News Quartalszahlen: Nvidia dank Pascal-GPUs erneut mit starkem Quartal

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.718
Während Nvidia seit zwei Tagen auf der Hausmesse GTC die Werbetrommel für alle Bereiche neben Grafiklösungen rührt, zeigen die Quartalszahlen, dass der Hersteller Geld aber eben fast nur mit GPUs macht. Aber dieses Geschäft läuft auch dank schwacher Konkurrenz derzeit sehr gut, ein Umsatzplus von 48 Prozent wird verbucht.

Zur News: Quartalszahlen: Nvidia dank Pascal-GPUs erneut mit starkem Quartal
 

El_Chapo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
756
Ich bin auf die GTX 2070 gespannt. Die GTX 1070 hat mir sehr gefallen, weil sie viel Leistung und im Vergleich zu den Vorgängern auch billiger war. Weiter so.
 

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.132
Ich würde mir wünschen das AMD mal wieder was echt in Sachen top Modell zeigen kann was sie kann. Konkurrenz belebt das Geschäft und das brauchen wir einfach
 

Jethro

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.886
Da kann man für AMD nur hoffen das Vega richtig einschlägt, wie man wiedermal sieht gibts da ne Menge Geld zu holen wenn man es richtig macht.

Für das aktuelle Quartal erwartet Nvidia ganz ähnliche Umsätze, 19,5 Milliarden US-Dollar plus oder minus zwei Prozent werden angepeilt.
Da ist Wohl das Komma verrutscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.424
Jawoll, das Komma hatte es so eilig wie wir. ;) Ist auf 1,95 Mrd. korrigiert, danke!
 

Terixa

Banned
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
176
Beachtlich, Nvidia macht nur mit der Primären GPU Sparte um einiges mehr, wie AMD als gesamte Firma:lol:


Tja so recht sich das ganze;
zuerst werden die 120 euro Kunden verarscht mit einer 460, wo selbst eine 950 schneller ist
im Highend bringt man gleich gar nichts mehr

Bei den Cpus geht man nur an Oberklasse ran
(Wo selbst Intel bei Desktop das meiste Geld nur bis 189 Euro macht)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CB01

Gast
Schön für Nvidia, sie haben es sich auch verdient, sie sind in allen Leistungsklassen sehr gut aufgestellt, ich bin auch mit meiner Pascal Karte sehr zufrieden, gut das sie nicht unbedingt auf HBM(2) setzen wollen, GDDR5X und zukünftig tut es garantiert auch noch GDDR6 bis HBM2 gut lieferbar ist.
 

Terixa

Banned
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
176
Und?, kann mir egal sein.
Ich als Kunde kauf die beste Performance/Euro die mir geboten wird.

Ob jetzt Duo oder Monopol ist auch nur egal, solange die Performance pro Euro für mich als Kunde passt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Terixa

Banned
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
176
Ne hat sie nicht, Mono oder Duopol macht genau 0,000000% Unterschied.

Wenn Nvidia nicht zu selben Preis mehr Leistung liefert, werden sie auch keine neuen Grafikkarten absetzen,
da ist das vollkommen egal ob da ein Amd ist.


Es wird überall Performance pro Kosten gerechnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mcr-King

Commodore
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4.369
Naja Pascal ist ja auch nix neue sondern nur Maxxwell 3.0. ;-) Trotzdem kaufe ich nix von NV da die nix im Angebot haben mehr als 200€ und da gibt's nur die verkuppelte GTX1060 3GB nee danke dann lieber gar nix.
 

Mcr-King

Commodore
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4.369
Naja stimmt nicht die Leute kaufen alles auch 3-3,5 GB Karten ohne nachzudenken leider. Auch gibt's im Notebook Bereich meistens nur NV.
Selbst wenn sie für eine kommende GTX2050 3GB 200€ zahlen müssen würden die meisten dass machen. ;-)
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.993
Pascal ist letztes Jahr eine Generation vor der Konkurrenz gewesen betrachtet man Performance/Watt. Dazu kommt die absolute Mehrleistung der schnelleren Karten. Man kann sagen was man will, die Gen haben sie sehr gut hinbekommen. Alles ohne viel Tam-Tam, so muss das.
 

Replay86

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
756
Schön zu sehen das Nvidia den meisten Umsatz nach wie vor mit ihren Gamer Grafikkarten ala GTX macht. So viel zu PC Gaming is dead.
 

Mcr-King

Commodore
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4.369
Schön für dich nur ich würde mir keine Karte mit 3GB in 2017 mehr kaufen, denn gute Texturen kosten meistens fast keine Performence sondern meistens nur viel VRAM. Auch kostet die RX570 ca nur 180€ von dem Punkt ausgesehen dann lieber die. Da ich mir aber sowieso jetzt vorgenommen habe erst ende des Jahres aufzurüsten, kann ich warten was noch kommt bis zum Ende des Jahres.
 
Top