PC zusammenbau nach FAQ - NT & HDD ausreichend?

konda

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
38
1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming (Cs:Go), Office, Surfen. Keinerlei Bild-/Videobearbeitung o.ä

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

Hautsächlich Cs:Go. Würde jedoch ebenfalls neue Spiele erwerben wie z.B Wolfenstein II, oder CoD.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Keinerlei Bearbeitung.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Auch hier habe ich keinerlei Präferenzen.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

Bis dato, (wie man auch in Bezug auf meine alten PC-Komponenten in meiner Signatur entnehmen kann) einen alten Bildschirm, der ebenfalls in kommender Zeit ausgetauscht werden soll. Der ist natürlich neuer als 2008.:evillol:

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): Intel Core2 Duo e8500
  • Arbeitsspeicher (RAM): 3036MB DDR2
  • Mainboard: Gigabyte GA-EP35-DS3
  • Netzteil: Corsair VX 550W
  • Gehäuse: -
  • Grafikkarte: Sapphire HD4850
  • HDD / SSD: Samsung (um ehrlich zu sein keine Ahnung)

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

etwa 550€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

im Idealfall 3-4

5. Wann soll gekauft werden?

anfang nächster Woche

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

selbstbau

-------------------

So, liebe Community,

nach vielen Jahren brauche ich mal wieder euren Rat. im Jahr 2008 habe ich mir mit 14 Jahren meinen ersten eigenen Pc zusammengebaut. Auch wenn ich Ihn seit mehreren Jahren nichtmehr nutze, ihabe ich Ihn heute - spaßeshalber - aus dem Keller geholt und er war tatsächlich noch funktionstücktig (Vielen Dank für die anscheinend tolle Hilfe an der Stelle:love:).

Natürlich möchte ich mir dennoch einen neuen PC zusammenstellen der den heutigen Anforderungen gewachsen ist. Nach längerer recherche bin ich interessanterweise auf die nahezu identischen Komponenten gestößen die im FAQ (600€) angegeben werden.

Mein Plan ist Folgender:

https://www.mindfactory.de/shopping...221058e9ae20acd781938e6510f8ed406d4385939348f

(Hoffe das klappt und ist für jeden ersichtlich:freaky:)

Meine Frage nun: Kann ich mein Netzteil, als auch meine HDD noch benutzen? würde mir etwa 100-150€ ersparen. (Falls nein, wieso? Reines Interesse)
Des Weiteren würde ich gerne ein "normales" ATX Mainboard verwerden, welches noch einen DVI-Ausgang besitzt. Habt Ihr, zu dem im FAQ Angegebenen MB (ASRock B450M), eine Preislich ähnliche Alternative? Dachte da an das MSI B450 Gaming Plus für ca 91€.

Vielen Dank für Eure Hilfe. Hat damals schon super geklappt!
 

synaxo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
61
Das NT würde ich definitiv gegen was aktuelleres austauschen. Die HDD kannst du zwar behalten, doch ich würde dir trotzdem empfehlen noch ne 250GB SSD drauf zu packen. Das MSI B450 Gaming Plus ist jedenfalls ein ordentliches MB. Kannst bedenkenlos so nehmen.

Ansonsten schaut das Setup so gut aus.
Ergänzung ()

Bei den HDDs ist das halt immer so ne Sache. Da kann dir Niemand sagen wann die versagen. Gibt Teile die laufen 20 Jahre ohne weitere Probleme. Gibt welche, die nach 5 Jahren den Geist auf geben. Das Risiko erhöht sich natürlich im laufe der Zeit. Wäre sicher nicht verkehrt, auch noch ne neue HDD mit zu bestellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Captain Mumpitz

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
11.577
Wenn du die Punkte von meinem Vorredner noch beachtest, passt das eigentlich so alles. Aber Netzteil würde ich auf jeden Fall was neues nehmen, einfach wegen der Lastwechsel und Spannungsspitzen moderner Hardware. Damit sollte das NT schon umgehen können. 450w sollten genügen, aber auch 550w wären kein rausgeworfenes Geld.

Anhand des Budgets nehme ich mal stark an, dass du FHD anvisierst?

Gehäuse würde ich für meinen Teil auch austauschen, einfach v.a. weil ich das gelistete absolut furchtbar hässlich finde ^^
Meiner Wenigkeit gefällt das hier z.b. einiges besser: https://www.mindfactory.de/product_...Midi-Tower-ohne-Netzteil-schwarz_1124668.html
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
18.127
Auf DVI brauchst du nicht zwingend achten, das ist abwärtskompatibel zu Displayport.

SSD solltest du auf jeden Fall kaufen, die alte HDD würde ich auf Grund des Alters höchstens als Datengrab für unwichtige Daten nutzen.
 

IT_Genius

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
356
Ich würde einen weiteren 8GB RAM dazu kaufen, wegen dual channel und generell hast du mit 16GB mehr Reserven für zukünftige Spiele.

Die 94€ Windows-Lizenz ist rausgeschmissenes Geld, das kriegt man in jedem anderen Online Shop deutlich günstiger.

Netzteil und HDD würde ich altersbedingt nicht mehr weiterverwenden und entsorgen.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.561
Kann ich mein Netzteil, als auch meine HDD noch benutzen?
Die PSU solltest/müstest du tauschen, die HDD kannst du, vorausgesetzt sie wird per SATA Schnittstelle (die alte IDE Schnittstelle gibt es auf aktuellen Boards schon länger nicht mehr) angeschlossen, weiter verwenden. Wichtige Daten würde ich ihr aber nicht mehr anvertrauen.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
18.127

konda

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
38
Aber Netzteil würde ich auf jeden Fall was neues nehmen, einfach wegen der Lastwechsel und Spannungsspitzen moderner Hardware. Damit sollte das NT schon umgehen können. 450w sollten genügen, aber auch 550w wären kein rausgeworfenes Geld.

Habe mich jetzt für das be quiet! Pure Power 11 500W entschieden.

Anhand des Budgets nehme ich mal stark an, dass du FHD anvisierst?

Ja das reicht mit auf jeden Fall.

Andere Frage. Wenn ich mir jetzt das Win 10 Home bestelle und auf meiner alten HDD aufspiele, kann ich im Nachhinein die HDD gegen eine SSD austauschen? Habe im Hinterkopf, dass die Lizenz nur für das erstmals aktivierte System (mit den einzelnen Komponenten) gültig ist.
 

Captain Mumpitz

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
11.577
Ich würde die SSD von Anfang an einbauen und Win installieren. Klar wäre ein Tausch möglich, aber ich würde das System dann nicht klonen. Mach es von Anfang an sauber, wär mein Tipp
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.561
Wenn ich mir jetzt das Win 10 Home bestelle und auf meiner alten HDD aufspiele, kann ich im Nachhinein die HDD gegen eine SSD austauschen? Habe im Hinterkopf, dass die Lizenz nur für das erstmals aktivierte System (mit den einzelnen Komponenten) gültig ist.
Das galt nur für das gratis Upgrade von Win7/8 auf Win10 und auch da gibt es mittlerweile die Möglichkeit, Win10 auf einen neuen PC mitzunehmen.
BTW, was würde dagegen sprechen, Win10 gleich auf der SSD zu installieren? Wozu der Umweg über die HDD?
 

konda

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
38

Captain Mumpitz

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
11.577
Dann machst du es so: https://www.mindfactory.de/shopping...221460f6916b34a3b09d4d1402471e12fe0f44a81f7e8

Und holst dir Win10 von Lizengo

Wirklich günstiger kommst du nicht weg, ohne dass du irgendwo massive Einbussen machen musst. Die RX570 und die 580er nehmen sich in der Leistung nicht wahnsinnig viel, das ist zu verschmerzen.

Allerdings ist zu beachten, dass deine alte HDD sicher früher oder später den Geist aufgeben wird und die 240GB SSD nicht massiv viel Platz für Spiele hat, welche auch immer grösser werden. Also wirst du beizeiten entweder eine weitere SSD oder eine neue HDD anschaffen müssen.

Und betreffend RAM: wenn das budget keine 16GB hergibt, dann ist das fürs erste leider so. Das hier hilft vllt. auch bei der Entscheidung. 8GB sind wirklich einfach das Minimum.

 
Zuletzt bearbeitet:

Captain Mumpitz

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
11.577
Im Gegensatz zu so manch anderem ist Lizengo absolut legal und legit.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
18.127
Wenn ich mir viele Lizenzen bei denen anschaue, zweifle ich doch sehr daran!
Office Professional Plus 2019 als Einzellizenz-Volumenlizenz für Privatanwender?
Kann man so in keinem legalen Shop kaufen, aber die können es? Glaubst du doch selbst nicht....
Woher meinst du wissen, dass die "legitim" sind?

Gibt schon Gründe, warum größere Shops die Lizenzen nicht zu den Preisen anbieten können.

Schick die Lizenz zu Microsoft und ich gehe jede Wette ein, dass diese nicht legal sind.
Nur weil die zig Möchtegern-Influenzer dafür bezahlen, dass die Werbung machen (die haben ja nichts zu befürchten, das sind ja nur Werbefiguren), sind die noch lange nicht legal.
Genauso wenig wie PC Fritz damals (die haben halt offiziell Werbung geschaltet), die dann halt irgendwann hochgenommen wurden (außerdem: ist dir schon mal die Wortwahl aufgefallen?
https://help.lizengo.com/hc/de/arti...s-Nutzen-der-hier-angebotenen-Software-legal-
Die behauten ja nichts falsches, die Lizenzen sind legal nutzbar (sie verstoßen gegen kein Recht von Deutschland, nur die Lizenzen selbst sind halt nicht legal).

Wenn du mir ein Schreiben von Microsoft zeigst, dass es sich um legale Lizenzen handelt, können wir gerne weitersprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Captain Mumpitz

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
11.577

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
18.127
Mir egal, was die angeben, das macht die Lizenzen noch nicht sicher legal.
Ich mach mir jetzt nicht die Mühe, bei der Bundeswehr oder dem Polizeipräsidium nachzufragen, ob das so korrekt ist und ob die mehr als 2 Stück im Einsatz haben.
 
Top