News Pinnacle Ridge: Benchmarks eines Ryzen 2 mit 4,35 GHz Maximaltakt

Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
689
#41
Sieht gut aus!

Wenn die Regel bei 4.3GHz All Core OC liegt und einige die 4.5GHz packen, dazu mit 3600MHz CL14 und den verbesserten Timings, dann ist das schon ein Ding!

Wenn AMD so weiter macht, muss Intel wieder anfangen zu verlöten.
 

CS74ES

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.780
#42
@Obvision

Wenn der Zen2 tatsächlich mit 5 GHz läuft wird es echt spannend. Mich würde interessieren, wie sich das auf die Marktanteile auswirkt, falls Intel nicht viel mehr zu bieten hat.
 

8-BaLL

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
535
#43
8 Kerne @ > 5 GHz im Boost bei allen Kernen. Vorher kaufe ich keine meue CPU. Intel ist davon nicht so kraß weit entfernt.. AMD eher schon..

Sobald es 8 Kerne @ 5 GHz oder mehr gibt, wird ne neue CPU gekauft.
 
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
652
#45
Gefühlt kam die News über Ryzen v1 erst gestern raus. Ich hoffe, dass AMD doch wieder die alten Marktanteile zurückgewinnen kann (so 30-50% wäre top), damit man Intel mehr zu Innovationen zwingen kann.
 

refilix

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
647
#46
Ich bin zu alt für den Quarck.

Kaufen oder nicht?
 

cypeak

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
896
#47
8 Kerne @ > 5 GHz im Boost bei allen Kernen. Vorher kaufe ich keine meue CPU. Intel ist davon nicht so kraß weit entfernt.. AMD eher schon..

Sobald es 8 Kerne @ 5 GHz oder mehr gibt, wird ne neue CPU gekauft.
komisch; ich schaue nicht auf tolle zahlen sondern ob ich für einen angemessenen geldeinsatz unter dem strich eine akzeptable (performance-)verbesserung gegenüber der hardware in benutzung erreiche.

"5-ghz-haben-wollen" ist jetzt irgendwie weniger ein nachvollziehbarer kaufgrund...
 
Zuletzt bearbeitet: (typo)
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.986
#48
Die 4,35GHz Turbo sind dann auf einem Kern?



Bin ich der Einzige, dem die 1,25V komisch vorkommen?


Ich meine, Ryzen 1000 hat beim Turbo schon ordentlich Saft angelegt.
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
156
#49
Auch wenn ich nicht mehr so viel Spiele will gerne bei Ryzen AMD unterstützen und die CPUs machen mir es da echt schmackbar :D. Nur wären da die derzeitigen Speicherpreise nicht der Horror -.-.
 

cypeak

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
896
#51
@refilix
tests abwarten und für dich bewerten.
 

CS74ES

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.780
#52
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.362
#53
Wenn das die nächsten Gens so weiter geht, wischt AMD mit Intel den Boden auf.
Wer weiß, vielleicht bekommen wir mit 7nm 10 Kerne? Man darf doch träumen. :)
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.359
#54
Na ja ein Speicherlatenzwunder ist er damit leider noch bei weitem nicht. 76 ist schon noch gut gemächlich... Freut mich aber, das beim Takt doch noch gut was ging.

Evtl geht da ja was bei ordentlichem Speicher.
 

Obvision

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
379
#55
Oder, durch angeblich deutlich gesunkenen Platzbedarf (PCGH spekuliert mit 80mm² statt 213mm² pro Zeppelin-Die) eine 6-Kerner APU.
Das wäre doch ein Träumchen, wenn die Vega darauf dann auch in 7nm ist.

Edit: bezieht sich auf Zen2
 
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
689
#56

FatalFury

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
76
#57
8700k Käufer brauchen sich also keine Sorgen machen.
 

AMD-Mafiosi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.672
#58
@8-Ball , @CS74ES:

Nur schafft selbst der 8700K keine 5Ghz Allcore bei einer TDP von 95W.. Also bissl Realismus+
Ich verstehe auch nicht wie man soviel Halbwissen verbreiten kann, wenn das Programm mies gecodet ist, dann bringt IPC was, aber nicht nur Takt.. Aber irgendwie muss man ja AMD schlecht reden
 

guggi4

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
905
#59
Die 4,35GHz Turbo sind dann auf einem Kern?



Bin ich der Einzige, dem die 1,25V komisch vorkommen?


Ich meine, Ryzen 1000 hat beim Turbo schon ordentlich Saft angelegt.
Vielleicht muss man durch die höher angesetzte Taktmauer beim 12nmLP nicht mehr dermaßen viel Spannung draufgeben wie beim 14nmLPP. Oder es wird einfach nur die Spannung des Baseclocks ausgelesen.

Die Latency hat mich jetzt nicht vom Hocker. Das sind lediglich Ergebnisse ohne Optimierung, denn selbst die alten Ryzen lagen mit angepassten Timings und Settings bereits im 60er ns Bereich.

Mal schauen ob die Octacores 4,3 -4,4Ghz All-Core mitmachen werden.
Es wurde ja bei beiden Samples der selbe 2666mHz Speicher verwendet und trotzdem sind die Latenzen besser. Den neuen Ryzen wird man ja auch wieder per Hand optimieren können und die Stockwerte wieder übertreffen.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.313
#60
Gut - das wäre dann der 2700er - sa bin ich mal gespannt was der 800er bringen wird.
 
Top