News SD Express 8.0: Speicherkarten sollen 4 GB/s über PCIe 4.0 erreichen

R O G E R

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.084
Sehr gute Entwicklung.
Ich frage mich nur, wie die Hitze ins besonderen bei micro-SD Karten abgeführt werden soll.
Weil sonst rennt das Ding sofort in die Drosselung. Siehe m.2 SSDs
 

PS828

Prophet
Moderator
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
5.667
Die Hitze sehe ich auch kritisch. Aber prinzipiell ein guter Schritt jetzt wo die Dinger, auch die kleinen, die Terabytegrenze erreicht haben.
 

menace_one

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
796
Damit könnte man die immer häufiger vorhandenen RAW Videostreams (~2400mbit/s @4k60p10bit) intern aufzeichnen.
 

Endless Storm

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.418
Interessant ist die Technik schon, allerdings dauert es wirklich ewig, bis z.B. auch Digitalkameras oder Smartphones damit umgehen können.
Meine Sony A6500 kann z.B. "nur" UHS-I, hätte aber gerne UHS-II gehabt, ist aber leider kein Wunschkonzert das ganze^^
Mein Skoda Fabia Bj. 2019 hat auch nur USB2-Ports anstelle von USB3. Die Technik hinkt in der realen Welt einfach viel zu weit hinterher...
 

lubi7

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.695
ich frag mich, ob man die ganzen Pins auch auf einer microSD unterbringen wird.
Ich kaufe eh nur microSDs und keine SDs mehr und es wäre schon das mindeste, wenn sie den beworbenen Speed über die ganze dauer des Schreibens halten würden und überhaupt auch erreichen würden.
 

Rhoxx

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
810
Was ich mich frage ist, wie es um die Lesegeräte steht. Man liest ständig von höheren Kartengeschwindigkeiten aber welche Geschwindigkeit mein integrierter SD-Kartenslot maximal unterstützt konnte ich bis jetzt nirgends finden (Geräte: Surface Pro 2, Surface Book 2, Thinkpad T490). Gefühlt limitiert immer nur die Karte und nie der Slot (was ich mir so nicht vorstellen kann).
 

Dreifuß

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
270
ich frag mich, ob man die ganzen Pins auch auf einer microSD unterbringen wird.
Ich kaufe eh nur microSDs und keine SDs mehr und es wäre schon das mindeste, wenn sie den beworbenen Speed über die ganze dauer des Schreibens halten würden und überhaupt auch erreichen würden.

Man kann doch die gleichen Pins für verschiedene Protokolle verwenden.
Erkennen muss das ja nur der HOST (PC, Kamera usw...)
 

Summerbreeze

Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
2.446
Zeit für eine neue Schnittstelle wäre es schon.
Die Kapazitäten werden immer größer und Trödeln irgendwo bei 90-120 MB/s herum
 

beercarrier

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
962
Was ich mich frage ist, wie es um die Lesegeräte steht. Man liest ständig von höheren Kartengeschwindigkeiten aber welche Geschwindigkeit mein integrierter SD-Kartenslot maximal unterstützt konnte ich bis jetzt nirgends finden (Geräte: Surface Pro 2, Surface Book 2, Thinkpad T490). Gefühlt limitiert immer nur die Karte und nie der Slot (was ich mir so nicht vorstellen kann).
Hersteller machen dazu auch selten Angaben, wenn es kein systemrelevantes Feature wie bei Kameras ist wird einfach der letzte noch freie Bus genommen. In Notebooks oftmals USB 2 mit maximalen 60MB/s in Smartphones war es früher noch trauriger.

Die Technik wird sich meiner Meinung nach auch nie allgemein durchsetzen, in einigen Bereichen wie hochwertige Kamerasysteme und teure Messstationen natürlich trotzdem, weil sie alle Vorteile bezüglich der Kosten nimmt und generell schneller Speicher für Mobilgeräte mit UFS schon einen Standard hat. Der einzige Vorteil von SD Express wäre das der Kunde den Speicher wechseln kann was für Hersteller eher ein finanzieller Nachteil ist und das bei deutlich höheren Kosten denn SD Express Karten benötigen ein Kühlungsmanagement, deutlich komplexere Controller auf dem selbem Raum und man kann nicht mehr Flashabfälle weiterverwerten. Insgesamt wird das so oder so ein teurer Spaß, wenn der Hersteller an allen Ecken und Enden 3-5 Stufen höher ins Regal greifen muss bist du als Kunde schnell beim 10-fachen Preis. Und ehrlich ich verwende Micro-SD-Karten, aber eher wie HDD´s denn SSD´s, da tun es auch die schnelleren langsameren.
 

panopticum

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.403

Endless Storm

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.418

flaphoschi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
276
Erzählt mal bitte den Laptopherstellern (flach, flacher, zu flach...) von den neuen Speicherkarten.
Früher seitlich am Gehäuse mit Push-Push für SD-Karten.
Jetzt auf der Rückseite, mit SIM-Büroklammernabdeckung für Micro-SD-Karten.

Platzersparnis: 0,5 cm ³

Ich schaue auf euch Lenovo! Ja. Und den Hauptspeicher habt ihr auch verlötet! Für 2 mm Bauhöhe und einen Totalschaden bei Speicherdefekt?

Hier weinen mein ThinkPad, mein Autoradio, meine Fahrradnavi, mein Handy, meine Digitalkamera...
 

Ripcord

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
412
Bin froh über die Weiterentwicklung. Samsung bekommt es mit den UFS Karten seit Jahren ja offensichtlich nicht gebacken.
 

WeltalsWille

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
621
So langsam müssen sich AMD und Intel mal Gedanken um die Anzahl der PCIe Lanes auf der Consumerplattform machen. Das reicht ja aktuell gerade so für eine Grafikkarte und eine NVMe.
Die Anzahl der Lanes reicht bei aktuellen Plattformen über die Anforderungen einer Grafikkarte und eines x4-SSD hinaus und ist für die meisten Anwendungsfälle abdeckend. Daran wird sich auch künftig nichts ändern. Bei einer SD Card besteht die Anwendung nur darin, Daten mit einem anderen Datenträger auszutauschen. Bei obiger Variante werden dafür, auch wenn das korrespondierende Laufwerk mit 4 Lanes nutzen könnte, maximal zwei Lanes benötigt.
 

PS828

Prophet
Moderator
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
5.667
Zusätzlich sollte es aber auch drin sein um hohe Bitraten aufzeichnen zu können ohne zu überhitzen.

Evtl könnte man bei Camcordern zukünftig immer mehr auf CF setzen.. Die Dinger sind einfacher zu kühlen
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.812
@flaphoschi
Kleintechnik für Kinder, passt doch, denn die brauchen nur süße Spielzeuge und müssen keine Leistung abrufen. Erwachsene sind gerne mal zu groß geratene Kinder, wenn ich mir die technischen Lösungen so anschaue und wie rational Kunden Kaufentscheidungen reffen.

-
Man muss sich ja nur den geistigen Flachsinn von 960FPS auf dem Smartphone anschauen. Puffer läuft voll, Sensor überhitzt, aber Hauptsache man hat für 3 Sekunden die Zeit im Flug angehalten.

Ich habe einen der günstigen SanDisk USB 3.0 Sticks. Mit einfachen Blechgehäuse brechen die Schreibraten natürlich schnell ein und da ist sogar eine externe 2.5" USB Fesplatte schneller. Um selbst schnell zu lesen muss ich den Stick erstmal zügig beschreiben können.

Solche NVMe Performace ist wie gemacht für CFast, wenn man über vorhandene Fläche kühlen kann. Wenn sich aber nicht mal breit UHS II durchgesetzt hat, wird es SD NVMe noch lange nicht tun.

Geräte: Surface Pro 2, Surface Book 2, Thinkpad T490).
Eines der moderneren Surface soll mttlerweile UHS II haben. Wenn man aber die Produktwebseite betritt und den Kern der Verkaufstexte lesen darf, dann geht es nicht um technische Lösungen, die der Kunde erwirbt, sondern Emotionen.
 
Top