News Ryzen Threadripper: 1950X und 1920X zu Preisen von 999 und 799 US-Dollar

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.143
#1
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.074
#3
1920X und Abfahrt.. wo bleiben die Benches :D:D:D

Leider wirds auch hier kein ITX geben so wie bei X99.. (jaja ich weiß es gibt genau 1! Mobo für X99)..
 
Zuletzt bearbeitet:

D708

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.659
#5
Threadripper wird es nur als SingleCpu geben, oder?
 
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
4.298
#6
Die 2 Hunnis rauf und 16 Kerne, die machen den Braten auch nicht mehr fett :D

Und Respekt an AMD!

Die 999 Dollar sollten dann irgendwann ~950€ bei uns werden, wenn man sich Ryzen als Beispiel hernimmt.

Dafür dann 16 Kerne, für Leute die die Leistung brauchen einfach ein Traum.
Da kann der 7900x takten wie er möchte, wenn 6 ganze Kerne fehlen, dann fehlen sie.

Ein 8 Kerner von TR mit Quad Channel wäre interessant - Die 12/16 Kerne brauche ich nicht (Gaming und bisschen Streaming (für Kumpels) und Videos..) - Aber hätte gerne HEDT anstatt Mainstream und eine CPU um ~500€. =)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.161
#7
Es sind nicht jeweils 32 Kerne, sondern 12 (1920x) und 16 (1950x)
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.705
#8
RIP Intel

Mich freut es das AMD so einschlägt, dass sind echte Kampfpreise. Hoffe man bleibt dran und zen+/zen2 wird Intel weiter unter Druck setzen.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
171
#9
Ich bin verwirrt... erst steht da jeweils 32 Kerne, dann hat der eine doch nur 12? :D

Da stimmt ja gar nichts im zweiten Satz :D
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.998
#10
Das ist mal 'ne Kampfansage. Endlich tut sich wieder was am CPU-Himmel.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.074
#12
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.702
#14
Also bei der High End Plattform steht der Preis / leistungsgewinner wohl deutlich fest! Intel hat sich mit dem überhasteten Start kein gefallen getan. Ich hoffe, dass AMD bei Threadripper schön langsam macht und gleich eine fertige Plattform rausbringt. Für den Workstation Einsatz gibt es wohl keine Alternative.

So langsam reizt mich Ryzen ja auch, zwar nur 8 kerne, aber mal schauen. Der aktuelle GPU und Speichermarkt verderben einem ja echt die Upgradelaune :(

Bin gespannt, wie sich AMD jetzt noch im Servermarkt schlägt, da kommt Intels neue Architektur ja richtig zum tragen und die Abwärme ist auch nicht ganz so das Thema. Auch auf Ryzen Notebooks bin ich mal gespannt.

mal abgesehen davon, dass man den 12-Kerner wohl höher OC kann bzw leichter/leiser kühlen kann
Naja Ryzen 5 lässt sich auch nicht viel höher takten, als ryzen 7. Um die 4ghz @ all Core scheint die grenze zu liegen, unabhängig von der Kernanzahl (zumindest unter normalen bedingungen).
 
Zuletzt bearbeitet:

rolandm1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.671
#15
Das sieht ja schon mal richtig gut aus.

Jetzt fehlen noch die APUs. Wenn dann die Preise (vor allem für RAM) sich wieder etwas beruhigt haben, kann ich umsteigen.
 
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
150
#18
Hatte eherlich gesagt auf einen günstigeren Threadripper gehofft.

Haben ja auch einige prophezeit, dass der 16 Kerner nur doppelt so viel kosten wird wie der 1700.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.003
#19
Prophezeit wurde aber auch gleichzeitig dabei dass es schwächere 16 Kerner geben soll für eben den niedrigeren Preis (899 oder so was?). Dabei handelt es sich hier um den schnellsten 16 Kerner (ziemlich sicher). Gibt dann bestimmt auch 3.2 oder 3.0 GHz 16 Kerner später.
 

Dummsday

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
9
#20
Gegenüber einem 6950X mit zehn Kernen und bisher 1700.- ist damit der Preis pro Kern (1950X) auf ca. ein drittel gefallen!

AMD treibt Intel wirklich mit der Mistgabel vor sich her :D
 
Top