News Samsung stellt 21-Zoll-OLED-Display vor

Rouven

Quoten-DJ
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
131
Das nach eigenen Angaben größte Organic-Light-Emitting-Display der Welt wurde nun vom südkoreanischen Hersteller Samsung offiziell vorgestellt. Zwar handelt es sich bei dem Display noch um einen Prototyp, der jedoch bereits mit 21 Zoll Bilddiagonale aufwarten kann.

Zur News: Samsung stellt 21-Zoll-OLED-Display vor
 

Zifko

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
926
boah was soll den das für ein "monster" sein?
da bin ich aber mal gespannt was die da zauber, vorallem die reaktionszeit würde mich sehr interessieren. der preis wäre auch ganz interessant, nur leider gibs die noch net:(
 
T

TheDevilMurdock

Gast
Ich denke mal das sich der Preis bis über 1000€ erstrecken kann oder höchstwahrscheinlich wird
 

N0®3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
355
1000 eus? boah...da bleib ich doch lieber bei meinem 20.1" tft von viewsonic :D

dennoch bin ich gespannt wann die endlich anfangen 50" monster zu produzieren un wie teuer die sein werden...so einen wär nämlich nicht schlecht, un würd sich bestimmt gut an meiner wand machen :p :evillol: :jumpin:
 

Blaubierhund

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
355
hmm, mein 23" display hat über 2000 euro gekostet, da wird son riesen oled wohl kaum günstiger sein...
 
W

Willüüü

Gast
Schick 21 Zoll, aber eigentlich braucht man sowas gar nicht, Luxus ist das schon. Obwohl es sicher genial kommt damit zu arbeiten.

Gruß

Willüüü
 

wishmster

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
101
19 zoll reicht für den ganz normale zogger aus, nur wer wirklich grafikdesign auf höchstem niveau machen will/muss, für den eignet sich son riesending
 

Affe007

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.443
Ich hab bisher immer nur gehört das die OLED Technik noch nicht sehr ausgereift ist. Die Hersteller/Entwikler hat die kurze Lebensdauer der OLEDs immer daran gehindert PC Displays bzw TV herzustellen (bis jetzt?).

Zuden Preisen, ich denke wenn diese Technik auf den Markt ist, werden die Preise genauso hoch sein, wenn nicht sogar noch höher, als die LCDs/Plasmas der 1. Generation und diese waren verdammt hoch!
 

grisu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
91
Nachdem was ich gelesen habe, kann man OLED deutlich billiger produzieren, als heutige TFTs. Auch sollen sie kürzere Schaltzeiten haben. Nur die Lebensdauer von OLED soll immer noch ein Problem sein.
Die OLED sollen aber erst in 5 Generation Massenmarkt tauglich sein. Es wird also noch so 2,5 bis 3 Jahre dauern bis sie in wirkliche Konkurrenz zu den dann "alten" TFTs treten können.
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
also zu OLED

OLEDs halten nicht sehr lange, gerade die farbe blau macht den herstellern zu schaffen, weil über 3V auf ein einziges molekül wirken müssen. und das hält so ein molekülchen nicht lange aus (bis jetzt nicht).
Die reaktionzeiten sind sehr sehr niedrig, weil ja jedes pixel selber leuchtet. und wenn kein strom da dann kein licht. also werden die so im 10^-6 bereicht liegen.

zur news
ich halte 400candela/cm² für verdammt viel, man möchte doch nicht das nebenzimmer beleuchten durch die wand oder?
also candela/m² halte ich für wahrscheinlicher :)
 

[UPS]Erazor

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
753
OLEDs wären glaub ich die erste Technik die der Röhre tatsächlich Konkurrenz in Sachen Farben und Reaktionszeit machen könnte.
Vor allem für Fernseher seh ich TFT und Plasma nicht gerade als die Krönung der technischen Evolution.
Ausgereifte OLEDs wären da wirklich ne Lösung. Was mich fasziniert ist der Kontrast von 5000:1, das is besser als bei jeder Röhre glaub ich.
 

Nephylim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
331
LED Displays sind auf jeden Fall die Zukunft. Man stelle sich z.B. einen OLED Projektor vor. Perfektes Schwarz, perfekte Schärfe und geringer Stromverbrauch deswegen leiser oder kein Lüfter *träum*

Ich denke auch mal, dass mein nächster Monitor ein OLED Modell sein wird. Solange werde ich mit meinem TFT noch reichen.
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
Wenn das Teil für knappe 1000.- oder gar weniger verfügbar ist und perfekt zum zocken geeignet ist schicke ich meinen 22er in Rente :)
Allein die Auflösung lässt einem ja schon das Wasser im Mude zusammenlaufen, bislang musste man sich meist mit 1600x1200 begnügen, 1920x1200 wird wohl eine neue ära im High Definition Gaming bedeuten :)
 

balla balla

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
826
@TheDevilMurdock, @NoRealLifeGuy und @Blaubierhund

Natürlich müssen erst einmal die Entwicklungskosten eingespielt werden,
aber es hat doch mal geheissen das man die OLEDs mit einer sehr günstigen
Drucktechnik herstellen kann.

Wenn erst mal genügend Firmen mitmischen und die Probleme der Haltbarkeit gelöst
und die Entwicklungkosten drinnen sind, werden sie sicher nicht nur wegen
der Raktionszeit, Kontrast und Blickwinkelunabhängigkeit sondern auch wegen
dem Preis eine Alternative zu LCDs sein.

Zitat von wishmster:
19 zoll reicht für den ganz normale zogger aus, nur wer wirklich grafikdesign auf höchstem niveau machen will/muss, für den eignet sich son riesending
Einspruch! Mein Iiyama 21" CRT eignet sich hervorragend zum Zocken. :D

Ich würde mir übrigens sofort wieder einen Röhrenmonitor kaufen, weil,
Platzprobleme hab ich nicht, und ich finde nach wie vor das einem guten CRT kein
LCD das Wasser reichen kann, ausserdem sind sie zur Zeit ausserordentlich günstig.
O.k. ein LCD macht natürlich mehr her und wirkt moderner, aber trotzdem.

Mein Favorit unter den CRTs ist zur Zeit der 22" Iiyama Vision Master Pro 514 HM-204DT
den es schon für unter 580€ zu kaufen gibt,
das ist Sensationell günstig für so einen geilen Monitor.

Streifenmaske: 0,24 mm; horizontale Frequenz: 30 – 142 KHz;
maximale Auflösung: 2048 x 1536 Pixel; (1.600 x 1.200 bei 113 Hz)


Leider wird es warscheinlich bald (2-3 Jahren) keine CRTs mehr geben, oder sie werden,
um den harten Kern der CRT Nutzer weiter zu befriedigen, wieder teurer. :(
Aber genau dafür kommen ja die OLEDs :)

@[UPS]Erazor
100% ACK

Gruß
balla balla
 
Zuletzt bearbeitet:
Top