RIchtiger Airflow im Lian Li PC-Q39GWX

michimii

Commander
Registriert
Jan. 2008
Beiträge
2.152
Hallo Gemeinde,

wie der Titel schon sagt, habe ich eine Airflow- relevante Frage zum genannten Gehäuse .
Aktuell bin ich noch etwas am rumtüfteln und noch nicht ganz sicher wie sich das mit den Lüftern gestalten soll, oder eher kann.
Bis vor kurzem hatte ich auf der CPU (Ryzen 5 3600) einen Noctua NH-L9x65 sitzen, welcher meiner Meinung nach aber nicht gut genug gekühlt hat. Daher habe ich mich aufgrund guter Erfahrungen nun doch wieder für einen NH-C14S entschieden, der am Donnerstag ins Haus flattern sollte.

Leider kann man in dem Gehäuse keine Frontlüfter anbringen, was ich echt ärgerlich find da hier echt massig Platz ist. Alternativ kann ich jeweils 2x120mm Fans oben und unten sowie einen 80mm- Fan nach hinten raus anbringen.

Da der CPU-Kühler einen relativ großen Raum in der Mitte des Gehäuses einnehmen und gegen die Glasscheibe pusten wird, frage ich mich, ob und wie ich die oberen Lüfter einstellen soll - Luft raus oder rein?

Rein von meiner Logik her hätte ich gesagt, natürlich oben rein und unten raus. ABER, und das ist der Grund für diesen Thread, hab ich unten ein weiteres Problem. Die Grafikkarte, eine RTX 2070Super, nimmt im unteren Viertel des Gehäuses ebenfalls einen großen Platz ein. Die unten anbringbaren Lüfter sollten bspw. nicht tiefer (oder höher) sein als 15mm, da 25mm-Fans direkt an den Lüftern der Graka anliegen.
Darüber hinaus ragt die Karte so weit ins Gehäuse rein, dass abtransportierende Luft von oben kaum nach unten durchkommt. Daher tendiere ich aktuell dazu, durch die unten angebrachten Lüfter Frischluft für die Graka zuzuführen und von oben ebenfalls Frischluft einzuführen.

Im Grunde würde ich noch nach hinten raus warme Luft abführen lassen, habe aber nur drei Anschlüsse (einen für CPU und zwei für Gehäuse-Fans) für Fans auf dem Mainboard und keine Erfahrung damit, mehr als zwei Lüfter je Steckplatz mit Strom zu befeuern.

Kurz Zusammengefasst: In besagtem Gehäuse befindet sich in der Mitte ein großer CPU-Kühler, der die warme Luft gegen die Seitenscheibe pusten und im Innenraum verteilen wird. Die Graka führt im unteren Viertel des Gehäuses eine Art Eigenleben und ich frag mich, ob es Sinn macht frische Luft von unten reinpusten zu lassen, welche aufgrund der Maße nur der Graka selbst zu Gute kommen wird.
Wie stell ich die oberen Lüfter ein und welche Möglichkeiten habe ich, um noch einen fünften Lüfter am Heck anzubringen?

Über Vorschläge und Erfahrungswerte bin ich sehr verbunden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben und hinten raus, unten rein. Bloß nicht von oben rein...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dB150
Ich vermute, dein Lüfter auf dem Kühler ist falsch rum. Er sollte in Richtung Board pusten.

Ansonsten Gehäuselüfter: Probier einfach aus, was besser funktioniert.
 
@dB150 wirklich??? Seit wann pustet man denn die von der CPU entwickelte Wärme die über Heatpipes und Lamellen von dieser weggetragen wird zurück zur Quelle der Wärmeentwicklung?
Dachte immer es ginge darum, die von der CPU entwickelte Wärme so gut es geht aus dem Gehäuse zu kriegen.
 
Ja, grundsätzlich richtig. Top-Blower wie der C14s werden aber tatsächlich meistens so verbaut, dass sie die warme Luft Richtung Sockel befördern. Vorteil soll sein, dass die Spannungswandler so ein bisschen Luftstrom abkriegen.

In meinen Augen macht es aber keinen wirklichen Unterschied, wie rum das Ding läuft.
Bleibt in deinem Gehäuse denn genug Luft zwischen Kühlkörper und Scheibe, damit die Abluft ordentlich entweichen kann?

Ich würde, dem natürlichen Steigverhalten warmer Luft entsprechend, unten zwei Lüfter kalte Luft ansaugen lassen und oben zwei Lüfter warme Luft ausblasen lassen.

Den Hecklüfter würde ich erstmal weg lassen.
 
Hm, ich müsste den Lüfter unterhalb des Kühlkörpers anbringen. Wenn ich das oberhalb machen würde, ginge das über die maximalen 120mm, die das Gehäuse zulässt, hinaus. So gesehen, der Kühlkörper hat eine Höhe von 115mm, sind da zwischen Ende des Kühlkörpers und Beginn der Seitenwand 5mm Platz, nicht wirklich viel also.

Irgendwie fühlt sich das nicht richtig an, die warme Luft auf das Board zu pusten. Aber ich werde es mal probieren.

Zu dem Vorschlag von unten nach oben eine Frage: Ich werde den PC so stellen das er mehr oder weniger frei im Raum steht. Daher ist oben alles offen, während unten aufgrund der Bauweise generell nur ein Spalt von vielleicht einem Zentimeter ist, durch den Frischluft eindringen kann. Hinzu kommt, dass die Graka im Weg ist und dabei sicher 2/3 der frischluftzuführenden Fans bedecken würde sowie ihrerseits Luft aus dem Gehäuse pustet.
Die Frage: Wieviel kalte Frischluft wird da letztlich im Gehäuse ankommen ?!

Werden die Temperaturen der Spannungswandler denn auch überwacht bzw. könnte ich deren Temperatur mit HWInfo64 auslesen?! Worauf muss ich da gucken?!
Mit dem anderen Lüfter hatte die CPU Temperaturen zwischen 55 und 85 Grad, beim Mainboard selbst habe ich in Erinnerung, lag die Peak bei 65 Grad.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mehr als bei entgegengesetzter Blasrichtung. Warme Luft will immer nach oben.
Wenn du die Lüfter von oben nach unten blasen lässt zwickt sich das außerdem mit der Blasrichtung der Lüfter auf der GPU. Die blasen Luft von unten durch den Kühler. Die Luft entweicht dann an den Seiten der GPU. Wenn deine Lüfter jetzt von oben kalte Luft ins Gehäuse drücken, wird die warme Abluft der GPU von dieser wieder angesaugt. Das ist definitiv sehr suboptimal.

Aber generell machst du dir zu viele Gedanken. Die Lüfter sind in wenigen Minuten gedreht. Probier' es einfach aus.
 
Das sagt meine Therapeutin auch immer!;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gorath76 und wrglsgrft
Ja, die "Richtung" ausblasender Luft bei einem Ventilator ist gerichteter im Gegensatz der angesaugten Luft.
Mir fällt da nur der Begriff "Wurfweite" ein; Da geht's aber eher um Kühlung und Erwärmung von Raumluft mit u.A. Deckeneffekten; Ob da Einflüsse auf nen Kühlkörper ähnlich ableitbar sind zweifel ich mal an.
Achja, ich hab so Klebegummipuffer (meist für Lautsprecher) oder festen Schaumstoff (Moosgummi?) bzw. dicke Filzgleiter unter meine Tower geklebt, damit die noch a weng höher stehn.

Was hältst du davon, in die Nähe der Front, im Inneren, zusätzlich einen Lüfter zu verbauen, damit sich da vorn möglichst nix staut? Viell. haste noch einen über zum Testen oder nimm als Test einen ausm Deckel.
 
Danke für die Antwort. Das sich vorne was staut ist im Grunde kein Problem, da sich hinter den Frontlamellen eine Öffnung befindet aus der Luft entweichen kann. Die Front ist quasi nicht sichtbar halboffen.
Ich wüsste nicht wie ich den Lüfter vorne anbringen kann! Heißkleiber? Beidseitiger Klettverschluss? Löcher reinbohren und Gewinde eindrehen?!😋
 
Da kann sich keine Luft stauen wenn du oben 2 heraus blasende Lüfter hast weil es dann (übertrieben gesagt)
Unterdruck ist. Die fehlende Luft wird dann von alleine an allen Öffnungen eingesaugt. Automatischer Airflow.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: michimii
leider finde ich keinen slim line (15mm dicke) lüfter in der benötigten 140mm grösse; so kannst du ja mal den lüfter unter den lamellen anbringen (guck noctua produktseite)
dann würde ich oben 2 x 120mm, hinten 1 x 80mm ALLE rausblasend anbringen.
nimm unbedingt alle staubfilter weg, die behindern nur. lieber alle 2-3 monate mal den staub raussaugen.
die löcher oberhalb des hinteren lüfters solltest du zukleben, damit dort keine frischluft nutzlos rein gezogen wird.
der airflow sieht nun so aus:
12-2160.1562958204_1.jpg
sollte das nicht genügen, wäre ein modding indem du unten/aussen am inneren bodenblech 2 lüfter EINblasend anbringen würdest.ggf. müsstest du den rechner mit geeigneten massnahmen höher setzen.
7-2160.3234562972_1.jpg
mehrere PWM lüfter kannst du mit einem splitter zusammenschalten und mit strom (je nach typ) vom SATA oder Molex versorgen. ein lüfter liefert dann das Tachosignal an das board und alle werden mit dem PWM beliefert.
 
Hm, danke das Du dir meinen Kopf zerbrichst!:)

Hab gestern 2 A12x15 von Noctua bestellt und werde die unten anbringen. Hab den PC jetzt mal wieder zusammengesetzt (nicht final) und kann Euch nun mal meine Skepsis bezüglich der Bodenlüfter verbildlichen.
Da wird Luft nicht wirklich an der Karte vorbeikommen.

Aber ich denke wenn oben und hinten aktiv und vorne passiv die warme Luft entweichen kann, wird das letztlich reichen. Muss aber erst mal wieder die Scheibe dran kriegen was jetzt erstmal nicht geht.
Musste den Fan des C14S oben anbringen weil die Rams im Weg sind!
 

Anhänge

  • 20200820_180626[1].jpg
    20200820_180626[1].jpg
    1.019,8 KB · Aufrufe: 310
  • Gefällt mir
Reaktionen: ursmii
Aus gegebenem Anlass nochmal ein Update. Hab heute meine 15mm-Fans bekommen und die mal reingelegt. Anbei mal ein paar Impressionen.;)

Denke aber das ich die zurückschicken werde. Zwei 15-€ -Lüfter zur Bekühlung der Graka, die unter last nur leicht über 70°C geht, scheint das nicht nötig zu haben!
 

Anhänge

  • 20200824_194520.jpg
    20200824_194520.jpg
    976,7 KB · Aufrufe: 314
  • 20200824_194534.jpg
    20200824_194534.jpg
    885,3 KB · Aufrufe: 305
  • 20200824_194541.jpg
    20200824_194541.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 321
  • 20200824_194550.jpg
    20200824_194550.jpg
    1 MB · Aufrufe: 307
Sind die nicht falsch rum montiert ? Die sollen doch kühle Frischluft von außen ansaugen für die Grafikkarte.
Übrigens hättest du auch ganz normal Dicke nehmen können weil dort kein Platz zur Grafikkarte sein muss.
Die Temperatur alleine ist kein aussagekräftiger Faktor sondern der damit zusammen hängende Boost Takt.
 
Hallo Ossi, geht mir ja darum das frische Luft für das Gehäuse reingezogen werden soll, die Graka aber im Weg ist. Mit den Bildern wollte ich nochmal verdeutlichen wie das genau aussieht. Montiert sind die nicht, hatte sie bloß mal reingelegt.
Normal dick hatte ich probiert, stößt sich leicht mit der Graka.
 
Was meinst du mit "im Weg" ? Die Luft ist doch für die Grafikkarte gedacht also für die wichtigste Komponente
in einem Gaming PC ! Je kühler desto mehr Boost Takt also desto mehr FPS ! Wo soll die Luft denn sonst hin ?
Solange die Lüfter drehen ist es kein Problem wenn die Grafikkarte direkt auf den Lüftern aufliegt. Ist perfekt !
 
Eigentlich wollte ich frische Luft ins Gehäuse pusten ,das da generell nicht soo viel warme Luft rumschwirrt und alle etwas von der frischen Luft haben.
Das schien mir wichtiger als die exquisite Belüftung der Graka!;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mal angenommen du hättest wie die meisten Leute Frontlüfter, dann wäre dort zwar kühlere Luft
aber von der Grafikkarte steigt heiße Luft auf also insgesamt würde sich rein gar nichts verbessern.

Stattdessen würde die Grafikkarte unten im Hitzestaub brutzel und ständig am Temp Limit laufen.
90% aller Gamer hängen im GPU Limit während die CPU nur mit halber Kraft läuft und kühl bleibt.
 
Na ich hab nur bedingt Ahnung, deshalb frag ich!:)

Wobei ich nicht genau weiß was Du mit bruzelt meinst. Die GPU hat eine max. Temp von 75°C und das ist nur die Peak die mir HWInfo64 anzeigt, im Schnitt hängt die bei 55°C selbst wenn ich grafikintenisve Games wie Forza Horizon 4 spiele.

Die Backplate wird aber schon ziemlich heiß und die Wärme steigt sicherlich nach oben. So gesehen ist das ein nachvollziehbares Argument. Ich denke ich werde das mal so probieren und schauen wie es sich anfühlt.
 
Zurück
Oben