bei 30 Prozent ich glaube es liegt an der Wärme weil das Spiel läuft jetzt schon seit 10 min ohne Absturz. Wenn mein PC abstürzt dann kommt direkt black Screen und meine Ram Sticks leuchten einfach weiter, wie ein Ruhemodus wirkt das .
 
Zitat von Drewkev:
Glauben kannst du viel, ohne es zu wissen bringt das aber nichts.
Ich höre auch ein leichtes Brummer bei der GPU sobald ich in GTA bin. Mein PC ist relativ neu erst seit März im Einsatz.
Ergänzung ()

Kannst mir vielleicht einer sagen was für Werte gut und sind also wie hoch darf die Temperatur sein ?
 
Bei der GPU bist Du bei 85 noch im Rahmen. Bei einer gewissen Temperatur wird sowieso erstmal der Takt verringert usw. Thermal Throttling.

CPU darf deutl. mehr. Kann in die 90er reingehen.

Also im Grunde bist Du bei den Temperaturen noch im "Rahmen".

Brummen bei der GPU ? Evtl. Lüfterbrummen ?
Kabel alle überprüft auf korrekten Sitz ?
 
Es hört sich so an als ob es von den Lüftern kommt. Alle Kabel kontrolliert und auch mit niedrigster Stufe gesaugt. Ich vermute das ich viellocht neue Wärmeleitpaste benutzen muss
 
Zitat von OhMoja:
Vermuten, glauben, denken. Hilft alles nichts. Systematisch prüfen, nur damit kommst du ans Ziel.

Versuch die Abstürze zu reproduzieren und behalte dabei den Blick auf Temperaturen, Auslastung, etc.

Versuch ein Muster zu erkennen. Teste andere Spiele/Software. Passiert es bei hoher CPU Last? GPU Last? Gemischt? Passiert aus auch mit synthetischen Stress-Tests?

Wer hat den PC gebaut? Kann diese Person dir vielleicht technische Unterstützung vor Ort geben?
 
Völlige Spekulation weil ich das noch nicht erlebt/bestätigt habe, aber in meinem Laptop bin ich gerade einem ähnlichen Fehler auf der Spur: Kann es sein, dass du eine SSD drin hast, die durch die anderen Komponenten zu warm wird, sich selbst abschaltet, und prompt das System einfrieren/abstürzen lässt? Mit CrystalDiskMark kannst du dir die Temperatur anzeigen lassen (und dann beim Spielen immer mal mit Alt-Tab nachsehen).

Spekulation ist das, weil ich im Moment des Absturzes logischerweise nicht nach der Temperatur sehen kann, und weil es eine SSD für ODMs ist und kein technisches Datenblatt mit der spezifizierten maximalen Temperatur öffentlich verfügbar ist.
 
Zurück
Top