Probleme mit SSD unter Windows XP

Raico

Lt. Junior Grade
Registriert
Okt. 2005
Beiträge
274
Hallo zusammen,

also ich habe ein Problem mit der SSD. Und zwar habe ich mir eine Supertalent Ultradrive mit 64GB für meinen Laptop geholt. Zunächste hatte ich direkt windows xp installiert und mich dann gewundert warum die leserate so niedrig ist. Die lag bei 130MB/s. wobei die eigentlich bei knapp 200 liegen sollte. Habe ich mich dann über die Sache mit dem alignment eingelesen und dementsprechend die ssd auf ein 64KB align gelegt. Hab das über meinen Rechner mit Win 7 gemacht. Hatte dann auch mal einen test in win 7 gemacht und da lag die leserate bei 200MB/s. Hab dann also nochmals die partition gelöscht. Über diskpart wieder eine neue mit 64 align gemacht und formatiert mit 4096er einstellung. Wenn ich aber jetzt die SSD wieder im lappi einbaue funktioniert erstmal alles. Nur nachdem er die Ersten windows daten kopiert und hat den ersten neustart macht sagt er, er kann die Platte nicht lesen. Neustart mit Strg + alt + entf. Und ich verstehe nicht wieso das so ist. Wenn ich die ssd bei der installation mit ntfs schnell formatiere kann ich zwar normal installieren, aber die leserate liegt dann nur bei 130. Istr natürlich auch wesentlich schneller als die HDD vorher aber möchte ja schon das optimum rausholen. Kann mir da jemand helfen?

Gruß
 
Vielleicht schafft der Controller deines Laptops einfach keinen höheren Datendurchsatz.
Welchen Laptop hast du denn?
 
Hmm daran hab ich noch nicht gedacht. Das ist ein Toshiba Satelite A100-153 mit nem T2300. Aber das erklärt ja nicht das Problem das er am Anfang nicht startet wenn ich die ssd unter Win 7 bearbeitet habe.
 
Klarer Fall: Dein Laptop hat den Intel 945PM Chipsatz mit ICH7-M SATA Controller.
Im Datenblatt steht: "Data transfer rates up to 3.0 Gb/s (300 MB/s) (Desktop Only)"
 
Und was heißt das Desktop Only jetzt dahinter? Weil dann sollten ja 200MB/s drin sein wenn der 300MB/s unterstützt.
 
Aber das erklärt ja nicht das Problem das er am Anfang nicht startet wenn ich die ssd unter Win 7 bearbeitet habe.
vielleicht liegts daran das du da rumgepfuscht hast
wenn ich meine ultradrive mit ner anderen als standard block grösse formatiere und dann xp installieren will zickt er immer nach dem ersten reboot sprich vor der installation rum
 
Ich denk es liegt eher am lappi
am normalen pc gehts?

Viele ssd haben probleme mit alten notebooks

teste ob es an nem normalen rechner besser geht sollte halt kein so alter sein und win 7 wäre doch so oder so besser
 
vielleicht liegts daran das du da rumgepfuscht hast

naja das sind die Anleitungen die im Netz rumschwirren. Ich denke ja nicht das die alle gemacht wurden wenns letztendlich nicht geht.

Ja am PC gehts. Hab leider nicht noch einen PC wo ich das testen könnte. An sich würde ich ja Windows 7 aufm lappi installieren aber bringt mir nix da die ganzen Treiber für die Alternativen tasten etc. nur für xp ausgelegt sind. Hatte da schon Vista drauf und selbst da gabs nicht alle Treiber so das ich eher bei xp bleibe damit ich das NB wenigstens im vollen Umfang nutzen kann.
Ergänzung ()

So, habe jetzt mal das ganze mit win 7 aufm laptop getestet. Und da ist das gleiche Problem. Sind fast genau die selben leseraten. Deswegen gehe ich mal davon aus das die Begrenzung wirklich am Notebook liegt. Aber naja, 130mb/s sind immer noch weitaus mehr als die 5400rpm platte die vorher drin war ;)
 
mach das align von 64k und dann beim installen einfach nur ne schnell formatierung!
die partition nich nochmal löschen oda sowas weil das align dann wida wech is.
nix mit 4096k formatieren...

w7 brauch auch net unbedingt 64k,da normal die partiton löschen und neu erstellen sollte reichen!
 
Ja und wie oben bereits geschrieben habe ich das schon so gemacht und hat nicht geholfen ;)...
 
Zurück
Oben