Test Samsung Galaxy S5 mini im Test

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.271
Samsung schickt die dritte Mini-Version des fünften Galaxy S ins Rennen. ComputerBase hat es für zehn Tage getestet und mit der Konkurrenz verglichen. Im Mittelpunkt des Aufeinandertreffens stehen neben dem S5 mini das Sony Xperia Z1 Compact, das HTC One mini 2 und das LG G2 mini.

Zum Artikel: Samsung Galaxy S5 mini im Test
 

Nizakh

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.458
"...HTC bietet aber das deutlich schönere Gehäuse und die bessere Android-Abwandlung."

Ist davon nicht mindestens der 1. Punkt rein subjektiv?

Ansonsten klasse Test! Weiter so ;)
 

Crowbar

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
2.004
Wer halbwegs taugliche Hardware, ausdauernde Akkuleistung bei geringem Gewicht im möglichst kompakten Gehäuse zu einem günstigsten Preis (immer wieder mal für 199€ zu haben) sucht kommt um den Vorgänger S4 mini nach wie vor nicht herum.

Selbst das S3 mini (gab es schon für 99€) erfüllt genau betrachtet auch heutzutage noch die Ansprüche der Durchschnittsuser, denen Pixel völlig egal sind und die das Handy nur zum Musikhören und Whatsapp nutzen.

Das Sony-Compact ist teurer, massiger, und es besitzt meiner Ansicht nach ein ungünstiges Rahmendesign.

Das neue S5 mini wiederum wäre mir zu groß geraten.
 
G

Glory©

Gast
So zufrieden ich auch mit der Qualität (ja, trotz Plastik) meiner beiden Samsunggeräte war, steht für mich jedoch fest: nie wieder ein Samsung!
Zuviele Zwangsapps und Bloatware die man überwiegend weder deinstalliert, noch deaktiviert kriegt.
Zumindest nicht, ohne das Smartphone zu rooten.
Und mit jeder neuen Generation (in meinem Fall das S2 und das S4) wurde es immer mehr.
 

a-u-r-o-n

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
714
Also mit Mini hat das nicht mehr viel zu tun. Mein Galaxy s4 Mini finde ich gerade noch klein genug.
 

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.067
Ja, ich hab den Test nicht gelesen und mir nur die Fotos angeschaut, aber ich kann trotzdem nich erkennen, warum ihr urteilt dass die Fotos zu dunkel wären?

Meines erachtens sind die alle sehr korrekt belichtet. Meint ihr mit "zu dunkel" zu kontrastreich? Bzw. zu dunkel in den Schatten? Das liegt dann wohl vornehmlich an der schlechten Dynamik des Sensors. Lässt sich aber auch korrigieren, indem man die Belichtung woanders hinlegt.
Das gleiche gilt für den Himmel. Natürlich versucht die Kamera den Himmel dann so weit abzudunkeln, dass keine Details ausbrennen. Das macht aber auch jede Digitalkamera und ja, auch keine 6000€ DSLR anders.

Die Belichtungsautomatik versucht ja zu erkennen, welcher Teil des Fotos belichtet werden soll, je nachdem was mehr Platz einnimmt und versucht dadurch mit Matrixmessung eine ausgewogene Belichtung zu bekommen. Das ist aber auch die Königsdisziplin und wird auch, wie schon erwähnt, von hochwertigen DSLRs nicht immer mit Bravur gemeistert.

Insgesamt gefallen mir die Fotos doch - verhältnismäßig - gut. Für ein Smartphone der unteren Mittelklasse.
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Es wäre schön, wenn das S4 Mini als Vorgängermodell auch bei den Benchmarks auftauchen würde, damit man es direkt mit dem S5 mini vergleichen kann.
 

Lilz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.381
Na wahrscheinlich soviele wie sich die Benchmarks von den Tests vom S4 Mini zum S5 Mini ueberschneiden.
Im prinzip zeigt sich doch deutlich, dass die Performance nicht wirklich zugelegt hat.
 

44quattrosport

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.032
Ich habe letzte Woche einer Arbeitskollegin (das bereits bestellte) S5 Mini ausgeredet und ein LG G2 empfohlen, welches sie nun auch hat. Android L und die Oberfläche vom G3 soll dafür ja noch kommen.

Die Größe spielte keine entscheidende Rolle bei ihr, Micro-SD war kein Muss, die komische Rückseite - schwarz - ist sowieso in einer Hülle...

WP wäre bei ihr nichts gewesen, dafür orientiert sie sich zu sehr am Freundeskreis - allesamt Samsung und iPhone ("warum kein Samsung, das haben doch alle"). Also habe ich ihr auch keines empfohlen. iPhone wollte sie von vornherein nicht. Sie ist jetzt happy. Wäre sie wohl auch mit dem S5 Mini. Aber sie hat nun ein weit besseres Smartphone für etwas weniger Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lilz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.381
@Nummrollen: bei kleinerem Display nen groeßeren Akku als bei S5? Oo sonst noch was? Der Preis ist sogar guenstiger als beim Vorgaenger..
 

Red Sun

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
650
Bin ich eigentlich der einzige, der vom momentanen Smartphone-Markt absolut gelangweilt ist? :o

Benutze jetzt seit Release mein Galaxy SII. Mit dem größeren Original-Akku und Cyanogen-Mod kann ich mir nicht Vorstellen, dass eines der neuen Geräte auch nur in irgend einer Weise signifikante Vorteile bieten würde.
Die einzigen Geräte, die ich momentan irgendwie interessant finde, sind tatsächlich die Nokia Windows Phones.

Just my two cents...
 

xdave78

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.034
"Mini" mit 4.5" - ist klar. Ich halt mir kein Tablet (bzw Phablet) ans Ohr und würde alleine deshalb iPhone, Sony Z1 Compact, BlackBerry und Co den Vorzug geben. Einen klaren Pluspunkt erntet das S5 mini aber für den nicht fest verbauten Akku.
 

haGisson

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
199
@Nummrollen: bei kleinerem Display nen groeßeren Akku als bei S5? Oo sonst noch was? Der Preis ist sogar guenstiger als beim Vorgaenger..
Ich denke, dass ein wirklich ausdauerndes Smartphone mit kompakten Maßen viele Kunden ansprechen würde.
Bin momentan auch beim S4 Mini mit CM 11 weil ich keine Telefonzelle in der Hosentasche will und der Akku im Verhältnis zum verbauten Prozessor relativ groß ist.
Trotzdem hätte ich gerne 1000mAh mehr, wär mich auch egal wenn das Telefon dadurch 2-3mm dicker wird.
 

iks-deh

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.225
Hab ebenfalls das S4 Mini mit CM11 am laufen und bin super zufrieden. Hab es mir auch vor allem wegen der etwas kleineren Größe geholt.
 

bartio

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.284
Bin ich eigentlich der einzige, der vom momentanen Smartphone-Markt absolut gelangweilt ist? :o

Benutze jetzt seit Release mein Galaxy SII. Mit dem größeren Original-Akku und Cyanogen-Mod kann ich mir nicht Vorstellen, dass eines der neuen Geräte auch nur in irgend einer Weise signifikante Vorteile bieten würde.
Sehe ich genauso.

Seit Juni2012 habe ich nun mein S3 (bekam es damals für moderate 280€) und bin noch sehr zufrieden. Dank CM11.2 gibt es keine Funktionen die ich vermissen würde und der Speed ist auch angenehm. So Sachen wie Fingerscanner, Schrittzähler oder gar LTE (mit 7Mbits/s surfen reicht mir) brauche ich nicht. Würde ich vermutlich bei einem neuen sowieso ausschalten, wegen Akkusparen.

Der einzigste Grund zum Upgrade haben Spieler, die bekommen schon viel mehr Leistung mit den neuen Geräten.
Aber jetzt eine Frage: Macht das Spielen von grafikaufwendigen Spielen oder gar Shootern auf dem Handy Spass?

Nach all den Jahren habe ich dafür eine Antwort gefunden: Mir jedenfalls nicht. Deshalb ist mir die Geschwindigkeit meines Handys relativ egal.
 
Zuletzt bearbeitet:

sheng

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.107
Kann mir jemand zufällig sagen, ob ich auf dem neuen S5 mini (habe das Problem mit dem S4 mini) auch OHNE root die Apps auf die SD-Karte bekomme?
 
Top