Powerlan, aber wie?

seba01

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
243
Wunderschönen Guten Abend,

ich hab da mal wieder ne Frage:
Und zwar versucht gerade ne gute Freundinn von mir, ihr Powerlan zu Hause zu installieren, doch es will i-wie nicht funktionieren. Deswegen möchte ich von euch wissen, ob es bekannte Problemzonen (Sicherungskasten, Treiber (wird überhaupt einer benötigt oder funktioniert das so?), etc...) gibt.
Also:
Worauf muss man unbedingt beim erstellen eines Power Lans achten?
Gibt es bekannte Probleme?
Wenn ja, wie kann man sie lösen?
Wird ein Treiber benötigt oder funktioniert das alles ohne speziellen Treiber und über den Lan Treiber vom mobo?


Danke


Seba
 
Um den Fehler eizugrenzen,anfangs nur benachbarte Steckdosen benutzen.
z.B.: Verteilerleiten... Kabeltrommel usw. um festzustellen, wann die aufgebaute Verbindung abbricht.Soltte bei weiteren entfernten Stromkreisen keine Verb. (Zähler ) zwischengeschaltet sein, müssen vom zugelassenen Elektriker spezielle Koppelspulen als indukt. Überbrückung geschaltet werden.

P.S.: gemeint Verteilerleisten, - Treiber (meist v. develo) müssen natürlich vorher installiert werden. Beide Power-LAN Module müssen sich g e g e n s e i t i g erst erkennen, sonst geht nix.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top