Quad- oder Dualcore, AMD oder Intel, Nvidia oder ATI?

Sedrix

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
165
Erstmal moin moin.

Ich überlege mir nun schon seit einiger Zeit einen neuen Rechner zu basteln. Da ich mich mittlerweile ganz gut informiert habe und bei einigen Dingen noch ein wenig unentschlossen bin, wollte ich ganz gern ein paar zusätzliche Meinungen hören. ( Außerdem solltet ihr wissen das der PC eine reine Zockermaschine werden soll. )

1. Viele schwanken momentan ja zwischen Quad- und Dualcore CPU's. Einige sagen dazu, dass heute schon ein paar Spiele einen größeren Nutzen aus 4 Kernen ziehen, ( GTA 4, Farcry 2... ) andere behaupten das es noch lang dauern wird bis der Großteil an Games dies tun wird und empfehlen eher 2 Kerne.

Was ist eurer Meinung nach das klügste wenn man ca. 1 1/2 - 2 Jahre vorausschaut? In Hinsicht auf SPIELE!

2. Zu der Frage ob Quad oder C2D kommen noch die bald erscheinenden AMD Prozessoren. Glaubt ihr man sollte auf diese warten und erst einmal schauen wie sie sich im Vergleich schlagen oder trotzdem zu einem Intel greifen?

3. Am wichtigsten ist mir jedoch die Sache der GraKa. Die HD 4870 X2 ist zur Zeit die schnellste Grafikkarte, welche leider recht viel Strom frisst. Ein weiterer negativer Punkt sind die heftig diskutierten Mikroruckler durch CF.
Als Alternative würde ich zur GTX280 greifen, die jedoch weniger Leistung bietet.
Noch eine Möglichkeit wäre auf Nvidias Antwort zur 4870 X2 oder eine neue starke single GPU Karte zu warten.

Was wäre am sinnvollsten?


Die Vorsicht mit der ich an diese Angelegenheit gehe mag für einige etwas übertrieben sein, allerdings soll der PC ja recht lange halten und nicht nach 6 Monaten sofort ein "Tuning" nötig haben.
Außerdem kommt es zumindest mir so vor, dass die Meinungen was Grafikkarten, Prozessoren und die Intel oder AMD-Frage angeht mehr auseinander gehen als früher. Ich hatte immer das Gefühl trotz der Kommentare der Intel/Nvidia- und AMD/ATI-Fanboys einen positiven Aspekt auf einer der beiden Seiten sehen zu können, nach dem ich mich dann beim Kauf gerichtet habe.
Das ist dieses mal komischerweise nicht so. :confused_alt:

Naja ich hoffe das liefert ein wenig Diskussionsstoff bei dem man am Ende wenigstens HALBWEGS :rolleyes: zu einem Ergebnis kommt!

greetings Sed.
 
Zuletzt bearbeitet:

Winnie0601

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.169
Die Frage ist erstmal, welchen Bildschirm (Auflösung) nutzt du zum spielen und wie groß ist dein Budget? Dann kann man die bestimmt helfen. Aber generell Bauen alle großen Hersteller vernünftige Hardware und jeder hat irgendwie gute und schlechte Erfahrungen mit denen gesammelt.

Ich persönlich würde aktuell (also vor dem Launch des Phenom2) zu einem Intel/Nvidia Gespann tendieren.
 

Sedrix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
165
Benutze momentan einen Samsung Syncmaster 226 BW - 22" ( meistens 1680x1050 ).

Mein Budget liegt bei ca. 1000 Ocken, ruhig auch ein wenig mehr oder weniger. :rolleyes:
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Gibt schon ein paar Phenom Tests, wenn diese nicht total daneben liegen, ist eig schon alles Nötige bekannt:
Der Phenom II 940 Black Edition wird so schnell sein wie ein Q9550 sein, ~250€ kosten und auf AM2 und AM2+ Boards laufen. Wobei die meisten Mainboardhersteller hauptsächlich die AMD 7er Boards (und einige wenige nForce Am2+) mit Phenom II fähigen Biosen(?:D) versorgen.

Platte: WD6400AAKS
Brenner: LG GH20NS
Gehäuse: Antec Three Hundred
Netzteil: Corsair, Seasonic, Enermax, Tagan, Coolermaster SilentPro, ... 500W
GraKa: GTX260² oder HD4870 1GB (wobei GTX280 oder HD4870 X2 nat auch gehen).

Noja, dann noch CPU Mainboard RAM ;)
 

Sedrix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
165
Ok die ungefähre Geschwindigkeit des Phenom II 940 hilft schonmal ein wenig. Hätte mir für eine Config. bis auf die noch fragwürdigen Teile folgendes vorgestellt:

MoBo: Asus P5Q-E ( Würde da ein Phenom FALLS ich mich für einen entscheide passen? )
RAM: G.Skill DIMM Kit 4GB DDR2-1000
NT: Enermax MODU82+ 625W
HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB
Laufwerk: LG GH22

Fehlen also noch:

CPU, GPU, Gehäuse ( Habe da erst die Idee gehabt einen alten 486'er Colani Tower zu sanieren, will allerdings keinen Wandschrank als Gehäuse :p )

Bleibt allerdings noch immer die Frage ob das ganze zukunftsorientiert sein soll, also mit einem Quad- oder ob ich die optimale Leistung für die Spiele will die momentan aktuell sind. Glaubt ihr es ist sinnvoll auf die GTX285 zu warten?
 

Winnie0601

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.169
Zukunftssicher ist man bei PC-Hardware nie, leider. Aber du kannst problemlos ein etwas schwächeres netzteil nehmen. Ansosnten sieht das schon mal sehr gut aus.

Gehäuse sind halt wirklich Geschmackssache. Ich denke du wirst was tolles bei Caseking finden. Und zur grafikkarte gibt es ja noch nichts zu sagen. Die Umstellung von 65nm auf 55nm ging bei der GTX260 nicht wirklich positiv aus (wenn man manchen Test glauben schenken mag), aber man wird sehen, wieviel Nvidia für 10% Mehrleistung vom verkäufer haben will. Aber trotzdem würde ich bei deinem Bildschirm eine GTX260² empfehlen. Also übertaktete Version ist sie fast so schnell wie ne normale GTX280 aber mit ca. 240€ deutlich günstiger.
 

Sedrix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
165

co-pilot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
467
Lian Li baut neben Silverstone eigentlich die am besten verarbeitesten Gehäuse, das Gehäuse hab ich schon verbaut und es dämmt gut kühlt dabei aber auch noch sehr gut. NZXT sieht halt gut aus und ist etwas billiger und mit dem NZXT Tempest welches ich verbaut habe war ich bei der Verarbeitung auch zufrieden, aber nicht so gut wie bei Lian Li.

Auf ein Asus P5Q-E wird ganz sicher kein Phenom passen, ASUS M3A78-T, 790GX oder DFI LANparty DK 790GX-M2RS, 790GX passen in dein Geldbereich und wenn du richtig ocen willst nimm das DFI.

Beim RAM einfach billigsten 1066 MHz beim Phenom OCZ Platinum XTC Edition DIMM Kit 4GB PC2-8500U CL5-5-5-18 sind zur Zeit am billigsten.
 

Valorfist

Newbie
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2
Hiho hab so ziemlich das gleiche im Blick wie Sedrix an Teilen für den PC nur fehlt mir noch eine wichtige Komponente und zwar eine PCI Wlan - Karte wollte frage ob da jemand eine gute und preisgünstige Möglichkeit kennt?!


MfG Valorfist
 
Top