RX 5700 XT Kaufentscheidnunshilfe/Erfahrungsberichte

MunichLion

Cadet 3rd Year
Registriert
Aug. 2007
Beiträge
47
Servus zusammen,
habe vor über 2 Monaten schon mal lose nachgefragt, aber mir wurde zum Warten geratet. Treiber und Preis scheinen langsam zu passen und ich habe mich auch "gründlich" eingelesen, allerdings bin ich mir trotzdem nicht ganz sicher welche die Beste für mich ist.

Im Desktopbetrieb sollte man sie nicht hören (Lüfter aus) und im Betrieb jetzt schon eher zu den ruhigeren gehören. Das letzte muss ich jetzt nicht aus der Karte raus holen, bzw. nicht zu dem dann fälligen Mehrpreis.
-"Nitro+" soll ja da mehr oder weniger die Beste sein, allerdings sind mir dann 4% mehr Leistung keine 15% Mehrpreis wert, vor allem wenn ich die Karte dann vermutlich eh nur im SilentMode betreibe.
-"Pulse" soll ganz gut sein, allerdings habe ich da gelesen, dass Sapphire bei dieser (wie auch schon bei Vorgängern) in der Lüftersteuerung einen Bug/Feature haben, dass da der Lüfter auch im Desktopbetrieb einfach kurz Vollgas gibt (hatte ich jetzt bei meiner aktuellen nie), was vielleicht allgemein mit der Temperatur im Gehäuse zusammenhängt und in einem ordentlichen Gehäuse nicht vor kommt.
-"Red Dragon" habe ich jetzt noch nichts negatives gefunden, allerdings sind fast alle Tests für das nicht XT Modell und weiß daher nicht, ob alles ähnlich für die XT auch gilt.

Eine Karte mit zwei Biosvarianten (Silent mit geringer Leistungsaufnahme und auch einer mit etwas OC) wäre nicht schlecht, die ein ordentliches Kühl/-Lüftersystem besitzt. Gibt es da noch weitere (außer der beiden genannten) die ich mir ansehen sollte, bzw. hat jemand Erfahrung oder Empfehlung für die beiden genannten?
BTW: Gehäuse wäre Fractal Design Define R5 PCGH-Edition was jetzt für Kühlung und Geräuschentwicklung wohl auch nicht das schlechteste ist

PS: Ehrlich gesagt habe ich seit wohl einem halben Jahr kein Spiel mehr gestartet (habe Sommer immer besseres vor) und arbeite zu 98% im Desktopbetrieb, trotzdem möchte ich einfach die Option haben mit ordentlicher Grafik zu spielen, falls ich mal wieder eines starte. Bisher R9 390 in Betrieb mit der ich Witcher 3 und GTA V durchgespielt habe in WQHD (Grafik jeweils so gewählt, dass ich im Mittel 30fps hatte, was für mich dann mit freesync komplett in Ordnung war, auch wenn es gelegentlich zum "Stottern" kam). Denke als nächstes wird RDR2 in Angriff genommen.

Danke!
ML
 
Ich würde mir die Sapphire RX 5700 XT+ kaufen, diese gibt es derzeit bei Mydealz mit Gutschein Code für 427,00 Euro plus 5,99 Standard Versand, also zu einem Gesamtpreis von 432,99 Euro. Ist mit einer der Besten RX 5700 XT Grafikkarten! :daumen:

Screen:
Sapphire RX 5700 XT Nitro +.jpg

Link:
https://www.mydealz.de/deals/cyberp...ii-377-msi-rx-5700-xt-gaming-x-oc-422-1468468
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MunichLion und Shadow86
Zotac2012 schrieb:
Sapphire RX 5700 XT+ kaufen
Was denn nun, Sapphire ode XFX? Der Link geht jedenfalls zu einer XFX.

@topic: Wenn du zu 98% auf dem Desktop bist reicht ein Referenzdesign mMn. Da ist die Lärmkulisse erträglich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MunichLion
@der Unzensierte
MunichLion schrieb:
Eine Karte mit zwei Biosvarianten (Silent mit geringer Leistungsaufnahme und auch einer mit etwas OC) wäre nicht schlecht, die ein ordentliches Kühl/-Lüftersystem besitzt.

MunichLion schrieb:
trotzdem möchte ich einfach die Option haben mit ordentlicher Grafik zu spielen, falls ich mal wieder eines starte

Ich denke da ist ein Ref-Design nicht das richtige
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MunichLion
  • Gefällt mir
Reaktionen: MunichLion
Wenn du nicht selbst rumoptimieren willst, dann ist wohl die Red Devil im Auslieferungszustand (und Silent-Bios) das rundeste Paket. Die Sapphire Nitro+ hat wohl noch etwas mehr Potential, lässt davon von Haus aus aber einiges liegen, wenn du nicht selbst Hand an die Lüfterkurven legst.

Ich selbst hab auch die Red Devil im Silent-Bios laufen und man muss schon genau hinhören, wenn man die raushören will. Lauter Atmen (und erst recht jede Soundkulisse im Spiel) übertönt das auf jeden Fall ^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MunichLion
der Unzensierte schrieb:
Was denn nun, Sapphire ode XFX? Der Link geht jedenfalls zu einer XFX.
Nö. Der Link geht zu einer Seite bei der alle möglichen GPUs im Angebot sind.
Kann man recht einfach sehen indem man ein bissl weiterliest.


Persönlich kann ich übrigens die XFX RX5700XT Thicc III Ultra durchaus empfehlen. (Nicht die II / 2 sondern die 3)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MunichLion
iamcriso schrieb:

Danke! Den Test natürlich schon lange studiert, allerdings halt nur ein Teil der möglichen Optionen (Red Dragon XT-Variante würde mich da stark interessieren

Zotac2012 schrieb:
Ich würde mir die Sapphire RX 5700 XT+ kaufen, diese gibt es derzeit bei Mydealz mit Gutschein Code für 427,00 Euro plus 5,99 Standard Versand, also zu einem Gesamtpreis von 432,99 Euro. Ist mit einer der Besten RX 5700 XT Grafikkarten! :daumen:

Den mittlerweile abgelaufen Deal kannte ich natürlich, aber da sind wir bei oben erwähnten Punkt, dass es mir dann doch nicht ~50€ mehr Wert ist (im Vergleich zur Sapphire Pulse beim selben Deal) für wohl nicht mehr merkbare Mehrleistung. Die beste/leiseste Kühlung brauch ich dann auch nicht, aber halt ordentlich ;-)

der Unzensierte schrieb:
@topic: Wenn du zu 98% auf dem Desktop bist reicht ein Referenzdesign mMn. Da ist die Lärmkulisse erträglich.

Etwas besser (bezüglich Temperatur und Lautstärke und daher nur eine mit mindestens 2 Lüfter) sollte es dann schon sein und Preisersparnis zu den "unteren" Customs gibt es ja aktuell auch nicht

danyundsahne schrieb:

Wie schon geschrieben der für mich wohl dann kaum merkbare Vorteil ist mir dann doch keine 50€ mehr Wert

Termy schrieb:
Ich selbst hab auch die Red Devil im Silent-Bios laufen und man muss schon genau hinhören, wenn man die raushören will. Lauter Atmen (und erst recht jede Soundkulisse im Spiel) übertönt das auf jeden Fall ^^

So ein Erfahrungsbericht verleitet schon, allerdings halt 40€ mehr als Red Dragon oder 60€ als deren Standard Customkarte (die dann eh alle gleich schnell sind) ist mehr die womöglich nur etwas leisere Kühlung dann doch nicht wert

Kombra schrieb:
Persönlich kann ich übrigens die XFX RX5700XT Thicc III Ultra durchaus empfehlen. (Nicht die II / 2 sondern die 3)

Wäre jetzt zwar die günstigste der Dreilüftermodelle, aber die gibt durch nur Vollgas, oder hat die auch einen Silent-/Energiesparmodus, in dem sie mit Refernztakt läuft?
Ergänzung ()

Keine Geduld! schrieb:

Ja die ist bei den Preis (ohne Aktion aktuell ja die günstigste XT) schon interessant und genau so schnell, wie wenn ich "aufgemotzte" im Silent Modus laufen lasse. Gibt es zu der auch Test oder Vergleich zu anderen Custom Modellen?
Selbst schaue ich auch was sich nächste Woche so ergibt und schlage dann oder bei einer der ersten darauf folgenden Aktionen (so wie die in den letzten Tagen bei Cyberport) zu. Hätte halt dann auch bereits "meine" Karte ausgewählt oder 2, 3 Optionen die ich diesbezüglich verfolge ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
MunichLion schrieb:
Wäre jetzt zwar die günstigste der Dreilüftermodelle, aber die gibt durch nur Vollgas, oder hat die auch einen Silent-/Energiesparmodus, in dem sie mit Refernztakt läuft?
Bin mir gerade nicht sicher was du mit "Vollgas" meinst?
In Games und ähnlichen ist doch Vollgas gerade wichtig? :confused_alt:

Und meine boostet da auf leicht über 2050Mhz (2090Mhz waren das höchste) und ist dabei auch nicht wirklich laut. Ein Silent-BIOS hat es ebenfalls, das habe ich bisher aber nicht ausprobiert weil ich es für unsinnig halte.

Warum aber wäre dir der Referenztakt wichtig? Ich denke mal nicht, dass die anderen Modelle mit Referenztakt laufen, wäre ja auch etwas merkwürdig denn die Performance über Referenztakt ist doch mit ein Marketing-/Kaufgrund.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MunichLion
Kombra schrieb:
Bin mir gerade nicht sicher was du mit "Vollgas" meinst?
In Games und ähnlichen ist doch Vollgas gerade wichtig? :confused_alt:

Und meine boostet da auf leicht über 2050Mhz (2090Mhz waren das höchste) und ist dabei auch nicht wirklich laut. Ein Silent-BIOS hat es ebenfalls, das habe ich bisher aber nicht ausprobiert weil ich es für unsinnig halte.

Warum aber wäre dir der Referenztakt wichtig? Ich denke mal nicht, dass die anderen Modelle mit Referenztakt laufen, wäre ja auch etwas merkwürdig denn die Performance über Referenztakt ist doch mit ein Marketing-/Kaufgrund.

Mit "Vollgas" meinte ich, ob die nur OC läuft, aber du hast das dann eh beantwortet.
Den Rest sehe ich etwas anders und ich würde die Karte eher ausschließlich Silent (Referenz) laufen lassen und das bessere Kühlsystem für ruhigeren Betrieb nutzen. 3 oder 4 Prozent mehr stehen halt für mich in keinem Verhältnis zu 15 bis 25 Prozent höherer Leistungsaufnahme.
Verstehe es aber richtig, wie die Nitro+ und Red Devil hat die Karte 2 wählbare Bios und in dem von dir nicht benutzten läuft sie in etwa wie die beiden anderen im Bereich oder mit den Frequenzen der Referenzkarten?

edit: Bin mir bei so "extremen" OC auch nicht sicher, ob mein 550W Netzteil noch reicht. Bei minimalen OC oder im Silent braucht sie weniger als meine R9 390 und somit wird es sicher funktionieren
 
Zuletzt bearbeitet:
MunichLion schrieb:
Den Rest sehe ich etwas anders und ich würde die Karte eher ausschließlich Silent (Referenz) laufen lassen und das bessere Kühlsystem für ruhigeren Betrieb nutzen.
Silent BIOS bedeutet nicht, dass die GPU unter Referenztakt läuft. Im Gegenteil ist jedes Silent-BIOS immer noch eine Erhöhung sowohl im Takt als auch in der Stromaufnahme zum Referenzdesign. (Zumindest fällt mir spontan kein Silent-BIOS ein das die Referenzeinstellungen nutzt)

MunichLion schrieb:
Verstehe es aber richtig, wie die Nitro+ und Red Devil hat die Karte 2 wählbare Bios und in dem von dir nicht benutzten läuft sie in etwa wie die beiden anderen im Bereich oder mit den Frequenzen der Referenzkarten?
Die anderen beiden laufen ebenfalls nicht im Bereich oder mit den Frequenzen der Referenzkarte.

Ausschlaggebend für den Takt ist hier die erlaubte Spannung. Die liegt auch bei der RX5700XT Nitro+ im Silent BIOS mit 200W knapp 15W über dem Referenzdesign, dementsprechend taktet sie ebenfalls höher als die Referenz. Mehr als 225W erlaubt AMD hier aber auch den Custom-Karten nicht soweit ich weiss. Die "Performance"-Einstellung sollte also bei allen Karten ungefähr gleich herauskommen.

Von der Lautstärke her ist die Thicc III übrigens mit der Nitro+ durchaus vergleichbar, im Silent BIOS sogar etwas besser. Wobei ich hier von einem Patt ausgehen würde.

MunichLion schrieb:
edit: Bin mir bei so "extremen" OC auch nicht sicher, ob mein 550W Netzteil noch reicht. Bei minimalen OC oder im Silent braucht sie weniger als meine R9 390 und somit wird es sicher funktionieren
Also mein 550W Netzteil reicht da mehr als aus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MunichLion
Sorry wenn ich hier so reingrätsche, habe ein ähnliches Gesuche. Eigentlich war ich mir sicher die RX5700(non XT) würde es bei mir werden, da ich eigentlich nicht bereit bin soviel Geld für eine GPU auszugeben, aufgrund des Leistungsverfalls. Jedoch macht es kaum Sinn eine non-XT wie bspw. die Red Devil zu kaufen, wenn die XT Variante knapp 30€ mehr kostet? Leider war genau das die Karte die ich mir ausgeguckt habe und die scheint vom Preis einfach her sich nicht nach unten zu bewegen.

Wie seht ihr das? Was ist die beste P/L GPU in dem Bereich wenn man auf einen leisen Lüfter wert legt? Macht es Sinn irgend eine andere non XT zu kaufen als die Red Dragon?
 
Snakeeater schrieb:
Wie seht ihr das? Was ist die beste P/L GPU in dem Bereich wenn man auf einen leisen Lüfter wert legt? Macht es Sinn irgend eine andere non XT zu kaufen als die Red Dragon?
Du sprichst oben von der Red Devil, aber dann von der Red Dragon. Welche Karte meinst du denn jetzt genau denn die sind schon sehr unterschiedlich.

Insgesamt kommt es darauf an was du genau möchtest bzw. was dein Ziel ist. Es gibt nur wenige RX5700XT Karten die wirklich schlecht sind. Das ist insofern ein Glück als das es bspw. bei der Vega 56 durchaus mehr Probleme mit schlechten Custom Designs gab.

Inzwischen merken aber die Hersteller das die Kunden momentan wohl sehr auf AMD fixiert sind und sich die positiven Erfahrungen der CPU Sparte langsam auch auf die GPU Sparte durchschlagen weswegen man sich hier mehr Mühe mit Custom Modellen gibt.

Selbst die schlechten Custom Modelle wie bspw. die XFX RX5700XT Thicc II oder die MSI RX5700XT Evoke werden bzw. wurden nach Kritiken verbessert.


Von daher ist die Frage was du momentan möchtest.
Wenn es dir schlicht um Preis/Leistung geht dann nimm die günstigste Karte die du finden kannst. (Momentan wäre das die PowerColor RX5700XT) Die wird lauter und auch heißer laufen als die Anderen aber wenn es dir nur darum geht ist es den Aufpreis wohl kaum Wert.

Wenn du die beste Verarbeitung und Leistung für das Geld haben willst würde ich die XFX RX5700XT Thicc III oder die Gigabyte RX 5700XT Windforce OC nahe legen. Sozusagen als gute "Allrounder" für alle Lebenslagen.

Und wenn du einfach nur das Beste vom Besten willst dann die Sapphire Nitro+. Da zahlst du für ein 1-2° bessere Temperaturen aber auch den Aufpreis.

Achte aber eben auf Angebote. Die XFX Thicc III gab es bspw. letzte Woche für 393€ neu auf eBay. Die Sapphire Nitro+ ebenfalls schon für ab 433€.
 
Komische Modelle die du hier vorschlägst, finden nirgends in dem computerbase test erwähnung. Außerdem habe ich die Red Dragon als günstigere Alternative erwähnt für die RX5700. Die Red Devil wäre sowohl als XT also ohne non XT interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe mir heute mit folgendem Code PSCOUP19471-ZO8IAP die 5700 XT Nitro+ für 431,99 Euro inklusive Versand bei Cyberport geschossen.

Ich hoffe es geht alles glatt und habe keine Probleme mit den Treibern oder generell mit der Karte. Im Endeffekt habe ich die Nitro+ der RedDevil vorgezogen, weil im CB-Test der Kühler der Nitro+ mit leichtem Vorsprung mehr Reserven bieten soll.
 
@Snakeeater warum sollen das "komische" Modelle sein?
Den Computerbase-Test scheinst du da nicht richtig gelesen zu haben denn sowohl die Nito+ als auch die Gigabyte finden darin durchaus Erwähnung.

Das die Thicc III sowie die PowerColor RX5700XT darin keine Erwähnung finden ist ja nicht die Schuld der Karten.
Einen Test als Vergleich für die Thicc III habe ich oben ja bereits verlinkt, sie ordnet sich leicht unter der Nitro+ ein.
 
Zurück
Oben