Problem mit neuem PC

Sleeping God

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4
Hallo Gemeinde!

Das mein erster Post gleich mit einem Problem zusammen hängt, ist sehr schade, aber vielleicht kann ja wer helfen.

Ich habe mir einen neuen Rechner zusammengestellt, der folgende HW enthält:

ASUS A8N-SLI Premium
AMD Athlon64 3700+ S.939 San Diego
1024MB DDR Corsair PC3200/400 CL 2, Twinx XL
Club3D Radeon X1800XT ATI
WD Caviar WD2500JS SATA II
ATX-Netzteil TAGAN TG480
LG GSA-4167B

Alles zusammengebaut, den Speicher im BIOS auf 2-2-2-5 T1 gesetzt und Windows ohne Probleme auf die SATA II HD installiert. Die neusten Treiber Heruntergeladen und ebenfalls installiert. Wenn ich nun 3D Mark 05 laufen lasse, bekomme ich knapp 8700 Punkte, was recht ok ist, ohne OC. Mit Sandra habe ich den Speicherdurchsatz geprüft. Lief auch ohne Probleme mit einem Durchsatz von ca. 5350 MB/s. CPU-Z zeigt mir Die korrekte HW an.
Ok nun zu meinem Problem. Wenn ich z.B. das Catalyst Control Center starte, friert der PC kurz ein. Das selbe Passiert, wenn ich 3D Mark und diverse andere Programme starte.
Counter-Strike ruckelt ab und zu. Bei Stepmania bewegen sich die Pfeile auch sehr ruckelhaft. Bei dem Spiel FEAR läuft der Testbenchmark bei Maximalen Details prima durch (0% unter 25 fps, ca. 30% zwischen 25fps u. 40fps und der rest über 40fps)! Im Game selber, ruckelt es stark! Auch wenn ich die Details auf High oder Medium stelle, ruckelt das Spiel noch immer merklich! Far Cry läuft auf höchsten Details gut, bis auf manche Situationen. Ich bin der Meinung, das hier irgendetwas nicht stimmen kann, denn bei meinem alten 2600+ mit ner geforce fx5900xt gab es im Sytem keine hänger und Counter Strike sowie Stepmania liefen ohne ruckler ab.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee, woran dies liegen könnte und wie man das beheben kann.

Mit freundlichem Gruß
Sleepi
 

Sleeping God

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4
OK, ich glaube ich kann das ruckeln jetzt noch mehr einschränken. Wenn ich ein Spiel starte (Counter Strike, Guild Wars, F.E.A.R o.a.) dann steigt meine CPU Last auf 100% an (auch während des Spiels)! Das ist denke ich der grund warum auch die alten Spiele ruckeln :) Das selbe passiert, wenn ich 3D Mark oder manch andere Programme Starte. Ich glaube, dass das der Grund ist, warum der PC Kurz einfriert und dann wieder läuft. Slebst wenn ich mit der Maus eine Windows Fenster schnell hin und her schiebe, dann steigt die CPU last auf 100% an.
Ich habe das System frisch aufgesetzt, Antivir und S&D drüber laufen lassen, aber nichts gefunden! Woran könnte es noch liegen, das der CPU so einen Stress macht? Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. Die 100% Auslastung, kommt immer von dem Programm, das gerade am laufen ist.
 

kForce

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.401
und wie heisst der prozess?
 

Sleeping God

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4
Der Prozess heißt so, wie das Programm.
Bei Counter Strike, ist es die Steam.exe, die 100% last hervorruft. Bei Guild Wars, ist es die Gw.exe, die 100% Last verursacht. Das selbe bei Fear oder anderen Spielen. Wenn ich das Steam Fenster hin und her schiebe, dann verursacht Steam.exe auch ohne Counter Strike die 100% Last. Also kurzgesagt, Das Spiel, was gerade läuft, verursacht die 100%.
 

IRID1UM

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.591
könnte ein problem mit der festplatte sein, sind dir ungewöhnlich lange ladezeiten oder sowas aufgefallen? der 3dmark könnte daher auch komplett reibungslos funktionieren, da wird alles auf einmal geladen, dann abgespielt. bei games wird ständig nachgeladen von der platte, und wenn da was nicht passt, dann ruckelts eben.
vielleicht gibts einen aktuelleren chipsatztreiber?
mfg
IRID1UM

PS: willkommen im forum :schluck:
 

Sleeping God

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4
Hallo IRID1UM,

danke für deine Antwort. An die Festplatte dacht ich auch schon, deshalb habe ich die SATA II HDD durch eine IDE HDD getauscht und es damit versucht. Es hat leider nicht zur Lösung geführt. Desweiteren habe ich neben dem Corsair Speicher schon 2 andere Typen versucht, aber auch dies hat nicht weiter geholfen.

PS: Vielen Dank :)
 

kForce

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.401
Du schreibst Du hast das Sys neu aufgesetzt. Dmnach gehe ich davon aus, daß chipsatz- und GraKatreiber aktuell sind. Zu Deinem Soeicher kann ich nix sagen, habe nur bei mir festgestellt, daß mein rechner zwar läuft und hochfährt, wenn ich meine timings schärfer stelle, aber in cs:s habe ich nach einiger Zeit eine Standbildparade. Ganz heftiges Ruckeln mit einer absolut sauberen grafikquali. Habe dann mein GraKa ein wenig runtergetaktet und meinem Speicher ein wenig mehr Strom gegeben. Jetzt läuft es.

Ist es vielleicht möglich, daß Dein RAM 2,8v braucht, aber im Bios nur 2,7 bekommt?

test n try
 
Top