News Samsung droht Apple bei LTE-iPhone mit Patentklage

D

Dawzon

Gast
#4
Und was unterscheidet jetzt UMTS von LTE Patenten? Apple wird sich, falls LTE überhaupt verbaut ist, schon darum gekümmert haben die dafür notwendigen Lizenzen zu erwerben.

Jedenfalls sehe ich nicht inwiefern Samsung das Recht besitzt, Apple ganz stumpf im Voraus mit einer Klage zu "drohen".
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.551
#5
Und jetzt glaubt Samsung dass LTE ihnen gehört oder wat? Also es wird wirklich immer doller zwischen den beiden Unternehmen. Da kann man ja gespannt sein was in der Woche geschehen wird :-)
 

n0ti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
303
#6
die lernen es nie....
 

Extrimm

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
31
#9
Solange sie den anderen andern Partei etwas schädigen oder den verkauft vom Konkurenz produkt etwas verzögern können werden sie weiter machen.

Aber lächerlich ist es schon lange...
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
200
#10
Das Samsung nach der kleinen Finanzspritze für Apple nicht Ruhe gibt war wohl abzusehen - lächerlich ist es ja eh schon lange ...

Ist aber durchaus interessant, dass vor dem eigentlichen Erscheinen des Geräts schon mit Klage gedroht wird?! Ob die bei Samsung dann die Präsentation live verfolgen und sobald das Stichwort "LTE" fällt direkt die Klage eingereicht wird? :D

Wie dem auch sei, mir ist es mittlerweile schon zu doof mich auf "eine Seite zu stellen" - sollen die beiden mal ruhig machen.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
143
#11
Na, ja. Eine Hand wäscht die andere. ;)

Vielleicht einigen die sich endlich, wenn die Samsung Geräte (aus dem USA Urteil) endgültig verboten werden, und im Gegenzug das iPhone 5.

Dann müssen beide was machen (aufeinander zugehen), um die Geräte weiter an den Mann/Frau zu bringen.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
196
#13
Apples Kassen sind prall gefüllt, die können so lange prozessieren bis jeder Gegner schwarz wird UND parallel ihren eigenen Funkstandard implementieren :D. Werden ja immer wieder alte Dienste abgeschalten und somit Frequenzen frei.
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.867
#15
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.270
#16
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
955
#17
Oh man ey -.-
Hier wird wieder ganz deutlich wie dieser Quatsch Innovationen ausbremst.
Baut ihr es ein, verklagen wir auch.. so viel dazu das Konkurrenz gut für die Kunden ist.
Warum lässt sich LTE oder ein wichtiger Teil davon überhaupt patentieren..
Jeder Hersteller von mobilen Geräten muss diese Technik in den nächsten Jahren einbauen sonst kann er nichts mehr verkaufen.

Erstaunlich finde ich wie selbst wenige Tage vor Vorstellung noch nicht wirklich bekannt ist was das bekannteste Elektrogerät der Welt für Grundfunktionen bieten wird.
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
159
#18
Samsung ist ja ein Riesen Imperium, die auch in der Rüstungs-, Chemie-, Nahrungsmittelbranche und weiss der Teufel noch wo drin stecken. Kann mir sehr gut vorstellen das die bei der Entwicklung irgendwie mit drinhängen und daher wissen welche Patente Apple lizensiert hat und welche nicht.
An diesen beiden Beiden Unternehmen kann man aber sehr gut sehen das man mit viel Arbeit die alten riesen zu Fall bringen kann (Nokia, Motorola, Blackbarry, Sony, Hitachi, Pioneer, Ericsson ......).
Und weil alle weg sind, wird halt aufeinander gekloppt.
Wenn Samsung nur etwas eigeninitiative zeigen würde dann hätte Apple die garnicht verklagen können.
Mal abwarten.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
762
#19
Das es über lange Jahre hinweg zu keinen Patentstreitigkeiten kam, lag an den umfangreichen Patentbeständen bei allen Parteien. Aber scheinbar hat sich das Kräfteverhältnis mit der Einführung der berührungsempfindlichen Oberflächen derartig gewandelt, dass es nun zu dieser Form der Eskalation kommt.
Abgesehen davon ist das Patentsystem, speziell in den USA, dermaßen veraltet, da man dort quasi alles patentieren kann, und das fördert solche Streitigkeiten einfach.
Dass das letztendlich auch zur Stagnation im Markt führt, weil es dann nur wenige Anbieter gibt zeigt sich auch in anderen Bereichen. Und alle Marktteilnehmer wollen aus allen ihren Erfindungen möglichst lange möglichst viel Profit herausholen - auch eine Folge der Marktkonzentration.
Man stelle sich mal vor, man hätte in früher Vorzeit das Feuer oder heutzutage die Wasseraufbereitung und -versorgung patentieren können. Das sind einfach Undinge.
 
M

Mobilus

Gast
#20
Das wird wieder spannend. Ungefähr 50 Firmen behaupten, wichtige LTE-Patente zu halten:
Who Owns LTE Patents?

Dadurch, dass Apple gemeinsam mit EMC, Ericsson, Microsoft, RIM und Sony die von Nortel gehaltenen LTE-Patente gekauft hat, hat Apple selbst auch einen Anteil an wichtigen Patenten:
Identifying The Tech Leaders In LTE Wireless Patents

Das wird wieder eine Schlacht der Gutachter und Sachverständigen. Ich glaube nicht, dass da in naher Zukunft mit Urteilen zu rechnen ist.
 
Top