Sapphire X1950 Pro AGP - Abstürze bei Half Life 2

Stevie

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.027
Hallo zusammen,

irgendwie macht die Grafikkarte Probleme mit Half Life 2.
Ich bekomme Freezes mit Sound Loops nach einigen Minuten.
Die Karte braucht ja zwei IDE Stromanschlüsse. Der eine Strang an meinem
Netzteil hat 3 Stecker. Einer davon ist in meiner IDE Festplatte, die anderen beiden
in der Grafikkarte. der andere strang is mit cd-, dvd laufwerk und lüftern belegt.
Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass das wohl nicht die richtige Zusammensetzung ist. Mein Netzteil ist ein Seasonic S12 500W.
In der Spezifikation auf der Website steht, dass ich 3 Stränge mit 3 Stromsteckern habe.
Aber irgendwie kommt es mir vor, dass ich nur 2 x 3 habe. Habe ich vielleicht eine alte Version mit weniger Strängen?

EDIT: keiner ne idee obs am strom liegt?
 
Zuletzt bearbeitet:

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.146
Man sollte für die Karte einen Strang reservieren. Klemme mal die Platte ab und hänge sie an den anderen mit den optischen Laufwerken.

Laut dieser Seite stehen Dir eigentlich 9 Molex-Stecker zur verfügung, in der Tat wären das dann 3 Stränge ... Hast Du denn den dritten irgendwie geschickt mit Kabelbindern "versteckt", oder hängt das Ding evtl. sonstwo, wo Du ihn momentan nicht siehst?
 

Stevie

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.027
hallo rumpel!

okay das werd ich machen. wusste nicht, ob ich 3 laufwerke an einen strang hängen sollte.
soweit ich hier nen überblick habe sind es nur 2 stränge. bin damals von meinem zalman umgestiegen und hatte mich gewundert, dass es bei dem seasonic nur 2 stränge sind.

EDIT:
ich konnte leider nicht den kompletten 2 strang für die grafikkarte nutzen, da das kabel zu kurz ist. habe aber mit dem mitgelieferten kabel einen stecker verlängern können, sodass ich jetzt von jedem strang einen stecker zu verfügung habe. der absturz bei half life 2 tritt aber leider immer noch auf.
und langsam habe ich das gefühl, dass es mit etwas anderem zu tun hat. aber mit was? ich bin ziemlich ratlos...
 
Zuletzt bearbeitet:

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.146
Ich gehe mal davon aus, dass Du das Problem vor der Installation der Karte nicht hattest, oder?

Hast Du mit DriverCleaner alle software-bedingten Reste der älteren Karte beseitigt bzw. ordnungsgemäß deinstalliert? Wenn nicht, probiere das mal.

Schmeiß' dann alle aktuellen Treiber (Graka, Chipsatz) runter und installiere diese neu. Also zunächst den Via Hyperion 5.10A (für den K8T800pro mit AGP) und dann den aktuellen Catalyst 6.12 ... (oder jener, der auf der mitgelieferten Treiber-CD drauf war).

EDIT: Ansonsten baue das Netzteil doch mal provisorisch aus (angestöpselt lassen), lege es neben den Rechner und umgehe dadurch das Problem der Kabel-Länge, so dass Du wirklich einen Strang vollständig für die Graka benutzen kannst (hast Du so ein riesiges Gehäuse?).
 
Zuletzt bearbeitet:

Stevie

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.027
hi rumpel,

ich hatte das problem vorher nicht, genau.
also ich hab jetzt mal doom 3 und tomb raider legend in 1600 x 1200 gespielt (mit next generation enabled, um ordentlich belastung zu generieren) und hatte NULL probleme damit. alte treiberreste sind unter umständen noch vorhanden. werde ich gleich mal runterschmeissen. als gehäuse hab ich ein chieftec bigtower.
 

Danbob

Newbie
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1
Hiho...

ich hatte das selbe Problem mit meiner Powercolor Pci-e Karte. Versuch mal von jedem 12v-Strang ( hast ja dual rail) einen stecker in Versorgungsadapter der Graka zu stecken. Hat bei mir gut geklappt...
 

Stevie

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.027
hab gerade festgestellt, dass es nicht an der graka liegt.
das problem ist bei episode one hinreichend bekannt und wurde noch nicht gefixt. hat wohl was mit dem sound zu tun. zumindest weiss ich jetzt, dass die karte on ordnung ist.
ich verfolge die sache weiter...
 
Top