PWM Stecker

tr3bor

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
77
#1
Hallo,
ich möchte einen Stecker kaufen, sodass ich meinen 4-Pol. PWM stecker meines Lüfters daran anschließen kann. Leider habe ich bei den einschlägigen Elektroshops nichts außer PWM Lüfter gefunden.
Weiß einer von euch wo man die Dinger kaufen kann?

Vielen Dank für die Hilfe!
 

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.862
#2
Meinst du evtl. Lüfter ans Netzteil ???
Dann einfach einen Molex auf 3pin...

PWM wird dann eh nicht mehr unterstützt...
 
Zuletzt bearbeitet:

tr3bor

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
77
#5
ich suche so ein ding (ich glaube es heißt Buchse gegenteil von einem Stecker) wo ich meinen Lüfterstecker anschließen kann und am anderen Ende sollen einfach nur kontakte für Kabel sein.
 

khf-pred

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
692
#8
Falls du dir eine Lüftersteuerung/Regelung selbst bauen willst zum Löten & Co:

http://www.reichelt.de/Platinen-Ste...LE=696&SHOW=1&START=0&OFFSET=500&;PROVID=2402

Alternativ einfach nach "PSS" suchen, das sind die "Gegenstücke", die du suchst.
Die Reicheltbilder stimmen leider oft nicht.
Alternativ kannst du dir natürlich auch nen 3 poligen Steckverbinder holen, falls dir das PWM-Signal egal ist.

Falls du also wirklich Rumlöten willst & weitere Stecker & Co brauchst (auch 3 Pin):
Stecker & Pin-Kontakte findest du unter "PSK":
Also bspw. Plastikleergehäuse für 3 Pin:
http://www.reichelt.de/Platinen-Ste...=14858&SHOW=1&START=0&OFFSET=500&;PROVID=2402
Und die passenden PSK-Kontakte:
http://www.reichelt.de/Platinen-Ste...=14861&SHOW=1&START=0&OFFSET=500&;PROVID=2402

Mitsamt den oben genannten Adapater hast du nun ja die Auswahl, je nach dem, was du überhaupt wolltest...
 
Zuletzt bearbeitet:

Abe81

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.641
#9
ich suche so ein ding (ich glaube es heißt Buchse gegenteil von einem Stecker) wo ich meinen Lüfterstecker anschließen kann und am anderen Ende sollen einfach nur kontakte für Kabel sein.
Satteln wir das Pferd doch mal von hinten auf: Was willst du denn machen bzw. welche Funktion soll diese "Buchse" erfüllen? Willst du einfach nur einen PWM-Lüfter irgendwo anschließen?
 

tr3bor

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
77
#10
Falls du dir eine Lüftersteuerung/Regelung selbst bauen willst zum Löten & Co:

http://www.reichelt.de/Platinen-Ste...LE=696&SHOW=1&START=0&OFFSET=500&;PROVID=2402

Alternativ einfach nach "PSS" suchen, das sind die "Gegenstücke", die du suchst.
Die Reicheltbilder stimmen leider oft nicht.
Alternativ kannst du dir natürlich auch nen 3 poligen Steckverbinder holen, falls dir das PWM-Signal egal ist.

Falls du also wirklich Rumlöten willst & weitere Stecker & Co brauchst (auch 3 Pin):
Stecker & Pin-Kontakte findest du unter "PSK":
Also bspw. Plastikleergehäuse für 3 Pin:
http://www.reichelt.de/Platinen-Ste...=14858&SHOW=1&START=0&OFFSET=500&;PROVID=2402
Und die passenden PSK-Kontakte:
http://www.reichelt.de/Platinen-Ste...=14861&SHOW=1&START=0&OFFSET=500&;PROVID=2402

Mitsamt den oben genannten Adapater hast du nun ja die Auswahl, je nach dem, was du überhaupt wolltest...
Ja, danke "Printstecker, Einzelstecker, gerade, 4-polig" sieht sehr gut aus. Das auf der Abbildung viel mehr Pole zu sehen sind, ignoriere ich einfach mal. Diese Stecker sind ja gegen Verpolung gesichert. Wird das auch bei meinem Lüfter stecker passen? Bei den PWM steckern geht diese Plastikfläche ja nicht über die gesamte breite der vier Pins, sondern nur über drei.
 

khf-pred

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
692
#11
Also ich habe mir mehrfach die 3-Pin-Variante gekauft.
Da passen sowohl "Buchsen" als auch die Stecker & Co.

Wie das bei den 4 Pins aussieht - hm. Naja ich würde vermuten ja, weils ja z.T. Standard sein dürfte.
Im Zweifel einfach mal Reichelt anschreiben, oder mit Glück ergooglen, ob es jemand getestet hat.

Grad maln 4Pin vom Boxedkühler hergekramt (mein einziger 4Pinner & nicht in Benutzung^^).
Hm tja.
Ich bleibe dabei. Entweder bestellen (& wie sooft einiges dazu bei Reichelt, damit es "lohnt" :D ) und/oder vorher Reichelt anschreiben & fragen.
Ansonsten musst du halt später einfach im Notfall den Stecker oder Buchse modifizieren.
Frei nach dem Motto: "was nicht passt, wird passend gemacht" ;)


edit:
Es wäre natürlich möglich, dass sich der Reichelt-Anschluss vom 4-Pin PWM-Lüfteranschluss unterscheidet wegen der von dir angesprochenen "3Pin-Haltevorrichtung".
Habe aber leider keinerlei Erfahrungen mit der 4Pin-Variante von Reichelt :/
 
Zuletzt bearbeitet:

tr3bor

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
77
#12
ja, was nicht passt wird passend gemacht ;)

ist auf jeden Fall alles besser als meine kabel direkt an die Lüfter kabel zu löten, oder meine kabel vorne Blank machen und in den lüfter stecker zu stecken, das kann ja nur wackelkontakte geben ;)

Falls ich drann denke werde ich hier nochmal reinschreiben welcher stecker wie gut gepasst hat.

Der Anschlusstyp von den PWM steckern scheint kein großer standard zu sein, sont hätte man ja direkt was exakt passendes gefunden.
 

Hc-Yami

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.896
#14
Bevor man sich irgendwie was zusammen bastelt, sollte man sich überhaupt im klaren machen wofür die einzelnen Stränge überhaupt sind... :hammer:

So wirklich habe ich denn Sinn des Ganzen noch nicht verstanden, ich versuche einfach mal eine Erklärung zu geben.

Schwarz = Masse
Rot = Spannung 12v
Gelb = Tachosignal

Der vierte Pin meist blau dient zur PWM Steuerung.

Das Mainboard gibt also bei PWM den Ton an, irgendwie da dann was rum zu löten bringt nichts wenn es nichts mit dem Mainboard zu tun hat. Du könntest höchstens die Spannung bei einem 3Pin/ 4Pin Lüfter verändern.
 

tr3bor

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
77
#15
ihr zerbrecht euch echt den Kopf an den falschen sachen. Ich bin dabei mir eine Lüfterregelung zu bauen. Da muss dann natürlich auch ein Lüfter angeschlossen werden. um das so bequem wie möglich zu gestallten möchte ich möglichst den originalen PWM stecker benutzen. Ich möchte weder an meinem Mainboard was rumlöten, noch war die Pinbelegung fraglich.

Vielen Dank an alle die mir weitergeholfen haben!
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
15.837
#16
dann kauft man sich einfach ne lüftersteuerung und dort kann man nen pwm lüfter ganz normal benutzen :-/ oder wirklich selber "bauen"?
 

khf-pred

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
692
#18
Das gefällt mir - endlich jemand, der den Unterschied kennt, Wert drauf legt & selbst frickelt :D .

Für deine Zwecke scheint mir Reichelt genau richtig zu sein, da kriegt man Bauelemente & Co ja erheblich günstiger als bei der Apotheke/Conrad & Co.

Was solls denn werden? Temperaturregelung?

Wie auch immer, frohes Schaffen. ;)
 

tr3bor

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
77
#19
jap ;)
zum kaufen habe noch keine Regelung gefunden, aber einige selbstbau Projekte. Die Links die du bei Reichelt angegeben hast werden mir sehr weiter helfen.
Vielen Dank nochmal
 
Top