News PowerColor zeigt HD 5770 mit Drei-Slot-Kühlung

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
16.147
PowerColor hat über die eigene Facebook-Präsenz eine neue Grafikkarte publiziert, die auf eine außergewöhnliche Kühlung setzt. Während sie im normalen Modus auf ein typisches Zwei-Slot-Design setzt, kann der extravagante Kühler der Radeon HD 5770 „Vortex“ auf einen dritten Slot verlängert werden.

Zur News: PowerColor zeigt HD 5770 mit Drei-Slot-Kühlung
 

AramisCortess

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.949
dumm und ohne sinn....

*edit* und hässlich noch dazu,

dann lieber nen kühler der die grundfläche des pcb ausnutzt und nen radi hinten dran hat...
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.062
Die Karte sieht zwar gut aus, mir eröffnet sich der Sinn des großen Kühlers nicht ganz. Die PCS+ war doch eigentlich auch irgendwann schön kühl und leise. Ist das jetzt ein Tropenmodell? oO
 

Schaby

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.875
Das habe ich auch gedacht^^. Beim lesen dachte ich, na was kommt nun... ich wurde aber entäuscht: Ne bessere und leisere Kühlung und das bei ner Karte die eh fast unhörbar ist.
 

roWing

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.068
Wenn es dann ein Passivkühler wäre. Selbst die 4850 lässt sich gut semi passiv kühlen mit einem Dualslot model.
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.119
Drei Slott Kühlung, dafür für vollkommen passive PC nutzbar, das wärs gewesen.


So ists hingegen nur Fail.
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.411
OMG... drei Slots "ab Werk" quasi... Das wird ja immer exotischer. Bin ich froh, dass Wasserkühler (noch ;)) im Single-Slot Design kommen. Wo soll das denn hinführen? Eine HD 5770 ist ja nicht wirklich eine Heizung, also wozu solch ein Kühler? Fern ab von der Grafikkartenleistung kann es doch wohl nicht der Sinn sein solche Monsterkühler zu verbauen.
 

ShadowVision

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
450
Naja du solltest aber nit vergessen das die 5770 mit ner 4870 gleichauf is ;) nur effizienter ^^

Aber 3-Slot Design bei der Karte find ich auch iwie schwachsinnig oO was machen die bei ner 5870 dann noch? n 4-Slot oder gar n 5-Slot Design? xD

Brauch ja unter den Bedingungen bald n BigTower nur im die Kühlung meiner Graka unterzubringen ^^
 

Skynet7

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
601
Ich glaub da will jemand überproduzierte und dazu noch minderwertige alu Profile ohne Kupferkern verwerten :D
Um damit noch silent kühlen zu können ist in dem fall natürlich eine Tri-Slot kühlung notwendig :freak:
Kategorie: "Chinamüll den die welt nicht braucht"

Grüße
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
Warum macht man son kühler auf solch (im vergleich zur 5870) Gurkenkarte? Wo Chipseitig nicht viel zuholen ist, dann nützen mir ~30 MHz mehr auch nicht so viel.
 

Ralf T

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.034
Überflüssig.
Was soll es bringen eine Karte die ohnehin schon leise und kühl ist noch besser zu kühlen? Für High End Karten ja, aber bei der 5700 ist das übertrieben.
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.351
Diese Karte finde ich hässlich.

Ich würde ein 3 Slot Design (ich persönlich hätte sogar für 5 Slots Platz) begrüßen, sofern die Karte selbst unter Last sehr leise agiert und sich der Lüfter im Idle abschaltet, wie es sogar bei einer im Idle verschwenderischen 4870 möglich war.

@Ralf T:
Jeder hat unterschiedliche Ansprüche.
In einem sehr leisen System kann man fast alle aktiven Karten im Idle raushören.

mfg dorndi
 

CPUinside

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.445
schön und sinnvoll ist der kühler nicht gerade...aber anscheinend lässt sich der lüfter ohne werkzeug zum saubermachen abmontieren.
auch nicht schlecht, aber dafür 3 slots beanspruchen wobei der slot drunter auch noch frei sein sollte, um für ordnungsgemäße luftzufur zu sorgen.....i-wie :freak:
 

Forum-Fraggle

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.574
Hmm, gerade bei der Standard 5770 finde ich es klasse, daß es eine 2-Slotkühlung ist und die warme Luft direkt aus dem Gehäuse geblasen wird. Bei internen Lüftern stört mich nämlich, daß die warme GraKa-Luft, die ja wärmer als die bei der CPU ist, auf den CPU Kühler geblasen wird. Zudem steht dieser Luftstrom vertikal zum Luftstrom von vorne nach hinten aus dem Gehäuse heraus, sprich, Verwirbelungen sorgen dafür, daß warme Luft zu sehr im Gehäuse verweilt. Sinniger wäre es in meinen Augen daher, wenn die Mainboardhersteller die CPU nicht mehr über den GraKas positionieren, sondern dahinter.
 
R

r00ter

Gast
1. ugly
2. falls ohne kufperkern sinnfrei
3. wenn drei slot dann bitte so ähnlich wie die arctic cooling systeme mit den 3 lüftern
4. bei der kühlung nur +30mhz?
5. die karte is selbst im referenzdesign leise genug dank der geringen tdp
6. der luftstrom wird total verhunzt bei dieser löung, da die luft im case bleibt und nicht direkt abgeführt wird


manchmal frage ich mich wirklich.
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.160
Ist nach wie vor immer noch der L2 Pro und wenn er diesmal größer ist scheint es sich wohl nicht um die OEM Version zu handeln, die normalerweise verbaut is .
 

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.904
Es lässt sich ja nur der Lüfter ein Stück weiter raus (weg vom PCB) drehen,
so das er gerade so in den 3. Slot ragt. Und so soll die dann besser Kühlen?!

Ich glaube eher das soll das Luftrauschen, auf kosten der Kühlleistung, mindern. Daraus schließe ich das das so gedacht ist das man den Lüfter im Idle weiter weg vom PCB also auch Kühlkörper drehen kann und unter Last sie wieder in eine gewöhnliche PCS+ verwandelt.
 
Top