News Pinnacle Ridge: Benchmarks eines Ryzen 2 mit 4,35 GHz Maximaltakt

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.151
#1
Die für Leaks berüchtigte Website HW Battle hat Screenshots von einem System mit einer kommenden AMD-CPU veröffentlicht. Die Bilder liefern unter anderem Latenzen und Benchmarks des „Future Processor“, der demnach mit bis zu 4,35 GHz im Turbo arbeitet. Der Basistakt von 3,7 GHz lässt einen Ryzen 7 2700X vermuten.

Zur News: Pinnacle Ridge: Benchmarks eines Ryzen 2 mit 4,35 GHz Maximaltakt
 

qappVI

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
101
#2
und bein Zen 2 dann 4,8-5,0Ghz Turbo :freaky: wäre zumindest schön :D
 

BacShea

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.404
#4
Sieht für mich nach dem erwarteten Ergebnis aus. 15 bis 20% sind eigentlich vollkommen in Ordnung für einen refresh.
Multithread knapp über dem 8700k, Singlethread ca 15% über dem 1800x.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
666
#6
Warum wurde der Name unkenntlich gemacht?

Ansonsten nice
 

Taxxor

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.841
#7
Die Firestrike Werte bescheinigen ein Plus von 12-14% gegenüber dem 1700X.
Wenn es also tatsächlich der 2700X sein sollte, dann sieht das doch ziemlich gut aus.

8% Mehr Basistakt
Wenn 4,35 XFR sind, dann wohl 4,2Ghz Boost und damit 10% mehr Boosttakt und 11,5% mehr XFR Boosttakt

Allein durch die Taktsteigerung also ca 10% Performancegewinn

Jetzt noch die kleinen Architekturverbesserungen dazu, die für ein IPC Plus von 1-5% sorgen könnten und die 12-14% sind sehr realistisch.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.110
#9
Bin gespannt, was man letztlich beim Topmodell, dem 2800X, als maximale Taktfrequenz sehen wird. Ich hoffe doch, dass hier 4.4 oder gar 4.5 GHz stehen werden.
 

Taxxor

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.841
#11
4,4 Boost würde ich mal für den 2800X vermuten mit 4,5 XFR

Als 1600X Besitzer macht das Ganze natürlich für mich keinen Sinn, freue mich aber auf einen potenziellen 3600X mit 4,4-4,6/4,8-5,0Ghz
 

RichieMc85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
337
#12
Wieder ein paar Prozent näher an Intel aber keine große Überraschung. Ist eher die Frage wieviel Mhz das Max auf allen Kernen ist.
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.914
#13
Die Latency hat mich jetzt nicht vom Hocker. Das sind lediglich Ergebnisse ohne Optimierung, denn selbst die alten Ryzen lagen mit angepassten Timings und Settings bereits im 60er ns Bereich.

Mal schauen ob die Octacores 4,3 -4,4Ghz All-Core mitmachen werden.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.003
#14
Hoffe ja auch, dass was Wahres dahinter steckt. Schlussendlich wird dieses Ergebnis, so wie es steht, ja auch erwartet. Es ist also recht einfach Fakes zu machen.
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.303
#15

Taxxor

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.841
#16
@RichieMc85 Bisher lag der Allcore Boost ja recht nahe beim Baseclock, ich würde bei 3,7Ghz Base mal von 3,8-3,9 ausgehen.
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.914
#17

cypeak

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
894
#18
die "architekturverbesserungen" dürften vor allem darin bestehen dass der speichercontroller optimiert wurde um weniger "zickig" zu sein und in einigen "low hanging fruits" welche bei der umstellung der fertigung machbar waren.
architekturverbesserung im engeren sinne, dürfte es beim zen+ keine geben.

die höhere leistung dürfte vor allem aus dem höheren takt und niedrigeren latenzen zustandekommen; umterm stich 10-12% performanceplus wären ja schon ziemlich OK!
 

AMD-Mafiosi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.672
#19

Taxxor

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.841
#20
Top