Q6600 bei 1,664Vcore und 1,6ghz

SeaLynx

Newbie
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2
Hallo,
ich besitze:
Q6600
Abit IN9-32x MAX
2gb GEIL DDR2 (800-mhz)
Zotac 8800GT
etc.

Ich interessierte mich fürs OC und las mir einige foren durch in denen berichtet wurde, dass ein q6600 normalerweise bei 266mhz x 9 mulitplikator (2400mhz) und ca. 1,2vcore liegt. Man könne auch den bus takt einfach auf 333 mhz hochtakten (333x9 = 3000) OHNE die vcore spannung zu erhöhen.
Ich tat dies also und nach einem schönen lange piepston setze ich alle bios settings wieder zurück, aber jetzt zeigt mir cpuz und pc-wizard das der multiplikator nur noch einen 6x beträgt (also nur noch 1,6ghz) und meine spannung bei 1,664 (laut cpuz und speedfan) und/oder 1,05 (laut pc-wizard) liegt.
WTF???
Also, wenn ich in Bios alles auf auto habe, passiert das. Wenn ich den multiplikator per hand auf 9x setze bleibt es auch dabei, aber es geht mir auch eigentlich viel mehr um die spannung, denn diese ist schon echt gefährlich hoch :( im bios kann ich auch iwie keine niedrigere spannung als 1,3 einstellen...liegt das vll daran, dass das mainboard schon 1,5 jahre alt ist?? (habs aber erst seit 3 wochen)

schonmal dankeschön! :)

mfg SeaLynx


*EDIT:
okay, dass mit dem takt ändert sich glaub ich bei belastung! bei prime95 springt der mulitplikator wieder auf 9x hoch, aaaaber vcore steigt auch noch höher 1,672 (cpuz und speedfan) und 1,2 (pc wizard)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

No Loose Ends

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
467
AW: HILFE - Q6600 bei 1,664Vcore und 1,6ghz

mit der spannung würde ich vorsichttig sein bei mehr als 1,5V hast du den Teiler richtig eingestellt?
 
X

XrayN-1H

Gast
AW: HILFE - Q6600 bei 1,664Vcore und 1,6ghz

Moin,

ich würde mal EIST ausstellen, denn das ist dafür verantwortlich, dass der Multiplikator im Idle auf 6x zurückgeht, um Strom zu sparen. (Siehe Pic1 beim PC Wizard)
Unter Belastung springt er dann wieder auf 9x und wird wieder voll ausgelastet!

Würde vorsichthalber auch mal nen CMOS Reset machen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Romsky

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.741
AW: HILFE - Q6600 bei 1,664Vcore und 1,6ghz

Das ist sicher ein Auslesefehler, denn wenn du Luftkühlung hast, und die VCore wirklich so hoch wären, hättest du weit mehr als nur 25°C Coretemp im IDLE.
 

pampelmuse

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.131
AW: HILFE - Q6600 bei 1,664Vcore und 1,6ghz

Das Springen zwischen 6x und 9x ist normal, das ist ein Stromsparfeature von Intel, wenn nicht viel Leistung benötigt wird, wird der Multi gesenkt, wenn du wieder mehr Power brauchst, springt er wieder nach oben.

Ich denke die 1,664V sind ein Auslesefehler, du hättest sonst Temperatur-Probleme. Oder, zumidest nicht 25°C im Idle.

Stell im BIOS mal 1,35V ein und schau mal was passiert.

Zieh dir nochmal Everest dazu, gibts hier im Downloadbereich, nimm die 4.20 Beta.
 

marantz

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
818
AW: HILFE - Q6600 bei 1,664Vcore und 1,6ghz

ich denke du hast einen Auslesefehler(speedfan funktioniert in Bezug auf den Vcore bei mir auch nicht), hast du von cpu-z die neuste Version?
ansonsten lieber manuell 1,3v einstellen, als womöglich doch über 1,6v haben ...
Eist würde ich übrigens anlassen, das hilft Stromsparen und ist eigentlich erst bei extremen OC hinderlich

Gruß marantz

EDIT: was hast du für einen Kühler? ist der in der Lage den Quad bei Übertaktung zu kühlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
X

XrayN-1H

Gast
AW: HILFE - Q6600 bei 1,664Vcore und 1,6ghz

Ich würde EIST ausstellen und die CPU in Vista in den Energieoptionen runtertakten!Ist genauso sinnvoll meiner Meinung nach...

CMOS Reset und Cpu Vcore auf 1,35 stellen und dann sollte Ruhe im Kasten sein :D!
 

ckone2208

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.812
AW: HILFE - Q6600 bei 1,664Vcore und 1,6ghz

Kann aber auch ein Auslesefehler der Temperatur sein!

Würd ich auch erstmal testen, nicht dass du hinterher was brätst:evillol:
 

floschman

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.488
AW: HILFE - Q6600 bei 1,664Vcore und 1,6ghz

Ist alles im grünen!

-> EIST hat den Multi auf 6 Gesenkt
- Die Spannung liegt korrekt bei 1,05 Volt ( Programm im Hintergrund )
- CPU-Z Liest die Spannung allerdings falsch aus
 

Orangensaft

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
580
AW: HILFE - Q6600 bei 1,664Vcore und 1,6ghz

das ist EIST, wenn die CPU keine Arbeit hat, wird per multi. runtergetaktet... um Strom zu sparen.
Das mit der Spannung ist höchst wahrscheinlich ein Auslesefehler, prüf das lieber nochma nach, nicht das was passiert^^
Bei den 3 GHz ohne Vcore erhöhung, bin ich mir nicht sicher ob das stabil laufen würde (bei mir gings nicht).
 

SeaLynx

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2
erstmal danke für die vielen antworten! :)
ich hab vorhin noch vergessen zu schreiben, dass ich die 64bit version von vista habe und einen "Scythe Katana 2" der zum leichten übertakten wohl gut genug sein sollte ;)
pc-wizard zeigt mir jetzt auch wieder 1,21v an, was wohl dem standart entsprechen sollte!
CMOS hab ich auch schon resetet
 
Top