PC stürzt ohne Fehlermeldung ab und fährt sich wieder hoch

playgamer2033

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
80
Hallo liebes ComputerBase Forum!

Ich habe folgendes Problem. Und zwar habe ich mir neulich neue PC Teile gekauft. Seit 3 Wochen war ich damit zufrieden bis auf heute. Mein PC hat heute angefangen sich einfach so manchmal herunterzufahren. Schlimmer wird es wenn ich prime95 laufen lasse. Denn da stürzt er innerhalb von 20 oder 30 Sekunden ab. An den Temperaturen kann es nicht liegen. Die liegen bei last maximal 55 Grad bei CPU und 45-50 Grad bei Mainboard.

Was ich versucht habe:

  • PC Neustart
  • Windows neuinstall
  • prime95 Test
  • BIOS Einstellungen zurückgesetzt
  • Treiber aktualisiert/heruntergeladen
Annahme:
Ich nehme an dass das Netzteil der Übeltäter ist. Da ich schon etwas nachgeforscht habe aber mir trotzdem nicht sicher bin wollte ich euch um Rat bitten. Ich will mir jetzt gleich ein Netzteil bestellen (falls der wirklich diese Probleme zubereitet). Übrigens das Netzteil habe ich von einem Freund geschenkt bekommen und es lief alles wunderbar. Sowohl auf seinem und meinem alten System. Und kurzzeitig hier auch auf meinem neuen.

Mein PC:
MSI Z87 GD65 Gaming Mainboard
Intel i5 4670K CPU
Alpenföhn Triglav CPU Kühler
G.Skill DDR3 4GB 1866Mhz RAM (läuft momentan mit 1600 MHz)
2x GTX 560 Ti SLI
XILENCE 1000W Netzteil
Zalmann Z11 Plus Gehäuse

Ich danke euch vielmals voraussichtlich!

Mit freundlichen Grüßen

playgamer2033
 

bra-tak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
394
Klingt sehr nach einem Netzteildefekt!

Dein Netzteil ist nicht gerade Phasenstabil, und auch nicht wirklich das "Beste".
Kannst du testweise ein anderes Netzteil einbauen?
 

bra-tak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
394
Nimm lieber das von Keks2me ;)

Es ist:
- leiser
- wesentlich effizienter (Stromrechnung und Umwelt dankt)
- Leistung reicht dicke aus
 

Sterntaste

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.983
Vor dem Ersatz des NTs würde ich erstmal im System einstellen, dass bei Abstürzen kein automatischer Neustart durchgeführt wird. Systemsteuerung aufrufen, System, erweiterte Einstellungen, Register Erweitert, untere der drei Schaltflächen, da den Neustart deaktivieren.
Nun bleibt da immer ein Blue Screen stehen und Du kannst die Codes auslesen. Nicht, dass der Speicher defekt ist...
Diese Codes in Tante Google eingegeben führen Dich vielleicht weiter.
 
Top