[Sammelthread] Lian Li PC-Q11

Dabei seit
März 2005
Beiträge
235
Wie misst man den richtig?
Ist das Messung von innen nach aussen ausschlaggebend (wie auf dem Bild von mir weiter oben) oder von innen nach innen?
Bei HT4u steht auch dabei dass sie mit Slotblech gemossen haben. Also müsste ja meine Messung richtig sein? ^^

Wichtig bei den Angaben ist vorallem die Maße vom Kühler, da der meistens grösser ist als das PCB.
 

raymondo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
304
Hm wo auch immer mein Post hin ist...
Als Hinweis: meine Gigabyte 460 OC (255 mm x 136 mm x 43 mm) passt problemlos rein, auch mit den Stromanschlüssen zur Gehäusefrontseite

@zwirbelkatz: hast ja recht... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

mr.airworthy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
269
255mm? Hast Du das selbst ausgemessen? Dann müsste ja auch eine GTX680 passen (Ref.-Design), die meist mit 254mm angegeben sind.
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
235
fakt ist. der abstand von der Front zum Heck beträgt innen 248mm. Jetzt stellt sich die frage ob die grafikkarten Maße mit dem Slotblech sind, also der Winkel wo man die Grafikkarte anschraubt, denn der hat 15mm.

Somit müsste die GTX von Raymondo mit dem Winkel bemast worden sein, ansonsten würde sie ja nicht passen.
255-15= 240
Wenn die GTX680 auch so bemast wurde, sollte sie auch passen.
254-15=239

Ich werde mir die XFX 7870 kaufen, und wenn sie nicht passen sollte berufe ich mich auf die falschen Angabe vom Hersteller ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

mr.airworthy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
269
Wenn ich nicht zu doof bin, dann ist mein Gehäuse knapp 25cm lang (außen gemessen). Irgendwer macht hier was falsch. Deine Grafikkarte wäre ja inkl. Stromanschlüssen länger als das Gehäuse. :watt:

Aber wenn 255mm passen, dann muss ich ja doch nicht auf eine GTX670 warten...GTX680, ich komme :mussweg:
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Auf ht4u.net steht doch immer dabei, dass sich die Längenangabe aufs PCB bezieht? Das Slotblech (was ja nicht relevant ist beim Einbau) käme dann noch zu dieser Länge dazu.
Kann ja morgen nochmal messen, meine Sapphire HD6850 wurde schließlich auch auf ht4u getestet.

Grüße,
Peter_Shaw
 

Shaav

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.039
bedenkt bitte das das ganze auch gekühlt werden muss. Eine 200W-GPU wird da unten einen höllen Lärm veranstalten ohne alternativen Luftkühler/querbelüftung/undervolting u.s.w.
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.486
bedenkt bitte das das ganze auch gekühlt werden muss. Eine 200W-GPU wird da unten einen höllen Lärm veranstalten ohne alternativen Luftkühler/querbelüftung/undervolting u.s.w.
Meinst du wegen der GTX680 ?

Eine HD7870 sollte aber kein Problem darstellen wenn diese 20W unter Last weniger braucht als die GTX 560Ti.
Auch eine HD7950 sollte gut laufen falls sie passen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaav

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.039
Jop, dachte an die gtx680. Aber das ist natürlich alles eine sache der empfindlichen ohren.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.478
Nein, du misst ein Maß ab, dass außerhalb des Gehäuses liegt. Sinnvoll wäre zu messen, wie viel Platz zwischen Vorder- und Rückwand auf der Innenseite ist. Habe jetzt erst gesehen, was du eigentlich genau gemeint hast.

Wenn dein Bild also nicht verzerrt ist durch den Winkel, in dem du es fotographiert hast, dann hast du ca. 249mm Platz zur Verfügung. Das wiederum deckt sich mit meiner Vermutung, dass das Gehäuse keine 260mm lang ist.
 

raymondo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
304
Eine 200W-GPU wird da unten einen höllen Lärm veranstalten ohne alternativen Luftkühler/querbelüftung/undervolting u.s.w.
Kann ich leider so bestätigen. Wenn man zockt, wird die 460er schon recht laut (hat glaube ich max. TDP von 160W), was man beim zocken aber nicht so sehr hört, da ja noch die Lautsprecher an sind.
Temperaturen gehen teilweise auch bis 75°C, Lüfterumdrehungen im hohen 2k-Bereich (hat ja bei 40% schon manchmal nervtötende 1800rpm).
Ich schau mich zumindest nach einer anderen Lösung um.
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.442
Mal noch ne ganz andere Frage:
Wie knapp ist denn der Auschnitt für das Netzteil am Heck bemessen? Würde man da ein Netzteil reinkriegen, wo das Lüftergitter 2mm übersteht?
Falls nicht, würde es aber wahrscheinlich auch nicht stören, wenn man das Lüftergitter weglässt, oder? Kabel können sich ja nicht vor die Lüfteröffnung verirren, da dort der CPU-Kühler ist.
 

raymondo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
304
Bei meinem OCZ ModXStream Pro Power Supply 600W steht das Gitter ein wenig über. Wenn man es beim Reinschieben runterdrückt geht das aber problemlos rein.
 

jusperino

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
17
Kann ich leider so bestätigen. Wenn man zockt, wird die 460er schon recht laut (hat glaube ich max. TDP von 160W), was man beim zocken aber nicht so sehr hört, da ja noch die Lautsprecher an sind.
Temperaturen gehen teilweise auch bis 75°C, Lüfterumdrehungen im hohen 2k-Bereich (hat ja bei 40% schon manchmal nervtötende 1800rpm).
Ich schau mich zumindest nach einer anderen Lösung um.
Könnte auch daran liegen, dass die GTX4XX-Serie schon seit jeher von Hitzeproblemen geplagt war. Meine GTX560ti dreht jetzt dank Fan Curve im EVGA Precision Control Panel bei stabilen 63° unter Last mit 40-45%, was vollkommen akzeptabel ist.

Mal noch ne ganz andere Frage:
Wie knapp ist denn der Auschnitt für das Netzteil am Heck bemessen? Würde man da ein Netzteil reinkriegen, wo das Lüftergitter 2mm übersteht?
Falls nicht, würde es aber wahrscheinlich auch nicht stören, wenn man das Lüftergitter weglässt, oder? Kabel können sich ja nicht vor die Lüfteröffnung verirren, da dort der CPU-Kühler ist.
Beim Bequiet! E9 steht das Gitter ca 1mm über, passt aber mit ein bisschen Luft noch durch, 2mm sollten also kein Problem sein, zur Not drückst du halt das Gitter runter oder baust es ab.
 

Lichtschalter

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
33
Auch bei meinem OCZ Fatal1ty 750W steht das Gitter 2 mm über. Man kriegt es rein, aber dabei entstehen kräftige Schrammen im Lack. Ich würde es eher von der Seite einsetzen - klappt auch wunderbar!
 

raymondo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
304
Könnte auch daran liegen, dass die GTX4XX-Serie schon seit jeher von Hitzeproblemen geplagt war. Meine GTX560ti dreht jetzt dank Fan Curve im EVGA Precision Control Panel bei stabilen 63° unter Last mit 40-45%, was vollkommen akzeptabel ist.
Ok wusste ich gar nicht, aber liegt nahe. Neulich hat er bei Mount&Blade und Company of Heroes losgeröhrt, obwohl ich bei letzterem noch die Details runtergesetzt habe, wohlwissend um den Lärm, welcher mich erwarten sollte.

Schräg einsetzen...genial! Und ich zerkratz mir die ganze Zeit den Lack -_-
 
Top