Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC grüne Sterne, Abstürze, Defekt?

gimmli

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
38
Hallo zusammen,

ich bitte euch um eure Meinung, ob die Grafikkarte dabei ist abzurauschen.

Folgendes System:
4096MB Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC Aktiv PCIe 3.0 x16
Intel Core i5 4460 4x 3.20GHz So.1150
Gigabyte GA-H97-D3H Intel H97
500 Watt be quiet! Straight Power 10-CM Modular 80+ Gold
Thermalright HR-02 Macho Rev.B Tower
8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600

Problem:
Seit 2 Tagen habe ich bei Dying Light, Star Conflict und jetzt auch getestet Futuremark lustige grüne Sternchen (kann man gut auf Screenshots sehen) und danach gefolgt von entweder Absturz des Programms oder Reset der Treiber. Das geht schon innerhalb kürzester Zeit so (ca. 2min.).
Am System wurde seit ca. mehreren Monaten HW technisch nichts geändert.
Aufgetreteten ist das Problem seitdem ich Starconflict installiert habe. Wobei ich dies nur für einen Zufall halte, weil ich seit einiger Zeit wieder mal ein anderes Spiel außer SC2 austesten wollte. Bei normalem Desktop Betrieb und Starcraft 2 treten diese Probleme in keinster Weise auf. Auch nicht nach mehrstündiger Belastung (Also nur 3D hungrige Anwendungen?!).

Pic1.JPG

Pic2.JPG

Ich glaube nicht , dass dies mit Wärme zu tun hat, da MSI Afternurner keine hohen Temp.Bereiche (55Grad) anzeigt und die Probleme sehr schnell auftreten.
Ich habe jetzt schon neueste Treiber deinstalliert und mal alte installiert. Probleme bleiben gleich.

Meine Frage:
Schon mal jemand ähnliches erlebt? Ist Wahrscheinlichkeit hoch, dass Grafikkarte defekt ist ? Oder soll ich weitere Tests starten? Wenn ja welche?

Danke für eure Expertise.

Grüße
 

Oronnun

Ensign
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
225
In einem anderen System testen, treten da auch Fehler auf, ist die Karte hinüber.
 

Killerphil51

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.640
Teste mal einen älteren Treiber.
 

MaW85

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.824
Deine Grafikkarte ist ja standard mäßig übertaktet, dadurch altern die Chips schneller.
Das Problem musste vom VRam kommen.
Es scheint das jetzt die Chips nicht mehr mit den Takt zureckt kommen.
Drei Möglichkeiten hast du.
1. Karte ist im Garantiefenster, einfach umtauschen.
2. ggf. hilft mehr Spannung zugeben, aber dadurch altern die Chips wiederum schneller.
3. maximal Takt senken, dadurch geht leicht Leistung verloren.
 

e_Lap

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.812
Sieht nach typischen VRAM Fehler aus. Meine Karte ist damals ähnlich abgeraucht. Erst Grafikfehler, dann stürzte irgendwann konstant der Treiber. Per RMA eingeschickt und damals von ner 9800gx2 auf ne 275 glaube ich "geupgraded" worden. Ging unkompliziert.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
naja, typischer VRAM-Fehler würde ich jetzt nicht sagen. Sowas hab ich in all den Jahren noch nicht gesehen, vorallem mit so einer Symmetrie.
Schaut irgendwie sogar hübsch aus :D

Aber im Ernst, bau die Karte in einen anderen Rechner ein, tritt es da nicht auf, dann ists ein Softwareproblem.
 

gimmli

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
38
Hi,

danke für Eure Antworten.

Älteren Treiber hatte ich ja schon getestet.

Anderen Rechner habe ich nicht zur Verügung da nicht passendes Netzteil. Eventuell gehts noch bei nem Kumpel.

Per RMA = Reklamationsabwicklung (Korrekt?) muss ich mich an meinen Händler wenden? Grafikkarte ist vom 21.02.2015. Also innehrhalb der zwei Jahre.

Ich werde es noch mal mit geringeren Takt testen.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Jo, bei Sapphire läufts immer über den Händler. Endkundensupport gibts nur bei Händlerinsolvenz.

Geringerer Takt bewirkt auch nicht wirklich was, dann bist immer noch so weit, dass es entweder Karte oder Netzteil oder doch Software ist. Stehst dann genau vor dem selben Problem und bist so schlau wie vorher. Nur in anderem Rechner testen hilft wirklich eindeutig weiter
 

gimmli

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
38
Habe gerade getestet mit verringerten Takt und es hat nichts geholfen.

Ist das eigentlich nornaml, dass die Auslastung so schwankend ist der GPU in MSI Afterburner bei laufendem Spiel zb Dying light?:

MSI Afterburnert.JPG

Werde noch mal die Treiber deinstallieren und noch ältere testen.
Ansonsten Kumpel fragen und oder zurückschicken.
 

gimmli

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
38
Ok Danke.

Ich habe mir eine 1070 geholt und jetzt klappt alles wieder. Also lag es auf jeden Fall an der Grafikkarte/Treiber und nicht an Netzteil, MB oder anderem.

Werde die Karte an den Händler schicken. Fehler hatten sich dann auch verstärkt - neue Grafikfehler kamen hinzu auch bei Starcraft 2.
 
Top