RAID0 Festplatte defekt

5OCIAL_5Y5T3M

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
763
Hallo, mir ist heute mein RAID0 kaputt gegangen. Hab 2x750GB Seagate auf einem ASUS P5Q-Premium
über den Intel controller betrieben. Doch nun erkennt mein PC das RAID0 nicht mehr. Selbst wenn ich
die Festplatten einzeln ausbaue und an einem anderen PC einzeln teste wird nur eine von beiden
erkannt. Anspringen tut sie ja, das hört man, trotzdem wird sie nicht im Arbeitsplatz erkannt und
auch in der Datenträgerverwaltung wird nichts angezeigt. Selbst das BIOS meldet nichts.
Hab beide erst sein ca. einem halben Jahr...

Ist die Platte wirklich jetzt schon defekt?
 

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.174
Klackert sie denn ? Sieht ja schlecht aus. Wenigstens ein aktuelles Image gehabt ?

Neue Festplatten können auch schon nach 2 Tagen kaputtgehen.
 

bartio

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.285
Festplatten sind Hardwaregeräte, die natürlich kaputt gehen können.
Deshalb ist es auch nicht ratsam Raid0 zu fahren...aber die Einwände kennst du sicherlich schon :p

Bring sie dahin zurück wo du sie gekauft hast ;)
 

5OCIAL_5Y5T3M

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
763
Ja nach den üblichen ca. 3sec hört man, dass der schreib/lese-kopf ausgefahren ist. Die Nachteile
eines RAID0 sind mir natürlich bewusst, hab ne 1,5TB die das ganze spiegelt:p, also nix passiert.
Naja momentan bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als sie einzuschicken.:(
Danke für eure bisherigen Antworten:)
 

5OCIAL_5Y5T3M

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
763
Weiß ich nicht, aber wenn sie ihn hätten wäre es ja nicht ein halbes Jahr gelaufen oder täusch ich mich da...
Das mit der Firmware hab ich gewusst aber es lief ja alles bis heute morgen halt :D
 
Top