Pc stürzt beim Spielen ab.

GeneralKrypton

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
33
Hallo, und zwar habe ich ein Problem

Mein PC stürzt beim Spielen ständig ab, ich kriege einen Blackscreen, Störgeräusche aus dem Headset und teilweise lässt sich der PC nicht neu starten.

Wenn der Computer abgestürzt ist erkennt er die SSD teilweise nicht mehr alle Programme die ich habe bestätigen mir das der PC ordentlich läuft.
Nun bin ich aber total überfragt und weiß nicht welches Problem hier vorliegt ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Meine Hardware:
i5 3470
Powercolor 7870 2 GB
16 GB RAM
AsRock z77 pro 3
Ssd 128 GB
Hdd 500 GB
BeQuit 730 Watt Netzteil
 

xpgx1

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12
-> Hitze Probleme? Dafür würde sprechen das er manchmal nicht sofort wieder angeht, allerdings ist das verschwinden der SSD besorgniserregend. Ich empfehle dir ein GPU/CPU Temperatur Tool zu nutzen (CPU-Z & MSI Afterburner zb) und dann einen 3D Stresstest zu vollziehen. Stürtzt er dann ab, weisst du genau das es ein Hitzeproblem ist ;D

Ansonsten könnte auch immer das Netzteil schuld sein...
 

GeneralKrypton

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
33
Danke dir. Das Netzteil habe ich vor 2 Tagen ausgetauscht , da ich in nächster Zeit aufrüsten möchte. Ich werde morgen mal einen Stresstest durchführen. Welche Temperaturen sind denn okay für den PC ?
 

xpgx1

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12
Hm, also mein Xeon wird im Idle immer so bei 32-35 sitzen, unter last kommt er dann an die 55-60er marke heran. Ich orakel einfach mal über den Daumen das 60+ °C grundsätzlich nicht schön sind, aber keineswegs problematisch. Ab 70 bei der CPU würde ich aber anfangen auf Fehlersuche zu gehen (Kabel stören oft den airflow erheblich, manchmal löst sich sowas mit etwas durchdachterer Verkabelung schon). Die Radeons dieser Generation werden sau heiss, kenne mich aber auch nur mit der Konkurrenz wirklich aus. Evtl findet sich jemand der da mehr Erfahrung (!) hat, aber ich würde sagen das auch hier ab 80 °C der Spaß aufhört.

Sollte nichts über diese Marken kommen... hm. Da würde mir nur noch ein echter defekt auf dem MoBo einfallen, der sich allerdings auch anders bemerkbar machen würde (Devices die im Gerätemanager mal und mal nicht auftauchen, sowas). Oder der gute alte Kabelbruch, oder ein Wackelkontakt. Manchmal sind es derartig triviale dinge...

Viel Erfolg!
 

GeneralKrypton

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
33
Ich hab jetzt CPU und Grafikkarte mehrere Minuten auf 100 Prozent ausgelastet. Die Temperatur von der Graka ging bis 69 (xD). Er würde ein bisschen laut aber das war's. Der RAM scheint auch den Test super überstanden zu haben.

Kann man eine SSD irgendwie auf Fehler testen ?
 

xpgx1

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12
Hm, ja ne das ist es dann auch wohl eher nicht. Was sagt die CPU? Aber wirds auch nicht sein, weil du das Absturzverhalten ja sonst bemerkt hättest. Strange

Ja sicher, die meisten SSDs haben eine vom Hersteller bereitgestellte Software die generelle Statistiken liefert. Aber selbst wenn es da Probleme gäbe, so etwas bringt den PC nicht dazu spontan aus zu gehen. Ich tippe weiterhin auf einen echten Defekt oder ein lockeres Kabel. Überprüfe mal die Verkabelung intern und besonders die Stromversorgung zum Netzteil hin (also auch die Steckerleisten, das Kabel etc). Falls nichts auffällig ist, bin auch ich erst mal ratlos. :freak:
 

GeneralKrypton

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
33
Ich werde heute mal die ssd ausbauen und gucken ob es an ihr liegt. Ein Computerfachmann sagte mir das sich oft verschiedene ssd Chips und Mainboard Chips nicht verstehen . Wenn es so sein sollte muss halt irgendwann ne neue ssd her
 
Top