Probleme bei Windows 7 Installation auf eine M.2 SSD

Das_Geck

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
27
Hallo Erstmal,

ich habe mir diesen Account extra für diese Frage erstellt, ich habe jetzt bereits 3 Tage versucht das Problem zu lösen und ich bekomme es einfach nicht hin.
:freak:
Ich habe mir einen neuen Pc gebaut und habe mir per USB stick Windows 10 Installiert und wollte dann den Windows 7 Code aktivieren (ich dachte gelesen zu haben das das geht...:rolleyes:) als das jedoch nicht Funktioniert hat habe ich mich an den Windows support gewedet, dort wurde mir gesagt das es nur durch ein Upgrade von Windows 7 möglich ist.

Ich dachte mir, neija dann halt so, ist ja nicht schwer, dachte ich zumindest...:mad:

Denn als ich alles auf dem Stick hatte (Die Iso die schwer zu bekommen war weil Windows auf der Homepage einen Linzenschlüssel verlagt, was bei mir jedoch nicht Funktioniert da ich einen OEM Code habe) habe ich dann versucht Windows 7 zu installieren, allerdings bin ich nicht weit gekommen, folgende Nachricht erscheint:

Win7_err.jpg

(Ich habe das Bild aus dem Internet aber die Nachricht ist die selbe) EDIT: Die Festplatte ist bei mir im Hintergrund nicht zu sehen.

Angeblich hängt es irgentwie mit den Treibern der M.2 SSD (Samsung 950 Pro) zusammen:freak:, die Windows 7 fehlen -> Ich habe dann versucht Den Treiber auf den Stick zu ziehen auf dem auch die Windows Installation ist, jedoch konnte ich den Stick wärend der Windows Installation garnicht anwählen, auch mit einem anderen Stick auf dem nur der Treiber war hat es nicht Funktioniert...

Im UEFI ist der OS-Typ schon auf "Windows 7 Installation" gestellt.

Habt ihr Lösungen dafür? Ich bin kurz davor mir Windows 10 Pro 64bit für 95 Euro zu kaufen...:freak:
 

Anhänge

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.734
Also erstmal kann man mit einer aktuellen Version Windows 10 problemlos mit dem Win 7 Key Clean installieren.
Ich würde jetzt die Treiber für die M.2 SSD auf einen extra Stick packen und Win 10 mit einem Stick starten den du per Media Creation Tool erstellt hast...
Sollte eigtl. funzen.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248
Da du ja eh auf Windows 10 upgraden willst bzw. es installieren willst, dann auch gleich Windows 10 installieren. Hat auch den Vorteil, dass Windows 10 auch gleich mit NVMe klar kommt und man mit/ für Windows 7 nicht noch irgendwelche 'Klimmzüge' machen muss damit man es installiert bekommt.

Windows 10 1511 aka Build 10586 für die Installation verwenden, wie z.B. via Media Creation Tool oder als .iso Image und damit/ daraus ein Installationsmedium (DVD bzw. USB-Stick) erstellen. Dazu noch Offline gleich das kumulative Update KB3172985 installieren und man kann danach auch online i.d.R. auch mit einem Windows 7/ 8.x Key aktivieren.

Bei der Installation von Windows 10 die Eingabe des Key überspringen. Speicher dir das kumulative Update KB3172985 z.B. auf USB-Stick oder externer Festplatte, etc. und installiere es direkt nach der Installation von Windows 10. Danach Internetverbindung herstellen und mit deinem Windows 7/ 8.x Key aktivieren.
 

yxcvb

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.980
Die Aktivierung von Windows 10 klappt nur mit einem ungenutzten Win7 Key. Alles andere ist eine Fehlinformation.

Tipp: Hänger irgendein Laufwerk in den Rechner installiere Windows 7, mach das Update und dann installierst du Windows 10 clean.
 

updater14

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.269
Du versuchst nun 3 Tage zu installieren und hast keine passenden Informationen im Internet gefunden? :D

Windows 10 (1511) lässt sich problemlos mit den Keys von Windows 7 oder 8/8.1 installieren,
einfach während der Installation eingeben, oder aber ohne Key weitermachen und später beim
Aktivieren eingeben.
Geht das nicht, stimmt was mit deinem Key nicht.

Btw. gehört zu deinem Windows Lizenzkey eine DVD und ein Sticker, hast du die Sachen nicht, ist die
Lizenz sowieso nicht vernünftig.

Zur Fehlermeldung, Win 7 kennt noch kein NVME und Windows 8 & 10 bringen nur Basictreiber dafür mit.
Lade dir die Daten beim Mainboardhersteller und binde den passenden Treiber einfach bei der Installation ein.
 

Das_Geck

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
27
Davon schreibe ich ja das es eingetlich gehen sollte: Da ich aber eine Lizens habe die eine OEM Version ist geht das nicht, da diese Version laut Windows Support normalerweise nur von Herstellern benutzt wird.

Windows 10 ist ja bereits auf dem Pc und ich schreibe auch von diesem PC, der Code Funktioniert aber nicht! Es kommt eine Meldung das der Code angeblich bereits von einem anderen PC genutzt wird.

Der Windows support mitarbeiter ist richtig sauer geworden als ich gesagt habe das im Internet steht das man Windows 10 mit einem Windows 7 Code aktivieren kann...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)

leesmercenary

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
599
Skylake Platform? Windows 7 per USB auf dieser zu installieren klappt wohl nicht, hatte nen Kumpel neulich erst dasselbe Problem. Liegt daran, dass die neuen Platformen nur noch USB 3 haben. Ansonsten musst du Windows 7 per DVD installieren.
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.734
Ich hab nur OEM Win 7 Keys und habe noch nie ein Problem bei der Aktivierung von 10 gehabt. Egal ob Clean Install oder Upgrade.
​Hast du den Key evtl. nochmal im Einsatz? Oder einfach nur falsch eingegeben??
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248
@yxcvb
das ist eine Fehlinformation deinerseits, dass nur ungenutzte Windows 7 Keys für eine direkte Installation be-/ genutzt werden können. Der Key kann unbenutzt, kann benutzt sein, dass ist völlig egal. Das Spielchen hab ich hier zig Male durch und es ist jeder Key aktiviert worden. Egal ob nun unbenutzt oder benutzt, etc. pp.. Wichtig ist, dass man VOR der Aktivierung das jeweils aktuelle kumulative Update installiert um die Aktivierungsprobleme die mit Windows 1511 aufgetreten sind auch schon im Vorfeld gefixt bekommt.


[EDIT]

@Das_Geck
der Hotline Mitarbeiter kann noch so oft und viel sauer werden wie er will. Es gibt von hochrangigen und dotierten Mitarbeitern im eigenen Microsoft-Forum die Anleitung und Information wie man ein Windows 10 clean/ sauber installieren und mit einem Windows 7/ 8.x Key aktivieren kann. Die Vorgehensweise von mir hab ich mir nicht einfach nur so aus den Fingern gesaugt, sondern ist die Vorgehensweise wie im Microsoft-Forum von Microsoft geschildert und dies dann nur etwas abgekürzt und eben auch auf Deutsch.
 
Zuletzt bearbeitet: (Edit)

Mi1k4

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.015
War vor ein Paar Wochen in ner ähnlichen Situation. Letztendlich habe ich nen Win10 Bootstick gemacht und Windows auf ne Nvme SSD installiert. Habe die Aktivierung vorerst übersprungen und erstmal alle Updates und Treiber automatisch installieren lassen.
Dannach konnte ich Mein Windows10 mit nem gebrauchten Win7 Key aktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Das_Geck

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
27
Ja, Skylake...

Ich habe das benötigte Update und der Key funktioniert immernoch nicht... Könnt ihr mir eine zuverlässige Quelle für einen Funktionierenden Windows 7 Key empfehlen -> Muss nicht das billigste sein wenn es sicher ist...
 

leesmercenary

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
599
Wie gesagt, ansonsten brenn dir das Image auf DVD und installiere es so...
 

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.047
@Das_Geck:

Das nächste mal kannst Du dem MS-Mitarbeiter sagen,
dass in der Microsoft-EULA eine Ausnahmeregel für Deutschland bezüglich OEM-Lizenzen besteht.
Die von MS vorgesehene Hardwarebindung zieht hier in Deutschland nicht.

Und auch das Upgrade von OEM-Keys (die vom Aufkleber, nicht die ausgelesenen GVLKS) klappt bei Win10.

Microsoft selbst schreibt das in den Angaben zum Refresh 2 (1511 aus April/Mai).

Generell:
es wird sowieso noch lustig, wenn man irgendwann seine geupgradete Win10-Version auf einem anderen Rechner nutzen will!
Rest der Welt = nicht möglich, da Hardwareverdongleung.
Deutschland = keine Hardwarebindung, sollte also rechtlich möglich sein, aber wahrscheinlich praktisch nicht, da MS sich trotz EULA querstellt, bzw. die Supportmitarbeiter blocken.
Mal sehen wer vor Gericht geht.

Falls Du weiterhin Win7 auf NVMe installieren willst:
Anleitung

Treiberprobleme:
Treiber in Boot.wim und Install.wim
Hintergrund ist, dass die bei Win7 integrierten Treiber alt sind.
z.B. hat Win7 keinen USB3 Support.
Der USB-Chipsatz der Skylake-Platform ist allerdings USB3-pur und emuliert nur USB2.
Daher wird der Stick bei solchen Rechnern nicht angezeigt.
Man muss in die Boot.wim Treiber für die USB-Chips, für NVMe, für Sata integrieren, evtl. noch die inf für den normalen Chipsatz.
Gleiches sollte man auch mit der Install.wim machen.
Dann klappt eine NVMe Installation auf den neusten Rechnern.

Aber:
Für das Booten von NVMe muss auch im BIOS/UEFI ein entsprechendes Modul vorhanden sein.
Bei 77er Chips ist das generell fraglich, bei 87er schon häufiger vorhanden, ab 97er sollte es Standard sein.

Alternative:
Aktivierung von Win10 ohne Win7 Upgrade
Du installierst Win7 auf eine normale Platte im Rechner, und führst dann die Schritte in der Anleitung durch.
Die Win10 Installation kann dann auf NVMe erfolgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Killer65

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.257
Windows 7 benötigt einen besonderen Treiber zum Betrieb einer NVMe-M.2, den musst du mal auf der Seite des Herstellers suchen und anschließend das Win7-ISO damit fixen und einen neuen Bootstick erstellen. Oder du machst es so wie @Milk4 beschrieben hat, den Win10 liefert den entsprechenden Treiber mit.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248
@Das_Geck
du hast keinen Auslese-/ Erkennungsfehler begangen und dabei z.B. 1 mit I oder 8 mit B oder 0 mit O oder ähnlich verwechselt oder falsch eingegeben?

Wenn du das letzte kumulative Update (KB3172985) von gestern installiert hast, so sollte auch die Aktivierung funktionieren.
 

Mi1k4

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.015
Eine Frage:
Hast du den Key aus Windows7 auslesen lassen oder stammt er direkt von einem Aufkleber?
Habe beim ersten mal vor einigen Jahren den Fehler gemacht, dass ich Windows mit nem Key aktivieren wollte, den ich von nem Notebook ausgelesen hab. Hab dann jedoch bemerkt dass der ausgelesene Key sich von "Sticker" - Key unterscheidet. Die Windows Aktivierung verlief plötzlich Problemlos.
 

Das_Geck

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
27
Alles ist so wie es ist, ich vermute das mir einfach ein benutzer Key auf Amazon verkauft wurde... Jetzt muss ich einen anderen kaufen, aber wo? Kennt ihr sichere Händler?
 

Berlinrider

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.141
Alles ist so wie es ist, ich vermute das mir einfach ein benutzer Key auf Amazon verkauft wurde... Jetzt muss ich einen anderen kaufen, aber wo? Kennt ihr sichere Händler?
Na wenn die Infos von AdoK stimmen, davon kannst du ausgehen, dann ist es egal ob der Win 7 Key schon einmal "genutzt" wurde, sprich ob er irgendwo installiert war/ist oder nicht.

Du musst nur Windows 10 frisch installieren (Win 10 erkennt ja auch deine M.2-SSD ohne Zusatztreiber) --> OHNE Eingabe des Win7-Keys bei der Installation.

Ist Win 10 gebooted, Internet deaktiviert lassen --> dann das aktuelle kumulative Update aus dem Link oben installieren --> https://www.computerbase.de/downloads/betriebssysteme/windows-10-kumulatives-update/

Dann kannst du das Internet aktivieren, deinen Win7-Key eingeben und dann sollte auch die Aktivierung des frischen Windows 10 mit deinem "alten" Win7-Key funktionieren.

Hast du das in dieser Reihenfolge von vorne an schon gemacht?

​Wenn das auch nicht funktioniert, dann wird auch eine Windows 7-Installation die Aktivierung mit diesem Key verweigern weil offensichtlich etwas mit diesem Key nicht stimmt.
 
Top