Bericht Qualcomm Snapdragon 835: Sparsamer Octa-Core in 10 nm mit Gigabit-LTE

cosh

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
69
Klingt gut! Der 820 war ein Schritt in die richtige Richtung, also nur logisch, jetzt darauf aufzubauen.
 

telegraph

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
72
was ist das???

Der Snapdragon 820 zog mit dem 14-Nanometer-FinFET-Prozess gleich mit den aktuellen Verfahren für CPUs und GPUs, sein Nachfolger Snapdragon 835 zeigt den Bedarf der Smartphone- und Tablet-Industrie nach den effizientesten und kleinsten SoCs.
 

simons700

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
392
Also wenn ihr mich fragt ist die Scheiße für Intel gerade dermaßen am Dampfen!
 

incurable

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.314
Hat sich bei den CPU-Kernen etwas im Bereich IPC verbessert oder gurkt Qualcomm da weiter weitab von der Spitze und hat nur mal wieder an den Taktraten gedreht?
 

Escapado

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
409
Ich muss ehrlich gesagt sagen, dass ich das Gesamtpaket zumindest auf dem Papier ziemlich beeindruckend finde. Bin besonders gespannt auf VR. Vielleicht kommt ja ein Hersteller auf die Idee das mit Eye Tracking für Foveated Rendering zu kombinieren, sodass die GPU auch genug Leistung für Spiele hat.
Und Tensorflow Unterstützung finde ich auch super spannend!
 

Hylou

Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2.333

dominic.e

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.955
Mal eine andere Frage, wie sieht es bei dem SoC mit Windows-10 aus. Hies es nicht iwie, dass ab dem 835 quasi Windows-10 laufen soll? Bzw der 835 kompatibel mit einer der kommenden Win-10 Versionen sein soll?
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.738
Ich denke das gänge schon ab dem 820? Aber das ist wohl noch nicht Final sondern bislang nur eine Preview.
 

dominic.e

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.955
Wenn ich es richtig verstanden habe, ist der 835 der erste SoC der Windows-10 offiziell unterstützt. Mit dem 820 scheint es wohl auch zu gehen (die Demo lief ja "damals" glaube auf nem 820)
 

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.855
Zuletzt bearbeitet:

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
6.767
dafür haben Sie (Intel) die IPhone 7 Modems geliefert
 

Mextli

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.275
^hier gehts langsam nicht mehr nur ums Smartphone Geschäft. Geiles Ding was Qualcomm da abliefert, mehr Power bei höherer Energieeffizienz ist immer nett.
 

Baxxter

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.169
Solche SoC's würde ich gerne mal in einer Fritzbox sehen.
 

Nikolaus117

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.669
Vermutlich wird das Surface Phone genau so einen Snapdragon besitzen und damit Windows 10 ausführen können.

Dazu kommt dann zusätzlich der Mobile Modus (zusätzlich zum Desktop und Tablet Modus) aus Windows 10 Mobile dazu.
Quasi Windows 10 Mobile Deluxe 😊

Continuum 2.0 kommt damit auch richtig in Fahrt, hoffentlich. Das HP Elite x3 mit dem Lapdock und Deskdock machen es vor. 3 in 1 praktisch und nutzbar umgesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

incurable

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.314
So grottenschlecht war die IPC von den Qualcomm Dingern doch nie.
Wenn ich mich recht entsinne lag der Kryo hinter Samsungs M1 und auch hinter ARMs A72, und am Ende kam keiner aus der Gruppe der aktuellen Apple-Generation auch nur nah.

Anandtech berichtet übrigens, dass der Kryo 280 wieder ein originaler ARM-CPU-Kern mit weiter reichender Anpassung (neuer Lizenztyp "Built on Cortex" statt straight Cortex) ist, was es natürlich nicht einfacher macht, die zu erwartende Leistung zu bewerten.
 

the_pi_man

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
268
Vermutlich wird das Surface Phone genau so einen Snapdragon besitzen und damit Windows 10 ausführen können.

Dazu kommt dann zusätzlich der Mobile Modus (zusätzlich zum Desktop und Tablet Modus) aus Windows 10 Mobile dazu.
Quasi Windows 10 Mobile Deluxe 😊

Continuum 2.0 kommt damit auch richtig in Fahrt, hoffentlich. Das HP Elite x3 mit dem Lapdock und Deskdock machen es vor. 3 in 1 praktisch und nutzbar umgesetzt.
Hoffentlich wird das Teil auch bezahlbar bleiben. 700 Ocken wären einfach zu viel.
 

kleinstblauwal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
464
Ich glaube, dass das neu vorgestellte maschinelle Lernen nicht nur dem Anwendern zugute kommen soll. So können Daten, die über den Mutzungszeitraum gesammelt werden doch auch zu Werbezwecken auf dem Gerät voranalysiert werden.
Beispiel: Zusammen mit Standortbestimmung innerhalb von Gebäuden anhand von WLAN-Sendern könnte man feststellen, ob ein Kunde sich im Elektronikmarkt in der Fernseher-Ecke länger aufgehalten hat, vielleicht vor welchem Gerät er länger zur Begutachtung stehen geblieben ist und anhand der Daten vom Beschleunigungssensor vielleicht sogar noch, ob dann ein Karton gewuchtet wurde und vielleicht wurde dann am Ende gar mit einem Smartphonegebundenen Zahlungsdienst bezahlt hat. Oder ist man ohne einen Karton zu wuchten und ohne an der Kasse stehen zu bleiben aus dem Laden gegangen, hat also nichts gekauft. Je nach dem kann man dann Werbung für Zubehör für das gekaufte Gerät schalten oder eben Werbung für das (noch) nicht gekaufte oder ähnliche Geräte.
Eine beliebige Anzahl weiterer Beispiele ließe sich konstruieren.
Scheinbar schützt das ganze auch noch die Privatsphäre, da ja nur die Ergebnisse der Datenanalyse übertragen werden müssen und nicht die Rohdaten. Aber am Ende sparen Google und Co noch, weil sie selber weniger Rechenleistung brauchen, weil es auf der vom Kunden bezahlten Hardware voranalysiert wird.

Ganz zu schweigen, davon, dass man die Daten auch zu Zwecken analysieren kann, die Bürgerrechtler noch weniger erfreuen.

Vielleicht spinne ich jetzt ein bisschen rum, aber oft können die Spinner von damals heute sagen: "Hab ich das nicht gleich gesagt"
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
6.767
Nett iss er ja, nur das was von den Herstellern dann umgesetzt wird und das was von den Providern aktiviert und genutzt wird siehe 3CA, VoLTE MIMO,, ist dann noch die andere Sache. Bin gespannt wieviele EVS und MIMO umsetzen.
 

BTICronox

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
956
Hoffentlich wird das Teil auch bezahlbar bleiben. 700 Ocken wären einfach zu viel.
Aber 1000€ für ein iPhone mit 1080p Screen, durchschnittlichem Akku, (für HighEnd Verhältnisse) durchschnittlicher Kamera, 128GB und dem wohl langsamsten Ladezyklus ever scheinen den Leuten okay :D

700€ wäre absolut in Ordnung für ein Surface Phone, wenn es den SD835, 6GB (oder gar 8GB) RAM, die möglicherweise wieder einmal beste Kamera (Carl Zeiss), mindestens 64GB intern + SD Slot, 1440p/2160p Screen und >3000mAh Akku (wechselbar?) mit QC bekommt.
 
Top