RAM 2933 oder 3000 für AMD Ryzen 5 3400G

Nardoa

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
51
Hallo,

will mir einen AMD Ryzen 5 3400G zulegen, laut Beschreibung DDR4-2933, ist es ein Problem wenn ich in mit DDR4-3000 bestücke?

Danke und Grüße
 

ghecko

Digital Caveman
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.111
Ich würde es sogar mit 3200 versuchen, oder 3000 mit straffen Timings.
Welchen RAM hast du denn gewählt? Crucial Ballistix laufen gut mit Ryzen.
 

Burki73

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.461
Das ist kein Problem. Stellst du z.b XMP ein, läuft der so, wie der Ram kann, das Mainboard oder der Speichercontroller. DDR 4 2933 ist das, was AMD offiziell für die CPU liefert.

Ich habe z.b 4x 8 gb DDR4 3200 drin. Offiziell meint AMD, das bei Vollbestückung DDR4 2933 laufen. Im Bios auf XMP gestellt und der Ram läuft mit DDR4 3200.
 

Baal Netbeck

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.911
Stellst du z.b XMP ein, läuft der so, wie der Ram kann, das Mainboard oder der Speichercontroller.
Nein....entweder das XMP Profil läuft, oder es wird wieder auf 2133 zurückgestellt.
....oder schlimmer, es bootet zwar mit XMP aber dann ist es instabil und es gibt korrumpierte Dateien und Abstürze.

Daher sollte man immer den Ram mit Memtest überprüfen, auch wenn es auf den ersten Blick funktioniert.

der 3400G ist eine Zen+ CPU....die sollte mit 3200MHz hinkommen....aber wenn das nicht klappt, könntest du immer noch gucken ob 3000 funktioniert.
 

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.961
Wenn die IGPU genutzt wird, ist schneller Ram immer besser.
Mit meinem 2400G hatte ich noch nie Probleme mit 3200 Ram.
 

mrcoconut

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.281
Ich aber meiner Mutter gestern einen Deskmini A300 mit einem 3200G und 16GB DDR4-3000 von G.Skill hingestellt.

Die Kombi läuft nach ersten Tests einwandfrei.

VG
 

ghecko

Digital Caveman
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.111
3000er mit straffen Timings kann schneller sein als 3200er mit laschen. Und ab und zu schaffen CPU/Boardkombinationen nicht alle 3200er Riegel. Mit straffen Timings gibt es hingegen seltener Probleme.
Wobei ich bis jetzt auch keine Probleme mit einem 2400G und DDR4-3200 hatte. Ich empfehle diese Riegel:
https://geizhals.de/crucial-ballist...ls2k8g4d32aesbk-a1971755.html?hloc=at&hloc=de

3000er mit strafferen Timings:
https://geizhals.de/crucial-ballist...ls2k8g4d30aesbk-a1971747.html?hloc=at&hloc=de

Ich würde die 3200er nehmen und falls das XMP nicht funktionieren sollte, manuell mit dem DRAM Calculator sichere Timings ermitteln und die einstellen. Evtl lassen sich durch etwas mehr Spannung die Timings sogar bei 3200er noch weiter reduzieren. CPU wie GPU profitieren von schnellem RAM und straffen Timings.
 

Nardoa

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
51
Vielen Dank für die ausführliche Antwort, wenn Du mir jetzt noch sagst was straffe Timings sind, sorry ;)

Ach ja, kannst Du auch ein paar RAM mit RGB empfehlen, auch wenn das inzwischen wohl teilweise schon verpönt ist, aber das Teil kommt auf meinen Schreibtisch :D
 

ghecko

Digital Caveman
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.111
DDR4-3000 CL14-15-15
/\Typ /\Hz /\Timings
cl16 sind "normale" Timings, cl19 eher langsame und cl14 straffe.
Hz ist die Arbeitsfrequenz der Riegel und CL ist grob gesagt die Zugriffszeit. Also wie lange es dauert bis zb ein Speicherbereich ab Abfrage zuverlässig ausgelesen werden kann. Weniger Verzögerung -> weniger Wartezeit in der CPU bis die Information verfügbar ist ->bessere Prozessauslastung (höhere IPC).
kannst Du auch ein paar RAM mit RGB empfehlen,
Da kenne ich mich nicht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nardoa

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
51
Danke, ich hatte mich eh schon gefragt was diese Zahle bedeuten
Ergänzung ()

Also in der Praxis wären diese wie zu beurteilen?

CL16-18-18-36
CL16-18-18 da hat es nur drei Ziffernblöcke bei den meisten stehen mehr
CL14-14-14-34

die zwei ersten also ehr normale bis langsame Timings und der dritte straffes Timing?

Warum haben die meisten 4 Ziffernblöcke und manche nur drei?
 
Zuletzt bearbeitet:

Baal Netbeck

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.911
die zwei ersten also ehr normale bis langsame Timings und der dritte straffes Timing?
Ja so ungefär.

Timings sind aber immer im Verhältnis zum Takt zu sehen.

Bei 3200 MHz...also einem Arbeitstakt von 1600Mhz, bedeutet eine Cas Latency von 14, dass ein Datenzugriff 14/1600=8,75ns dauert.

3200 CL16 wären 10ns. Also ein Stück langsamer.
....aber 3600 CL16 wären 8,88ns....also fast genauso "straffe" Timings wie 3200 CL14.

3800 CL16 wären mit 8,42ns sogar schneller.

So sind z.B. 3000 CL15 genauso gut wie 3200 CL16......was sich ändert ist die mögliche Bandbreite die zwischen Ram und Ramcontroller übertragen werden kann.
Diese ist durch den Ramtakt gegenen....und bei Ryzen hängt auch der Infinity Fabric am Ramtakt....auch der wird also etwas schneller.

Auf der anderen Seite, wird mit 3200MHz der GearDownMode agressiver und senkt etwas die Leistung.....und die Subtimings können entweder vom Mainboard automatisch verschlechtert werden und dann Leistung kosten oder nicht genug verschlechtert werden und 3200MHz kann instabil laufen.

Es kommt wirklich immer auf die Situation an......am Ende sind die Unterschiede in diesem Bereich jedoch eher gering.
Von 2133er auf 3000 oder 3200er Ram ist ein großer Unterschied.
Aber von 3000 CL15 oder 3200 Cl16 ist fast gar keiner.....und selbst von 3200 CL14 zu CL16 ist der Unterschied eher gering......der Preisunterschied aber gewaltig.
 

Nardoa

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
51
Vielen Dank für die ausführliche Erklärung, ein paar Sachen hatte ich gestern auch schon so herausgefunden und in der Tat gibt es da dann gleich sehr heftige Preisunterschiede.
 

Baal Netbeck

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.911
Wenn einem Geld egal ist, dann ist Samsung b die ziemlich gut.
Damit kann man ab Werk bessere HauptTimings bekommen.

Aber preislich sind z.B. die ballistix Sport mit 3000cl15 oder 3200 CL16 mit micron E die, viel viel attraktiver.
Der ist bei RAM intensiven Tests ein paar Prozent langsamer aber er kostet auch nur die Hälfte....

Und beide kann man noch übertakten.....Timings optimieren....da war der Samsung Speicher lange Zeit deutlich besser gewesen, aber inzwischen hat micron aufgeholt.....ich weiß nicht ob die Chips besser sind, die auf den ballistix Riegeln sind oder ob die Mainboards jetzt den RAM besser unterstützen.....aber es gibt viele, die den micron RAM auf fast die gleichen takt und Timings übertakten konnten wie Samsung.
Nur tRFC ist bei Samsung unerreicht gut.

RAM übertakten ist allerdings eine komplizierte und sehr aufwendige Aktion....nicht so simpel wie bei CPUs.
Natürlich kann man das auch stümperhaft machen, aber dann kann es sein, das man gar keine Leistung gewinnt oder der RAM instabil ist und viele Probleme verursacht.

Und schneller RAM bringt in viele Situationen absolut nix....oder nur so wenig, dass es nicht gespürt wird.
Man wendet viel Arbeit auf, um hier und da ein paar Vorteile zu haben.

Das ist ok, wenn die Arbeit des RAM übertaktetens selbst Spaß macht, oder wenn man sonst schon das beste hat und noch ein paar Prozent rausquetschen will.

Für eher unerfahrene Nutzer ist es zu empfehlen sich mittelschnellen RAM zu kaufen, der sich im Forum als möglichst unproblematisch gezeigt hat, und der schon gute Leistung zu geringem Preis bietet.....eben der ballistix Sport....früher wurde oft der Aegis RAM empfohlen....preislich war der auch gut, aber viel zu lang wurden die vielen Probleme damit ignoriert.....
 

Crystalyser

Newbie
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
1
von wegen RAM OC bringt nix bis wenig
1krass.gif


ich hol mal weiter aus dann haben wenigsten gleich noch was zu lachen
btw: von der nicht vorhandenen gr&kl schreibung kann man sich n keks kaufen ;-) (die tastatur is tot gezockt)


da ich nach fast 10 jahren im winter (endlich wieder) auf Zocken am PC umgestiegen bin konnte ich erst mal garnicht richtig einschätzen wo die Performance nicht ganz ausgenutzt wird bzw etwas langsamer läuft als es soll. :baby_alt:
ne_nau.gif
ne_nau.gif
ne_nau.gif


Hab mir leider den 3400g als günstigen APU aufschwatzen lassen, mit dem man immer seine 50-60fps bei FP-Shootern erreicht und wollte ihn auf 16gb guten speicher betten zwecks fehlenden VRAM. (auf so nen mist lässt man sich ein, wenn man mit 37 dank dem phys verfall xD auf einmal wieder azubi/umschüler und zu pleite für ne graka ist :D)


also 3200er Vengeance LPX CL16 2x8GB und HyperX Predator CL16 2x8gb zum direkt vergleichen bestellt und übersehen das der CPU(controller) nur max 2933mhz kann & unwissend das xmp1 = 3200mhz nicht unterstützt wird weil "zu schnell" & "misch ram" kein bock aufs xmp des fremden nachbarn hat XD

da jetzt leider aber die GraKa trotz ddr4 auf 2133mhz und nur einem lumpigen 3400G auf inzwischen 4,2ghz, die bremse war ist es weiterhin nicht aufgefallen.... 2133mhz f#ck.... xD

nach gut 3 monaten hatte ich die schn#### voll doppelt so oft wie jeder andere anfänger zu sterben weil aiming mit der mouse doch verlernt werden kann und fps drops des todes anscheinen eine zusatzfunktion der rx590OC bei battle royal shootern ist......

seit 3 wochen wergelt nun eine rx 5700 xt OC in meinem pc .

beim erkunden wie ich den singlecore boost aktiviere is mir aufgefallen das eigtl "UNÜBERSEHBAR" da nicht der UCLK oder irgend ein anderer wert (ohne multi o.ä) steht.....

ein donkeyhut als avatar wär evtl passender
uglyhammer177x150.gif




ende vom lied.... ich krieg die zwei ram kits nicht ums verrecken über die 2733 und da hab ich gelegentlich bootprobleme. 100% laufen nur die 2400mhz
die 2933mhz sind minimum da ich-->
zumanstoß für meine geschichte aus deppenhausen zurück:
--> beim sprung von nur 333mhz auf 2733mhz hab ich bei zB PUBG stabile 135fps anstatt anstatt 90-95fps!!!



@Baal Netbeck macht anscheinend schon gewaltig was aus, je nach mhz region in der man sich befindet, oder?! überseh ich wieder irgendwas?
wenn ich 15 jahre zurück denke: 10% leistung mehr aus egal welcher cpu die keine sperre hat kein problem.... aber für ram, timings etc... hatte ich noch nie ein händchen. ich werds in meinem leben wahrscheinlich auch nimma lernen :-D

Hab die Corsair jetzt raus und das selbststudium beendet...
mit den neuen (für mich neu) auto OC funktionen wärs so einfach ^^

Ergänzung ()

Vengeance LPX CMK16GX4M2B3200C16

HyperX KHX3200C16D4/8GX
 

Anhänge

  • uglyaua.gif
    uglyaua.gif
    3,8 KB · Aufrufe: 114
Zuletzt bearbeitet:
Top