Schwarzer Bildschirm einmal die Woche

Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
32
#1
Hallo,

mein Rechner ist mittlerweile schon ca. 8 Jahre alt aber tut trotzdem noch seine Dienste. Allerdings habe ich seit längerem das Problem, dass er in unregelmäßigen Abständen (Tage bis Wochen) abstürzt, meist mit schwarzem oder verzerrtem Monitorinhalt. Vor ein paar Jahren war es noch relativ selten, in den letzten Monaten wird es aber häufiger. Anschließend muss man ihn ausschalten, er startet dann aber direkt neu mit schwarzem Monitorinhalt. Man kann den Teufelskreis nur durchbrechen, wenn man den Stromstecker zieht, ihm 5 min Ruhe gönnt und ihn anschließend neu startet. Manchmal muss man auch 30 min oder über Nacht warten. Teilweise ist es auch so, dass ich ihn anschalten möchte und der Monitor bleibt schwarz, nachdem ich den Stromstecker gezogen habe und ihn stehen lasse geht es dann wieder.

PC:
- Mainbord: MSI H67MA-E35
- Netzteil: enermax ErPro80+ ees350awt
- CPU: Intel Core i5 2400 - 3,1 GHz LGA1155
- SSD: Crucial m4 SSD 64 GB
- HD: Western DigitalCaviar Blue 1 TB
- Grafikkarte: Sapphire RADEON HD 6850
- Gehäuse: Fractal Design Define Mini Tower
- Ram: Kingston 2 x 4 GB RAM DDR3 1333 MHz
- Betriebssystem: Windows 64 Bit
- WLAN: Realtek RTL8192CE Wireless LAN802.11mPCI-E (deaktiviert)
- 2 Monitore
 

CR4NK

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.467
#2
Kann vieles sein. Ich tippe auf die Grafikkarte.
Deine CPU hat ja eine integrierte Grafikkarte. Beim nächsten Absturz, wenn er sich weigert wieder zu starten: Graka raus und Monitor an den Anschluss am Mainboard anschließen. Wenns dann sofort geht war mein Tipp richig:)
 

Alkaline123

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
32
#3
Danke - war auch mein erster Gedanke, bin aber nicht auf die Idee gekommen die Grafikkarte vom Mainboard zu verwenden. Muss man das im BIOS vorher umstellen? Weil "wenn es soweit ist" komme ich auch nicht ins Bios da der Bildschirm schwarz ist.

Wenn der Monitorinhalt verzerrt dargestellt ist, ist es ein bisschen wie hier:

https://www.gutefrage.net/frage/laptop-kaputt-bildschirm-verzerrt

Bloß dass z.B. die Taskleiste (=unterer Bereich des Desktops) im oberen Drittel des Monitors dargestellt ist und der obere Bereich des Desktops im unteren Bereich des Monitors.

Es ist auch so, dass mein Rechner beim starten normalerweise verschiedene Töne und leise Klackergeräusche von sich gibt, wenn er mal wieder hängt passiert dies nicht.
 

CR4NK

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.467
#4
Das verlinkte Bild sieht nach defektem Grafikspeicher aus. Falls du im bios nicht extra die igpu deaktiviert hast geht das automatisch. Sprich: Graka raus, Monitorkabel umstecken und fertig. Kannst ja jetzt mal zu Spaß an der Freude probieren. Dann weißt du, dass es sicher klappt.
 
Top